Muss ich ein Motorrad welches ich aus England importiere zur Vollabnahme beim Tüv bringen?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn Du für das Motorrad ein CoC (Certificate of Conformity) hast dann hast Du es relativ einfach. Dieses CoC bedeutet, daß das Fahrzeug den einschlägigen europäischen Vorschriften entspricht. Und damit sollst Du in der Theorie auch Dein selbst aus England importiertes Motorrad hier ohne weiteres zulassen können.

Leider sind diese eher theoretischen Betrachtungen in der Praxis nicht viel wert, da die Briten andere Zulassungsbestimmungen haben als wir - viele Fahrzeuge, die in GB "street legal" sind, würden in Deutschland keine Plakette bekommen (u.a. bei "custom bikes") bzw. erst nach Vollabnahme - das ist der Weg für alles ohne CoC.

auch wenn GB nicht in der EU ist ?

0
@moarhof

Hä? Die sind seit Anfang der 70er dabei.

0

Ich denke, selbst im Serienzustand und mit CoC-Bescheinigung musst du die vordere Beleuchtung umrüsten. Lohnt sich das?

0

Wie alt darf ein Reifen sein so dass man beim Tüv nicht durchfällt?

bzw. kontrolliert der TÜV überhaupt die Reifendaten?

...zur Frage

Import von gedrosseltem Motorrad nach Österreich?

Habe mir letzte Woche ein z800e in Deutschland gekauft, da ich nur den A2 Schein habe wird eine Drossel vom Händler in Deutschland eingebaut und vom TÜV dort abgenommen. Wenn ich sie nun nach Ödterreich überstellt bekomme, muss ich dann zur Landesregierung und alles nochmal abnehmen lassen oder kann ich gleich zur Behörde und das Kennzeichen anmelden lassen. Weil der Deutsche Tüv ist in Österreich ja nicht gültiger. Schon mal Danke im Vorraus.

...zur Frage

wie lange darf ein Motorrad abgemeldet sein?

Hallo, wie lang darf ein Motorrad eigentlich abgemeldet sein, ohne dass aufwendige und teure Komplettabnahmen notwendig sind?

...zur Frage

Kann ich eine neues Motorrad Bj 2009 in Deutschland noch zulassen?

Das Motorrad Bj 2009 wurde 2010 in Deutschland beim Vertragshaendler gekauft jedoch noch nicht zugelassen. Kann es Probleme geben wegen geaendreter Abgasvorschriften etc?

...zur Frage

Kann ich ein "neues" Motorrad Bj. 2006 ohne Erstzulassung überhaupt noch Zulassen?

Bei dem Mopped handelt es sich um eine "neue" Honda Varadero 1000 Baujahr 2006 welche ohne Erstzulassung bei einem Händler in Spanien steht. Der spanische Motorradhändler importierte das Fahrzeug im Jahr 2007 von Chile nach Spanien. Nach Auskunft des Händlers hat er das Teil beim Import ordnungsgemäß in Spanien verzollt.

Nun stellen sich mir folgende Fragen bevor ich mich wieder auf den Weg nach Spanien mache. - Ist das Rad überhaupt noch in Deutschland zulassungsfähig auf Grund seines Alters obwohl es "neu" ist (Schadstoffklasse angeblich Euro 3)? Bzw. worauf ist bei den Fahrzeugdaten (Geräuschwerte, Euro 3, etc.) zu achten oder gibt es allgemeingültige Regeln bzgl. des ersten Zulassungszeitpunktes?
- Benötige ich die Unbedenklichkeitsbescheinigung des Spanischen Zollamtes vom Händler, oder handelt es sich bei der Einfuhr aus Spanien jetzt um einen EU-Import (reicht eine Steuererklärung)?
- Der spanische Händler hat mir neben den spanischen Fahrzeugpapieren auch noch die COC-Papiere für einen Aufpreis von 250€ angeboten. Was ist zu bevorzugen, bzw. genügen die spanischen Papiere?
- Muss ich das Fahrzeug vor der Zulassung in Deutschland zuerst noch "beim TÜV vorfahren"? Denn der Händler aus Spanien kann mir keinen Prüfbericht der HU liefern (war ja nie zugelassen). Bzw. wird das Fahrzeug noch als "neu" angesehen, obwohl es jetzt schon fast 4 Jahre alt ist (0km)?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?