tph 50 will nicht mehr starten?

Hallo ich habe eine Piaggio TPH50 tec2t 50ccm ich habe alles neu gemacht was man neu machen kann motor komplett neu kurbelwelle zylinder pleul kopfdichtung vergasser 17.5mm delorton alles perfekt auch abgestimmt lief eine lange zeit sehr gut hab den gut und sicher immer warmgefahren und eingefahren bis 500km dann hab ich ihn draußen stehen gelassen paar tage mir wurde das schloss aufgebrochen mir benzin geklaut etc. in tank reingepinkelt batterie geklaut und so weiter und so weiter dachte mir okei dann muss ich den wohl in die garage stellen habe alles raus geholt sauber gemacht wieder eingebaut sehr wichtig----> hab den während dem ganzrn prozess nicht gestartet das heißt batterie neu gekauft früh genug gemerkt das reingepinkelt worden ist alles sauber gemacht leitungen neu gemacht ist wie eine eins gestartet frisches benzin rein und so weiter bin paar tage gahren da ich auch ein auto habe brauche ich das moped nicht mehr und habe es meinen dad ausgeliehen er ist paar tage gefahren alles lief perfekt irgendwann sprang er garnicht mehr🙄 dachte okei zündkerze muss neu weil es das einzige teil ist was einen in den sinn kommt wenn man 2 takter hört ergebniss ergab einen nicht so guten funke gibt kontrolliert an masse gelegt funke war zu schlecht direkt neu gemacht wieder lief er wie eine 1 ohne probleme leerlauf perfekt eingestellt nicht zu mager nicht zu fett wieder ist mein dad zur arbeit gefahren er ist einfach liegengeblieben hab den in den trasporter reingeschoben ab in die garage wieder mall😒 mein erster gedanke benzin ? öl ? funke ? genau das problem war nicht das öl oder das benzin sondern der funke dachte mir okei zündkerze neu zündspule neu kann das problem sein schei*** drauf hab genug investiert das wird mir jetzt nicht den magen umdrehen zündspule neu rein damit jetzt habe ich das problem ich will ihn starten bremse halten anlasserknöpf drücken öllampe geht an obwohl ich den nie leer hatte den tank 500- 1000km füll ich auf aber es leuchtet auf aber durchgehen ich kenne es eig nur so das die nur kurz angeht aber gleich dan während er läuft ausgeht aber nichts da kein anlasser geräusch goinixxx nur diese gelbe leuchte die mich anlächelt hatte jemand damit schon erfahrung der mal so ein problem hatte weil die ich kenne die TPH's eig nur als arbeitstiere die machen keinen mucks wenn man die gescheit wartet bin echt verzweifelt danke nochmal im vorraus ❤️

Motorrad, Startprobleme
Drosselung der SMCR auf 48PS mit A2?

Moin Leute,

ich habe mir vor ein paar Tagen eine KTM SMCR 2021 bei einem lokalen Händler bestellt, der mir diese auch drosselt und liefert. Auf meinem Angebot, welches ich vom Händler bekommen habe, ist eine Drosselung auf 48 PS vorgesehen.

Da das Bike aber nur knapp 150kg trocken wiegt, übersteigt die gedrosselte Leistung doch trotzdem die höchstens erlaubte Leistung für A2, oder nicht? Ich habe anschließend noch einmal beim Händler angerufen, um diesen zu fragen, ob das alles korrekt ist. Daraufhin fragte er mich nur, ob ich vor habe damit meine Prüfung zu machen (Warum auch immer das relevant sein soll) und als ich ihm sagte, dass ich bereits meine A2-Prüfung bestanden habe, hat er mir gesagt, dass er das Bike dann auf 48PS drosseln würde, weil er das schon 1000 mal gemacht hätte.

Nun zu meiner eigentlichen Frage: Ist dies überhaupt so erlaubt? Fahre ich dann nicht eigentlich ohne gültige Fahrerlaubnis, weil das Bike das höchst mögliche Leistungsgewicht für A2 übersteigt? Falls ja, was habe ich zu erwarten, wenn ich in einer Polizeikontrolle angehalten werde? Wird hier auf das Leistungsgewicht geachtet oder ist dies eigentlich nur nebensächlich? Ich kann mir irgendwie nicht vorstellen, dass der gute Herr im Laden dieses Bike schon 1000 mal gedrosselt hat und dann so einen dramatischen Fehler begehen würde.

Wie ist eure Meinung dazu? Ich bin momentan schon sehr verunsichert.

LG Marlon

Motorrad, A2, KTM, Polizei, Drosselung
Gsx r Kupplung und Startprobleme?

Hallo zusammen,

Ich habe Probleme mit meiner Gsx r 600 Srad Baujahr 1998.

