Daumenbremse statt Fußbremse - mit TÜV?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Daumenbremsen gibt es z.B. von den im Sportbereich bekannten Firmen Brembo oder Spiegler. Also in hoher Profiqualität.

Daher sollte eine Einzelabnahme beim TÜV / Dekra ... sicherlich möglich sein. Ob man die auch bekommt wenn kein besonderer Grund wie etwa ein körperliches Handikap vorliegt, müsste man dann wohl erfragen.

Ob es sich damit besser fährt, ist wohl Geschmacks- und Gewöhnungssache. Der Nutzen dürfte eher fraglich sein, da man im normalen Straßenverkehr die Hinterradbremse (neben der Notfunktion bei ausfall der Vorderbremse) bestenfalls zum leichteren Einlenken mit breiten Reifen in enge Kurven nutzen kann. Aber ausprobieren würde ich so was auch gern mal.

Ansonsten siehe unter "Verwandte Fragen" oder hier : http://www.daumenbremse.de/

Es sollte eigentlich möglich sein, solche Sachen beim TÜV abgenommen zu bekommen, es gibt ja Leute mit Behinderungen, die anders garnicht fahren könnten.... kann mir nicht vorstellen, dass sich da jemand in den Weg stellt.

Neues Motorrad aus France ohne Brief/Papiere in D zulassen, welche Hürden?

Hallo,

ich habe die Möglichkeit ein quasi frabrikneues Motorrad/Supermoto aus ehemals Frankreich in Deutschland zu kaufen. Es exzistieren keine Papiere/Brief. Der Verkäufer aus D bietet mir einen Kaufvertrag an, so dass ich das Mopped rechtmäßig erworben habe.

Welche Hürden muss hier ich mit dem Tüv überspringen? das Möpp ist neu, wurde von einem Werksangehörigen gekauft, jedoch keine weiteren Papiere, dass sei wohl so üblich bei Maschienen, die nicht für den Strassenverkehr zugelassen sind - lt. Verkäufer

Es sind alle Schlüssel vorhanden.Der Supermoto fehlen Spiegel, Soziusfußrasten/haltegriffe, der Rest entspricht dem Serienzustand und sollte somit keine Probleme geben.

Da ich 600km entfernt bin und ich morgen Bescheid geben muss, ob ich sie def. kaufe, bitte ich um zahlreiche Antworten....

...zur Frage

Gibt es die KBA-Auskunft nicht mehr?

Mir wurde erzählt, die Anfrage beim Kraftfahrt-Bundesamt, ob ein Motorrad bereits zugelassen worden ist, gäbe es in dieser Form nicht mehr. Zulassungsstellen würden das jetzt selbst nachfragen. Stimmt das?

...zur Frage

Stimmt es, dass Neopren sehr gut wärmt, gibt es Neoprenbekleidung für Motorradfahrer?

Man hat mir erzählt, Neopren würde extrem wärmen. Weil ich aber noch nie Motorradbekleidung für den Winter mit Neopren gesehen habe, kann ich das nicht recht glauben? Schwitzt man darin zu sehr oder warum gibt es das nicht?

...zur Frage

Ist quitschen bei starkem Bremsen mit dem Vorderrad normal? ABS!

Habe mich heute entschlossen zum TÜV zu gehen, obwohl HU erst im Februar fällig ist, denn im Februar fahre ich kein Motorrad. Der TÜV bemängelte die Bremsen, die stark quitschen würden. Bekam aber kein Mängelbericht deswegen. Er sagte nur, das sei für ein neues Motorrad mit 3000km nicht normal. Ich sollte es dort bemängeln, wo ich das Motorrad gekauft habe. Bin zum Händler, wo ich meine 1000km Inspektion gemacht habe. Er fuhr das erste mal los und es quitsche wie ein abgestochenes Schwein. Beim zweiten mal aber nicht mehr. Ich bin dann selbst gefahren und es quitsche auch kaum noch. Der Händler sagte es sei normal, daß Bremsen manchmal quitschen, wie bei Autos auch. Bin dann nach Hause gefahren und machte noch ein paar Bremsmanöver mit dem ABS. Manchmal quitsche es deutlich wieder manchmal gar nicht. Beim leichten Bremsen überhaupt nicht. ....WAS SOLL ICH NUN GLAUBEN? Wer erzählt mir nun die Story vom Pferd von den Beiden? Will sich der Händler vor einer Garantie drücken und sagt es wäre normal? Der TÜV sagte, die quitscht wie ne große, entweder mit der Einstellung oder mit der Bremsbelagmischung stimmt was nicht! Was meint Ihr dazu?

...zur Frage

wie lange darf ein Motorrad abgemeldet sein?

Hallo, wie lang darf ein Motorrad eigentlich abgemeldet sein, ohne dass aufwendige und teure Komplettabnahmen notwendig sind?

...zur Frage

Kommt es vor, dass der TÜV eine zu fest gespannte Kette moniert?

Wurde mir erzählt, kann ich kaum glauben. Im Zweifelsfall ist doch nur der Verschleiß größer als nötig, das kann dem TÜV doch egal sein.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?