Bei welcher Drehzahl schalten?

 - (Schaltung, Drehzahl)

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es gibt ja jedesmal zwei Phasen: 1. Direkt nach dem Start mit kaltem Motor und 2. dann mit warmem Motor.

  1. Motor kalt: Ich beschleunige dann moderat und halte die Drehzahl unter 4000 U/min.(weil Einzylinder, bei Deiner Gixxe ggf. 5000 U/min.), Motor muss sich nicht quälen und wird bei wenig Beanspruchung langsam warm. Das Öl - am Anfang noch träge - kann nach und nach seine Aufgaben besser erfüllen.

  2. Motor (endlich) warm: Nun ist Spaß angesagt. Jetzt kann "richtig" beschleunigt werden. D.h. der Motor darf ruhig arbeiten müssen. Bei der großen Gixxe wirst Du dennoch nicht häufig bis an den roten Bereich drehen müssen - ist ja keine 125-er ;-) .

Allgemein beginnt der angenehme Drehzahbereich bei einem Vierzylinder etwas später, als bei einem V-Zwo / Triple. Die haben den Bumms untenrum schon, der Vierzylinder fühlt sich sicher erst in höheren Regionen wohl. Sicher kannst Du Dein Gefühl von der alten Gixxe auf die Neue schnell umstellen. Wenn Du am Gas ziehst und es tut sich nur ganz mühsam was, bist Du untertourig. Geht die Fuhre gleich ab wie Schmidt's Katze, dann ist's richtig. Der Motor hat sich vor dem Gasgeben schon im optimalen Drehzahlbereich befunden.

Helft mir mal, wenn ich noch was vergessen habe. Danke.

Und: Viel Spaß mit Deiner Neuen!

Danke für die Antwort, sie enthält alles was man dazu wissen muss!! =)

Gruß Gixxer

0
@GIXXER750W

Vielen Dank für's Sternderl. Schön, wenn's etwas Unsicherheit verringert hat.

0

Motorrad

Nen 2 Zylinder würde ich dir empfehlen zwischen 3-4000 rpm zu fahren.

Nen 4 Zylinder würde ich dir empfehlen zwischen 4-6000 rpm zu fahren.

In den Drehzahlbereich hat man eine zügige Fahrweise, relativ niedrigen Spritverbrauch und man überansprucht den Motor nicht.

Natürlich kannst ne warm gefahren Maschine auch bis in den Drehzahlbegrenzer jagen. Ist halt dan Spritverbrauch und Verschleiß höher.

Moin,
als ich das Zitat "Vermeiden sie konstant niedrige Drehzahlen...." gelesen habe, wusste ich gleich, dass du das Kapitel "Einfahren" vor Augen hast. Und schon macht dieser Text Sinn und ist kein Unfug. Wenn du dann zu der gezeigten Tabelle auch die Überschrift suchst, erklärt sich die Tabelle wahrscheinlich von alleine. Ich tippe auf "Verbrauchsoptimiertes Schalten" oder ähnliches.

Diese Schaltintervalle schaff ich mit meiner so grad noch, ohne sie dabei abzuwürgen ;-).

3

Noch ein Wort zur Tabelle: Dort waren garantiert radikale Theoretiker am Werk. Wahrscheinlich gibt es für den Inhalt einer Bedienungsanleitung eine EU-Vorschrift, die erfüllt werden muss.

2
@deralte

Denke auch,das die Frage eher zur Auflockerung des Forums diente ;-) Und seid mein Drehzahlmesser nicht mehr geht, fährt man doch weitaus entspannter und lässt sich nicht von einem zappelndem Zeiger ablenken.

4
@Floyd

Hmm - ich hab diese Frage durchaus ernst genommen ...... ;-))

2

Da liegst du richtig: "...konstant niedrige Drezahlen vermeiden..." kommt wirklich aus dem Bereich des "Einfahren"!!

Aber die Tabelle kommt erst einige Seiten weiter, getrennt vom Einfahren!...

Radikale Theoretiker --> seh ich auch so! =)

Danke!

Gruß Gixxer

3
@GIXXER750W

Dann kannst du ja mal verraten, welche Überschrift diese Tabelle hat.

0
@deralte

Für die Tabelle:

Also die Kapitelüberschrift ist "Fahrtipps" und die Unterüberschrift dazu ist "Schalten des Getriebes"

Es gibt vorher ein eigenes Kapiel für "Einfahren und Prüfung vor Fahrtantritt"

Gruß Gixxer

0

Fehler - (doppelter Kommentar).... kann gelöscht werden

1

Handbuch,was ist das?Wenn Du Blümchen pflücken willst dann muß Du natürlich immer schön mit niedriger Drehzahl fahren,soll es flotter werden,halte das Moped immer im oberren Drehzahlbereich und schalte ohne zu kuppeln in den höheren Gang.Mopedfahren ist Gefühlssache und steht in keinem Handbuch.

Hi Karl-Heinz,

prima Antwort, schön das du hier wieder aktiv bist, was war los?

Beste Grüße aus Bochum

T.J.

3
@deralte

Ich habe mein Moped verkauft und fahre jetzt ein E.Bike,da ist mein Lappen wenigstens nicht schon zur Hälfte weg ,bevor ich überhaubt losgefahren bin,außerdem bekomme ich jetzt von der Landschaft wesentlich mehr mit. Das Feuer fürs Moped war erloschen,so ist das eben.

0
@Kaheiro

Oh Gott, das liest sich wie ein Trauerfall in der Familie, mein Beileid zur Beerdigung eines der schönsten Hobbys! Ich zitiere mal Loriot und ergänze: Ein Leben ohne Motorrad (bei ihm Mops) ist möglich, aber sinnlos. ;-)

Na dann gute Fahrt mit dem E-Bike

T.J.

1

Was möchtest Du wissen?