Welche Möglichkeiten zur Leistungssteigerung gibt es?

 - (Motor, Auspuff, Yamaha)

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Moin, moin !!

Ich muss dir leider den Wind aus den Segeln nehmen. Generell sind Leistungssteigerungen möglich und im Gewissen Maße auch erlaubt. Bis Max. 20 Prozent sofern Abgaswerte im Soll bleiben. Selbstverständlich muss solches dann auch abgenommen werden. Gegebenfalls muss Bremsanlage etc. auf die Mehrleistung angepasst werden.

Bei einem Moped wie deinem erachte ich dies als nicht sinnvoll. Auspuffanlagen, sofern es für diese Maschine welche gibt, bringen dir nicht die erhoffte Mehrleistung.

Auspuffanlagen generell, sind erst dann in der Lage eine spürbare Mehrleistung zu bringen, sofern das Gemisch angepasst wurde. Und meines Erachtens auch nur dann, wenn eine komplettanlage ab Auslass montiert wird. Anpassung des Gemisches sorgt wiederum dazu, dass deine Betriebserlaubnis deines Mopeds erlischt. Es sei denn, du lässt wieder ne komplettabnahme durchführen und die Abgas und Dezibel Werte passen.

Lange Rede kurzer Sinn. Auf legalen Wege wirst du dort nicht viel erreichen.

Faktor : Kosten/Nutzen

Hab einfach Spaß mit dem Gerät. Die ist nicht zum Heizen gedacht :)

Vielen Dank für die ehrliche und ausführliche Antwort, du hast mir wirklich weitergeholfen und mich überzeugt, ich freue mich jetzt einfach so sehr darauf und zwar so wie sie ist :)

1

Ein Retrobike zu tunen ist ungefähr so sinnvoll wie einen Weideochsen zu dopen. Die Dinger sind dafür da, hübsch aussehend in der Gegend rumzurollen, dafür reichen die 23 PS, der Motor sollte bei 400 ccm auch recht elastisch sein. Wenn du gerne etwas schnelleres fahren würdest, solltest du dich nach moderneren Bikes orientieren. Dieses Bike ist in sich stimmig, die Leistung passt für einen solchen Einzylinder. Ist übrigens ein schönes Motorrad, lass es, wie es ist.  

haha das ist wohl ein ziemlich einleuchtender und eindeutiger vergleich :D was genau meinst du denn mit "elastisch"? :) sie so zu lassen, dazu hab ich mich entschieden dank eurer antworten :))

0
@KisteKnattert

Elastisch bedeutet: dreht leicht hoch (weil Einzylinder), zieht von unten her gut durch (bei niedrigen Drehzahlen gut fahrbar). Die 23 PS passen einfach gut zu den 400 ccm , besonders bei einem Einzylinder.

1
@fritzdacat

aah ok verstehe, vielen dank und schönen sonntag noch, jetzt freue ich mich umso mehr ;))

0

Wer so etwas umbaut, der wählt auch die ...... als Kanzlerin. ---- Nee, keine Politik hier. ;-))

So ein "Schmuckstück" verbaut man nicht. Ist zwar nicht schnell, soll es auch nicht sein, aber dafür überall "der Hingucker". An "meiner Spinnerbrücke" hat jemand eine "echte alte SR. Die "Jungchen" wissen nicht was wirklich gut ist und beachten die kaum. Außer einigen Wenigen wirklichen Liebhaber. Wir Alten, die diese Motorräder noch gut kennen, rennen jedenfalls immer zu so einem "nicht täglichem Motorrad" und sind begeistert.

Lass sie, wie sie ist. Schön pflegen und auf Biker Treffen präsentieren. Die ist eine sehr gut gelungene Retro. Zum schneller Fahren denke an ein Zweitmotorrad. Ist gar nicht so teuer wie man immer denkt (kommt auf das Motorrad an und ob man "schrauben" kann).

Nebenbei: Deine humorvolle Art zu schreiben gefällt mir. Herzlich Willkommen hier und schreib weiter hier. Mich hast Du schon in Deiner "Fangruppe". Gruß aus Berlin, Bonny

vielen dank für die nette antwort. freue mich jetzt schon total darauf, den esel so zu reiten wie er ist und ihn nicht mit steroiden vollzupumpen, wer will schon so ein hektisches gemüt fahren ;)) dasss ich dich in meiner fangruppe habe freut mich sehr, wir hören bestzimmt noch einige male voneinander :)) schönen gruss von bayern nach berlin, bonny

1

Wenig Bremswirkung

Habe heute meine erste Tour gedreht (in diesem Jahr...). Mein Moped, 600er Bandit S, "POP-Version" ist technisch absolut serienmäßig, und/aber neu für mich, da im Dezember gebraucht gekauft (1.te Hand). Die Bremswirkung kann Suzuki nicht Ernst meinen.Eine Duplex-Bremse ist bestimmt besser. Bremsflüssigkeit kann ich ausschließen. Bremshebel wird nicht weich, hat auch keine "Null-Wirkung", das hatte ich schon mal. Bremsbeläge sind von der Stärke her i.O.. Ich erwarte keine 2-Finger-Bremse, aber wenn ich will, sollte der Reifen pfeifen können. Was kann ich machen, ohne gleich zu Stahlflex etc. zu greifen? Nur am Rande: NATÜRLICH habe ich schon "gestöbert" und ich war beim "Bandit-Forum"; die Fraktion kann man vergessen. Einmal und nie wieder... Ein Gruß vom "Alten"

...zur Frage

Ferse rutscht aus neuen Stiefeln

Hallo Leute,

Ich bin ganz frisch im Forum, habe jedoch sofort eine Frage bezüglich meiner neuen Stiefel. Übers Internet (ich weiß, ist generell heikel bei Schuhen/Kleidung) habe ich mir die Stiefel die auf dem Bild zu sehen sind gekauft.

An sich bin ich super zufrieden, sie passen am Spann und am Fuß wie angegossen, nur die Ferse macht mir Probleme. Ich rutsche beim normalen gehen hinten mit der Ferse hoch.

Kennt ihr eine Lösung für das problem? ich möchte mir das umtauschen ersparen, da der Schuh ansonsten super sitzt. Ich habe schon einige (alte) Einlagen ausprobiert, mit denen das Problem besser wurde, jedoch nicht ganz verschwand.

Kann ein Schuster mir helfen?

Evlt. hatte hier ja schon jemand ein ähnliches Problem, über baldige auskunft würde ich mich freuen =)

Felix

...zur Frage

Erhöhtes Standgas auf Dauer schädlich? Kupplungszug richtig eingestellt?

erste frage:

fahre zur zeit eine honda cbr 600. normalerweise wird dort eine standgas drehzahl von ~1300 rpm empfohlen.

meine läuft seitdem ich sie habe jedoch auf ~1600 rpm! ist das auf irgendeine art und weise schädlich fürs moped bzw dem motor? ich weiß zwar wie man das umstellt, jedoch is das gute ding etwas doof zu erreichen und meine lust an der verkleidung rumzu werkeln tendiert gegen 0...

zweite frage:

da mein kupplungszug vor einiges zeit gerissen ist, musste ich ihn gezwungenermaßen austauschen. hat alles bestens geklappt, jedoch bin ich mir nicht sicher, ob ich ihn richtig eingestellt habe. das moped lässt sich zwar ganz normal schalten, aber wie kann ich überprüfen, ob die kupplung zu wenig zug hat bzw zu leicht eingestellt ist? könnte auf dauer ja ziemlich schädlich für die kupplung sein

freue mich auf eure tipps

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?