Es hat alles damit angefangen das mein ölstand zu niedrig war und ich dadurch Öl nachgefüllt habe . Leider habe ich aus Versehen pkw öl nachgefüllt (aber nur paar hundert ml). Am nächsten Tag bin ich Kurzstrecke gefahren und kurz vor meinen Ziel konnte ich nicht mehr richtig schalten, also bisschen stärker probiert ( nicht das ich dabei noch mehr kaputt gemacht habe?)bis ich an einer Ampel gemerkt habe das die kupplung nicht mehr richtig trennt also sie wollte auch im 1 gang mit gezogener Kupplung los. Kurz darauf ist sie im 1.gang ausgegangen und ging auch nicht mehr an trotz anschieben etc.

Hab batterie ausgebaut, geladen und bin nächsten Tag wieder hin um sie abzuholen sie ist ohne Probleme angesprungen und die kupplung trennte im kalten Zustand auch ohne Probleme außer manchmal Schwierigkeiten in 1. Gang zu schalten. Zuhause hab ich auf die Öl Flasche geguckt und gesehen das es pkw öl war also alles öl raus, Öl filter raus und neues 4 Takt motorrad öl rein (Halbsynthethisch). Nächsten Tag wieder Probefahrt gemacht und das selbe Problem immernoch ( trennt nur im kalten Zustand, ab ca 95°C trennt sie nicht mehr richtig.) 2mal als ich geschaltet hab hat sich die Maschine "verschaltet" also hat kein Gas mehr genommen und sehr stark gewackelt das ich den Motor austellen musste und wieder in 1.gang schalten musste. Als ich fast Zuhause angekommen bin ist sie im 1gang ausgegangen und lässt sich nicht mehr anschalten. Batterie ausgebaut aufgeladen wieder versucht und ging nicht. Immoment lässt sie sich nur vom N zu 2,3 etc schalten aber nicht mehr in 1.gang. Wenn ich versuche den Motor zu starten hört es sich so an als würde es fast angehen und die Drehzahl anzeige zuckt, im 2gang geht das Motorrad ein kleines Stück nach vorne.

Würde sie gerne angeschaltet bekommen damit ich sie mal etwas länger im leerlauf lassen kann vtl muss das neue Öl ja erst in der Kupplung ankommen?

Kann sein das die Maschine weil die kupplung gar nicht mehr trennt kurz angeht und direkt wieder absäuft? Aber dann sollte es ja wenigsten im 1gang funktionieren oder?

Ich hoffe mir kann jemand helfen .  

Motorrad, Kupplung, Startprobleme, Suzuki
Zu doof?

Hey. Jetzt ist es schon soweit, dass ich mich mit Fremden unterhalten muss;)... Also wo fange ich an mit den Problemen?

Mit 16 (vor 1000 Jahren - nein bin 39) habe ich den A1 Schein gemacht. Danach nie wieder gefahren. Jetzt gibt es ja die Möglichkeit, dass man den Aufsteiger zum A2 machen kann. Dazu habe ich mich überreden lassen. Hat ja jeder auch gesagt:" das ist wie Fahrradfahren, das verlernt man nicht". Ähm. Sehr lustig. Ich stelle mich an, wie der letzte Idiot. Mein neuer Lebenspartner macht den A Führerschein. Gestern war seine erste Stunde. Er kann jetzt alles, was ich nach 6 Doppelstunden noch nicht mal so gut hinbekomme. Gut, ich habe das Bike auch schon zweimal hingelegt beim Wenden. Hab jetzt nur noch Angst, bin kurz vorm hin schmeißen und geheult habe ich auch schon...

Gibt es noch ein Hoffnungsschimmer oder bin ich die erste, die für den Führerschein 1 Millionen zahlen muss, bis er in der Tasche ist?

Dazu kommt der persönliche Zeitdruck: Herbst/Winter, Prüfung, Motorrad schon gekauft und kann nicht mehr zurückkehren (Nur mit Strafgebühr 10%).

Was stimmt nicht mit mir? Es ist zum heulen 😭. Den Übungsplatz hasse ich förmlich. An Prüfung darf ich noch gar nicht denken und tue das natürlich auch ständig. Auf die Straße kann man mich auch noch nicht lassen...

Mein Fahrlehrer ist nett und geduldig (klar, der zählt schon die Kasse dank mir). Ach ich weiß auch nicht.

Ich will eigentlich nur wissen, ob es jemanden ähnlich ging. Ich bin und war schon immer ein Kopfmensch und ich brauche ein Rezept für's ausschalten 😅

Sorry für den Roman.

Motorrad

Meistgelesene Fragen zum Thema Motorrad