Weiten sich Handschuhe mit der Zeit?

4 Antworten

Hallo! Es kommt darauf an, was für Handschuhe das sind. Hast du dir Sporthandschuhe aus Leder gekauft mit perforierten Oberflächen für den sportlichen Einsatz? Dann ist es ganz normal, dass man sie sehr eng kauft und sich die Teile mit der Zeit anpassen. Irgendwann sitzen sie wie eine zweite Haut! Sind es aber (nun wahrscheinlicher) Textil-Membran-Winterhandschuhe, würde ich die Teile zurückschicken und eine Größe größer nehmen. Sie sollen sich nicht weiten, aber auch nicht von Anfang an zu groß sein! Die Tabellen haben Abweichungen beim Hersteller oder Verkäufer, je nachdem.

Es waren übrigens die Helm Freddo Handschuhe. Also nicht hochpreisiges. Und ich fahre eigentlich im Winter (Übrigens kein Motorrad, sondern Quad) nur im Notfall 6 Km zur Arbeit, wenn die bessere Hälfte das Auto braucht. Also keine längere Tour. Trotzdem taten mir die Fingerspitzen beim "krümmen" weh. Ich werde sie umtauschen. Sollte ich lieber 2 Größen mehr nehmen? Vielen Dank für eure Meinung.

MfG Michael

Ich würde die Hds eine Nummer größer umtauschen. Ist ja nicht viel Material dran, das sich weiten kann. Auch wird ggf. das Futter sehr stark zusammengepresst und kann so nicht mehr wärmen. Von Beeinträchtigungen durch schlechte Durchblutung und daraus resultierendem "schlechten Gefühl" für Bremse &Co. ganz zu schweigen.

Held Hds sind spitze - habe selbst einige - aber passen müssen sie. Du darfst nicht vergessen: Du krümmst ja Deine Finger stundenlang um die Griffe. Lieber Größe 9.

Wenn Du sie umtauschen kannst, tausche sie um. Auch wenn sie durch das Tragen eventuell sich noch etwas ausdehnen - sie scheinen echt zu eng zu sein. Und wenn sie allzu eng sitzen, dann bis Du auch behindert bei der Bedienung Deines Bikes, da Du Deine Finger nicht frei bewegen kannst.

Was möchtest Du wissen?