Keeway Superlight 125 ccm?

Hallo Liebe Motorrad Gemeinde,

ich werde im Frühjahr den B196 Schein machen und möchte mir eine Shopper Maschine zulegen. Ich bin nun schon seit Wochen am schauen was es da alles so gibt. Und irgendwie lande ich immer bei der selben Maschine. Eine Keeway Superlight 125 ccm.

Es ist nicht nur der unschlagbare Preis (ich könnte auch 2000 € mehr ausgeben) sondern ihr Erscheinungsbild. Sie sieht einfach super cool aus. Was die Leistung angeht, weiß ich was ich erwarten kann. Und das ist für mich ausreichend. Ich möchte mit dem Moped im Sommer täglich zur Arbeit fahren und an den Wochenenden etwas durch die Gegend cruisen. Nicht mehr und nicht weniger. Und da ich aus dem Alter (58) raus bin wo ich mich für unsterblich halte, reichen knappe 100 km/h völlig aus.

Wichtig für mich ist auch das ich das Teil hier in Hannover in einem Fachgeschäft kaufen kann und daher auch für Reparaturen oder Durchsichten einen Ansprechpartner habe.

Ich habe mich auch nach gebrauchten Maschinen umgesehen. Aber ehrlich gesagt bekomme ich da Bauchschmerzen wenn ich lese das die Dinger teilweise weit über 20 Jahre alt sind aber nur wenige Kilometer auf der Uhr haben. Und dann noch knappe 3000 € kosten sollen. Ich kenne mich mit Motorrädern nicht aus aber einer Maschine die zwischen 10 und 15 Jahren ihr Dasein in einem Schuppen fristen musste, kann ich nichts abgewinnen. Es sind da echt schöne Mopeds auf dem Markt aber mein Vertrauen ist da nicht besonders hoch ,das die noch lange ihren Dienst tun wenn die ewig gestanden haben.

Aber nun zu meiner Frage: Wer von euch hat Erfahrungen mit der Keeway Superlight 125 ccm? Oder könnt ihr mir noch ein anderes Modell empfehlen? Nur bitte keins was ich nicht auch bei einem Händler in der Nähe kaufen kann. Die nächste Fachwerkstatt in 100 km Entfernung bringt mir nichts.

125 ccm

Beliebte Themen