Andere Lederkombi wegen Airbag?

Hallo,

und zwar habe ich mir vor etwa 2 Wochen direkt auf der Dainese Seite eine Laguna Seca 4 bestellt. Diese hängt nun zuhause und nachdem ich mit meiner vorherigen Kombi einen Unfall hatte bin ich seit ein paar Tagen besonders auf der Suche nach einem Schutz im Brust-, Schlüsselbein- und Hüftbereich

Bei dem Unfall trug ich auch eine Laguna Seca 4, welche mich an den Knien und durch das wirklich sehr abriebfeste Leder sehr gut geschützt hat. Ich kann diese daher nur empfehlen, da aber bei einem Frontalaufprall besonders der Brust Bereich was Stöße angeht recht ungeschützt ist bin ich auf Airbag Westen gestoßen

Allerdings lassen sich solche laut meinen Recherchen besser unter der Kombi tragen bzw sollen dort sinniger sein, da das Leder ja über den Asphalt rutschen soll und nicht die Textil Weste

Nun würde ich gerne unter meiner Laguna Seca 4 eine Airbag Weste tragen, ich vermute aber, das diese unter meiner Kombi beim auslösen nicht richtig funktionieren würde, da meine Kombi sehr eng sitzt bzw man ca 4cm Platz haben soll (für Leder eher unüblich)

Da ich aktuell nicht enorm viel Geld zur Hand habe würde ich gerne die Weste separat im Nachhinein zur Kombi kaufen, es sei denn es gäbe Lösungen in Form von Lederkombis mit direkt integrierten Systemen wie D-Air (Dainese) oder Tech-Air (Alpinestars) für etwa 1500€, die für den Straßenverkehr geeignet sind

Kurzzeitig bin ich daher auch auf die Dainese Misano D-Air Kombi aufmerksam geworden, da diese auf der Webseite für etwa 1500€ im Angebot war. Neben der Tatsache, dass diese allerdings, warum auch immer, in Deutschland nicht verfügbar ist, soll der D-Air Schutz auch lediglich für die Rennstrecke, besonders für High- und Lowsider geeignet sein und habe laut dainese zumindest so wie ich es verstanden habe nichts in Straßenverkehr zu suchen. (Fehlender Schutz im Brustbereich)

Teilweise bin ich sogar am überlegen meine jetzige Dainese Laguna Seca 4 zurückzuschicken, da diese sich im Nachhinein (meines Wissens nach) nicht wirklich gut mit einer unter dem Leder getragenen Airbag Weste kombinieren lässt.

Daraufhin bin ich auf die Alpinestars Missile gestoßen, da diese im Nachhinein mit einer Air Vest kombiniert werden kann, ein deutliches Pro, genau wie die m.E. besseren Ellenbogenslider

Allerdings hat die Laguna seca 4 im Vergleich bessere Protektoren und ich weiß aus eigener Erfahrung wie gut das Leder bei einem Rutscher über weit mehr als 100 m taugt

Ihr merkt schon, ich stehe ziemlich auf dem Schlauch, daher bin ich an euren Komentaren und Meinungen zu dem Thema besonders interessiert, denn ich bin mir so unsicher ob zurückschicken und die Alpinestars holen oder vielleicht die Laguna seca 4 mit der Helite Weste (mit Höckeraussparung) von außen tragen, auch wenn es den schönen Look der Seca 4 meiner Meinung nach zerstört.

Danke für eure Kommentare! Um die Passform eines Airbags unter meiner Kombi beurteilen zu können habe ich zudem ein Bild mit beigefügt

Mfg Christian

Andere Lederkombi wegen Airbag?
Motorrad, Bekleidung, Lederkombi
4 Antworten
Held Safer ein guter Zweiteiler?

Hallo Community, Ich mache bald meinen A1 Führerschein und bin noch 15. Da ich irgendwie die ätzende Zeit überbrücken muss, habe ich mir mal Gedanken zur Kleidung gemacht und mich macht das Thema einfach auf positiver Weise kirre! Ich selber werde mir die MT kaufen und werde damit im Sommer Touren fahren und halt als Autoersatz ganzjährig nutzen. Heißt für mich: SICHERHEIT,All Wetter, Komfort. Sprich ich gehöre nicht zu den 16 Jährigen "krassen" Grenzgängern ^^

Ich bin nun zum Schluss gekommen, mir einen Leder Zweiteiler (Sommer), eine Textil Jacke für die kältere Zeit, Alpinestars Handschuhe, Held Winterhandschuhe, Alpinestars Schuhe, Funktionswäsche, Schuberth C3, einen Standalone Rücken/Brust Protektor zu kaufen.

Man könnte jetzt auch einfach sagen: Hol dir einfach eine Textilkombi, dann sparst du dir Leder: NEIN. In Leder fühle ich mich einfach Sicher und Sicherheit hat Priorität. Nun zur eigentlichen Frage: Bei den ganzen Angeboten ist mir die Alpinestars Gp PRO Jacke + Hose sowie die Held Safer Kombi ins Auge gefallen. Die Held spricht mich optisch mehr an und die Hose gibt es in mehreren Farben, auserdem bietet sie einen Einschub für die Rippen, bei der AS gibt es die passende Hose nur in Schwarz.

Abgesehen von der Optik subjektiv besseren Optik von Held ,habe ich im Internet kaum etwas zur Held Safer gefunden und wenn nur generelle Statements zu Held wie: Held taugt nur für Handschuhe!

Das ist dann auch schon meine Frage: Welche Kombi würdet ihr ehr empfehlen, oder sogar bessere Alternativen? Außerdem wollte ich mal eure Meinung zu BMW interessieren, da ich mir für den Winter evt. die Neon Shell Jacke kaufen wollte. Geld sollte bei der Kombi bei round about 1000€ liegen. Wenn es etwas teurer ist, macht nichts, ich gehe fürs Motorrad fahren arbeiten und krieg nichts in den Arsch geschoben;) (Außer einen internen Familien Kredit 😂) PS: Sorry für den Langen Text, aber zum Thema Sicherheit stelle ich lieber viel Klar und stelle viele Fragen als zu wenig... Danke für die Hilfe :), Henri Z

Bekleidung
4 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Bekleidung