Ist es normal das die Anmeldung mehr als 3 Wochen dauert?

4 Antworten

Ach ja, scheint ja fast überall der gleiche Wahnsinn zu sein, mit der Anmeldung. Früher hatte man nur wenige Tage gebraucht, mein Nachbar wartet inzwischen seit 6 Wochen... vielleicht wird er es ja noch vor Weihnachten schaffen...

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Damit sich die Fahrt zur Zulassungsstelle rentiert, wird der Händler mit der Zulassung so lange warten, bis er mehrere Fahrzeuge zulassen kann.

Kommt darauf an, wo Dein Wohnort ist. Zulassungsstellen in Berlin haben lt. Presse eine Wartezeit von mehr als sechs Wochen. Online Terminvergabe fast unmöglich.

Als ich vor zwei Jahren mein Auto zugelassen habe, musste ich über zwei Monate warten. Online gab es auch keine Termine unter zwei Monaten. Selbst Zulassungsdienste und Händler mussten genauso lange warten.

Hinfahren und zulassen, wie vor einigen Jahren als wir noch "eine richtige Regierung" hatten, funktioniert nicht mehr. Schließlich entwickeln wir uns ja weiter (Grins). Dem vorherige Bürgermeister war es wichtiger mit seinen "Kumpels" bei "Regenbogenveranstaltungen" aufzutreten, als vernünftig zu "regieren". Kaputtsparen bis es brummt. Der jetzige Bürgermeister ist sehr gut. Nur kann er leider nicht so schnell "den Karren aus den Dreck ziehen". Dazu kommt jetzt noch Corona. Auch legt hier der "grüne Senat" alles still was nichts mit dem Fahrrad zu tun hat. In ein paar Jahren kann man Berlin "zuscheißen". Nur dann war es wieder keiner gewesen. ---- Das sagt jemand, der überzeugter Berliner war und der seine Stadt liebte. Heute nur noch weg hier. Ich arbeite daran. Bonny   

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Da zwischen Händler und Zulassungsstelle ca. 40km lagen, habe ich die Maschine einfach selbst zugelassen.
Die Händler schicken nicht jeden Tag jemanden dahin, so dass das schon eine Woche dauern kann. Aufgrund des Lockdowns dauerten auch im Frühjahr die Zulassungen mehrere Wochen.

Was möchtest Du wissen?