Kawasaki Ninja 125 Entdrosseln?

6 Antworten

Es wurde Dir doch schon erklärt, dass nichts abgeriegelt ist. Die einzige "Abrieglung" ist der Drehzahlbegrenzter. Der muss sein.

 Es gibt aber auch einige Ninjas, die begrenzt sind:

Motorräder aus England. Die sind für den "Linksverkehr" mit Lenker "links" gebaut. Die Begrenzung ergibt sich aus der Länge des Gaszugseils (oder Kette statt Seil).

Wenn der Fahrer über 1,85 m groß ist. Da würde der Wind-Gegendruck zu stark sein.

Ab dem Gewicht des Fahrers über 120 kg schafft der Motor nicht die volle Leistung (wird abgewürgt).

Der "Raten-Generator" der schaltet die Leistung runter, wenn eine Rate nicht bezahlt wurde.

Wenn nicht die wöchentliche "Vergaserreinigung" auf Grund des schlechten Benzins in Deutschland durchgeführt wurde.

Eine andere Möglichkeit besteht darin, wenn der Luftdruck in den Reifen unter 0,2 Bar ist. Das ist keine Abrieglung, sondern das "Abrollverhalten" der Reifen ändert sich (schlupfen). ;-) Bonny

ihr wisst schon das die 125 ninja als eine der wenigen abregelt.

kann mann in vielen testen nachlesen.

und bei 6500 umdrehungen is der motor noch nicht am kaputt gehn.

10 km/h würden auf jedenfall gehen, aber dann kommt es zu euronorm problemen,

andere Hersteller können vielleicht besser tricksen,

Kawasaki geht da auf nummer sicher

Hallo,

Die 125 Ninja ist in den letzten beiden gängen von der drehzahl und zündung gedrosselt. Sowie die endgeschwindigkeit auf 113kmh gesetzt. Dies kann alles entfernt werden durch software.

Der einzige Vorteil wäre dabei, dass sich dein Händler freut.

Für dich hätte es nur Nachteile.

Und nein, du wirst nicht schneller

Was möchtest Du wissen?