KTM LC4600 ungültige Papiere? :/

Hallo Leute, ich brauch echt eure Hilfe.

Also, es geht um meine 600er KTM. Vor kurzem habe ich nach zwei jährigen Vorbesitz der Klasse A1 meinen A2 Führerschein gemacht. Dieser besagt ja, dass ich Mit maximal 35 kW und einem maximalen Leistungsgewicht von 0,2kW/Kg fahren darf. So, da die KTM jetzt ursprünglich mehr Leistung, als Gewicht hatte, musste ich diese drosseln. Hab damals alles ausgerechnet, waren glaub ich 30 kW, die ich fahren darf mit meinem Gewicht. Dafür gabs aber keinen Drosselsatz und das einzige, was ich gefunden habe, hat die Karre auf 17kW kastriert :( Also hab ich das getan und beim Tüv absegnen lassen. Dieser hat mir dann den Vordruck vom neuen Fahrzeugschein gemacht und eine Bescheinigung für die Zulassungsstelle gegeben. Heute morgen ist mein Dad dann zur Zulassungsstelle gefahren, weil wir die KTM erstmal auf ihn zulassen und hat dann da alles geregelt. So, jetzt zum Problem: Nachdem ich dann heute den ganzen Tag unterwegs war und eben ziemlich müde nach Hause gekommen bin, hab ich mir die Zulassungsbescheinigun nochmal angeguckt. Also die Fahrzeugpapiere, die ich immer bei mir trage beim Fahren. Da war die Karre aber mit 34kW eingetragen. Also die serienmäßige Leistung...Ja, ich hab erst mal nen kleinen Schock bekommen, weil mir bewusst geworden ist, dass ich die Karre ja so gar nicht fahren dürfte. Und wenn ich jetzt angehalten werden und denen den Sachverhalt erkläre, dann sagen die ja wahrscheinlich ''hach, sowas kann ja jeder erzählen.'' Also, die KTM hat ja weniger Leistung, als es eigentlich im Fahrzeugschein steht... und das was da drinnen steht, zählt ja eigentlich, oder?

Also meine Frage ist, ob ich jetzt wirklich ohne Fahrerlaubnis, Versicherrungsschutz und allem fahre.... Weil im Prinzip haben die bei der Zulassungsstelle ja scheiße gebaut... Darf ich überhaupt dahin fahren, um das da zu klären? Die andere Frage ist, ob ich das überhaupt darf, weil ja eigentlich alles auf meinen Vater zugelassen ist. Dann noch ne Frage: Wenn ich den Wisch vom Tüv mitnehme, also das Gutachten, dass die nur 17kW hat und den vorgedruckten Fahrzeugschein...Bringt mir das dann was? Also, falls ich angehalten werde... Bin gerade ein wenig verzeifelt, weil ich eh schon ziemlich viel Stress wegen dem Drosseln hatte und jetzt eigentlich froh war, dass alles geklappt hat...

Ich würde mich freuen, wenn ihr mir helfen könntet...

Liebe Grüße, Janes :-)

drosseln Fahrerlaubnis Zulassung bescheinigung KTM LC4
0 Antworten
Zulassungsstelle: Muss ich DAS bezahlen?

Guten Abend liebe Freunde des Zweirads,

Vor einiger Zeit hab ich zum ersten mal ein Fahrzeug, mein Motorrad, angemeldet. Nun war ich bei der Zulassungsstelle und sagte der höchst unfreundlichen Frau, dass ich ein Motorrad anmelden möchte.

Ich breitete meine ganzen Papiere auf dem Tisch aus und sie fragte nach entsprechenden Dokumenten, welche ich ihr alle überreichte. Es fand kein weiteres Gespräch statt, sie fing an am Computer rum zu tippen und nach einiger Zeit fragte sie: "Haben sie sonst nich irgendwas?". Ich sagte "Hier hab ich noch die Abnahme für die 35kw-Drossel".

Obwohl sie erst jetzt danach fragte, wurde sie (auch wenn ich das für kaum möglich hielt) noch unfreundlicher und sagte, jetzt wo die Zulassungbescheinigung I+II schon gedruckt wären (das hatte ich nicht mitbekommen), müsste ich sie auch bezahlen. Klartext: In den bereits gedruckten Papieren stand die Drossel nicht drin - ich sollte doppelt zahlen. Habe ich nicht gemacht und nach langem diskutieren mit der Chefin sollte ich für die ungültigen Papiere eine Rechnung bekommen, damit ich auf Wunsch Widerspruch einlegen kann.

Diese Rechnung ist nun da. Zwar sind es anders als angekündigt nicht 30, sondern nur 15 Euro, trotzdem, sehe ich das (als armer Schüler :D ) nicht ein.

Was meint ihr? Lohnt sich schriftlich Widerspruch einlegen, oder soll ich zahlen?

Vielen Dank schon mal im Voraus für euren Rat!

Gruß - Lucas

Führerschein Kosten Zulassung Zulassungsstelle
4 Antworten
Kann ich ein "neues" Motorrad Bj. 2006 ohne Erstzulassung überhaupt noch Zulassen?

Bei dem Mopped handelt es sich um eine "neue" Honda Varadero 1000 Baujahr 2006 welche ohne Erstzulassung bei einem Händler in Spanien steht. Der spanische Motorradhändler importierte das Fahrzeug im Jahr 2007 von Chile nach Spanien. Nach Auskunft des Händlers hat er das Teil beim Import ordnungsgemäß in Spanien verzollt.

Nun stellen sich mir folgende Fragen bevor ich mich wieder auf den Weg nach Spanien mache. - Ist das Rad überhaupt noch in Deutschland zulassungsfähig auf Grund seines Alters obwohl es "neu" ist (Schadstoffklasse angeblich Euro 3)? Bzw. worauf ist bei den Fahrzeugdaten (Geräuschwerte, Euro 3, etc.) zu achten oder gibt es allgemeingültige Regeln bzgl. des ersten Zulassungszeitpunktes?
- Benötige ich die Unbedenklichkeitsbescheinigung des Spanischen Zollamtes vom Händler, oder handelt es sich bei der Einfuhr aus Spanien jetzt um einen EU-Import (reicht eine Steuererklärung)?
- Der spanische Händler hat mir neben den spanischen Fahrzeugpapieren auch noch die COC-Papiere für einen Aufpreis von 250€ angeboten. Was ist zu bevorzugen, bzw. genügen die spanischen Papiere?
- Muss ich das Fahrzeug vor der Zulassung in Deutschland zuerst noch "beim TÜV vorfahren"? Denn der Händler aus Spanien kann mir keinen Prüfbericht der HU liefern (war ja nie zugelassen). Bzw. wird das Fahrzeug noch als "neu" angesehen, obwohl es jetzt schon fast 4 Jahre alt ist (0km)?

ausland Zulassung Erstzulassung Baujahr Import Papiere
1 Antwort

Meistgelesene Fragen zum Thema Zulassung

Benötigen Teile mit e-Nummer noch ne ABE?

3 Antworten

Wie anhand der Fahrgestellnummer ermitteln, ob ein Mopped evtl. gestohlen ist?

3 Antworten

125er Zulassung mit 16 Jahren?

6 Antworten

Zulassung mit italienischen Papieren

5 Antworten

wie lange darf ein Motorrad abgemeldet sein?

2 Antworten

Falsche Höchstgeschwindigkeit in Papieren bei 600er Bandit?

4 Antworten

Trail Motorrad auf Starße

8 Antworten

Kann ich einfach einen Sportluftfilter einbauen ?

4 Antworten

Verkäufer gibt mir den Fahrzeug schein nicht was kann ich machen?

3 Antworten

Zulassung - Neue und gute Antworten