Macht das Beschleunigungsklopfen bei meiner KTM LC4 den Kolben kaputt ?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kann sein, das die verwendete Oktanzahl des Kraftstoffs zu gering ist. Eine der Ursachen hat Borsti ja genannt. Wenn das Beschleunigungsklingeln jedoch ständig/häufiger auftritt, verwende doch mal höheroktanigen (98 ROZ) Sprit. Nicht ganz auszuschließen ist, das vielleicht auch Hochgeschwindigkeitsklopfen auftritt, und das ist nicht zu hören. Und das, führt über kurz oder lang zum Motorschaden.

Perfekte Antwort.

Klopfsensor hin oder her. Meine sollte mit Normal laufen, klingelt aber sogar mit Super. Also bekommt sie SuperPlus. Ein einziges mal pro Jahr weniger Essen gehen und schon ist der Mehrpreis wieder drin.

0

Das Beschleunigungsklopfen tritt bei Volllastbeschleunigung aus niedrigen Drehzahlen auf. Da solche Beschleunigungsphasen ja eher den geringsten Prozentsatz der Fahrt ausmachen, treten nur selten Motorschäden auf... nicht übertreiben!!

während der Fahrt in den 1 Gang schalten ist das Schädlich oder unumgänglich in meiner Situation?

unzwar geht es mir um folgendes , ich hatte bis letzten Monat ne sv650s damit war es in der Stadt kein Problem, wenn ich inder 30gerzone gefahren bin oder jemand gebremst hat und ich etwa 20 kmh schnell war hab ich einfach im 2 gang fahren können ohne das sie zucken gemacht hat . SOOOOOOOO nun fahre ich ne ktm 690smc und da läuft der hase anders denn sie brauch ihre 3.000 Touren MINIMUM besser 3.300-3.500 gerade in der 30gerzone bin ich mit 40 kmh im 2 gang bei 3.200 Touren würde ich da wirklich 30 fahren wäre das definitiv zu Untertourig . also bleibt mir da nix überig ausser entweder wenn vor mir einer bremst wieder mit schleifender Kupplung zu fahren bis das Motorrad die Nötige drezahl hat oder in den 1 zu schalten was an sich kein Problem wäre oder?? es ist ja nur schädlich in den 1 zu schalten wenn dabei die drezahl in den begrenzer schiest? mein Fahrlehrer meinte in den 1 wird nur im stand geschaltet?? Weshalb hab ich leider vergessen. ist das schädlich bei ca 20 kmh den 1 reinzuhauen ?. habe bei meienr sv aber auch mal in den 1 bei der fahrt geschaltet will ja nich nach 1000 Kilometer die Kupplung erneuern... hoffe ihr versteht mein angst =) danke schonmal für alle antworten.

...zur Frage

Aprilia RS 50 - schlechte Leistung bei hohen Drehzahlen

Seit kurzem habe ich das Problem, dass meine RS 50 bei hohen Drehzahlen fast keine Leistung mehr bringt. Ab ca. 7000 Umdrehungen geht fast nichts mehr. Geradeaus komme ich noch höchsens in den 5. Gang bei 80km/h. 6. Geht nicht mehr. Vorher lief die Maschine geradeaus 100km/h im 6. Gang bei gut 10.000 Umdrehungen.

Ich habe den Luftfilter ersetzt. Um dies auszuschliessen jedoch bereits eine Probefahrt gemacht ohne Filter eingebaut. War auch nicht besser.

Auch habe ich noch den Vergaser gereinigt. Dieser sollte aber eigentlich wieder korrekt eingestellt sein. Und das müsste ich doch auch sonst noch merken, oder nicht?

Auch habe ich noch den Kolben ersetzt. Kann es auch an dem liegen? Im unteren Drehzahlbereich zieht die Maschine genau wie vorher, natürlich nicht sondernlich gut, ist ja normal, aber wie vorher. Vorher war es so, dass bei ca. 7500 Umdrehungen immer ein Schub kam, und die Maschine dann richtig anzog. Jetzt geht nichts mehr...

Danke für eure Unterstützung

...zur Frage

Ktm 250SXF oder 350SXF?

Hallo zusammen, Also mir wurde bei meiner letzten Frage ans Herz gelegt das ich mich bei einem Ortsansässigen Motorradverein beraten lassen soll.

Ich habe mich mit einem Netten Mann unterhalten und er hat mir für den Anfang eine KTM 250SXF oder 350SXF empfohlen. Die selben Modelle auch von Husqvarna

Die 350er deshalb weil sie beim Enduro fahren auch im niedrigen Drehzahlbereich ausm Tick kommt.

So da ich vor habe auf der Crossstrecke zu fahren und im freien Gelände kommt mir das Argument natürlich sehr gelegen.

Da die 350er ja 58 Ps hat und die 250er 44-48 PS hat kommt mir der Unterschied sehr groß vor.

Was sagt ihr habt ihr Erfahrungen mit den Maschinen? Und was ist für einen Anfänger besser? Die 250f oder die 350f? Gibt es Technische Unterschiede zwischen Husqvarna und KTm ?

Freue mich auf hilfreiche Antworten!

...zur Frage

KTM LC4 640 SM '05 stottert beim Gas geben

Hallo Zusammen

Habe bei meiner KTM 640 seit neustem ein Problem. Als ich sie kaufte war sie ungedrosselt und lief super, tolle Gasannahme Motor drehte schön hoch und es kam auch was, so wie es sein sollte. Nun musste ich ein 25kW Kit einbauen, also diese kleine Anschlaghülse im Vergaser. Habe das alles vom Mech machen lassen, und diese auch von ihm vorführen lassen. Seit dem sie nun bei ihm war tritt dieses Problem mit dem stottern bzw. verschlucken auf. Die Kati geht normal an egal ob mit E-Starter oder Kickstarter, läuft auch super im Stand und man kann da auch normal Gas geben. Beim Fahren ist es so, wenn ich das Gas ganz langsam und wirklich gleichmässig aufmache dreht der Motor normal hoch, macht aber keinen Spass so. Drehe ich nun normal am Gas oder versuche zu beschleunigen, fängt sie an zu stottern bzw. verschluckt sich immer. Man merkt das der Motor hochdreht und das er kommen möchte aber kommt irgendwie nicht zurecht mit so viel Gas, sprich er dreht und setzt dann aus oder verschluckt sich eben. Das passiert dann alles so im Sekundentakt, gebe ich jetzt wieder langsam und gleichmässig Gas, geht alles normal.

Den Luftfilter habe ich bereits gewechselt. Vergaser habe ich kontrolliert bzw. die Düsen kontrolliert ob diese verstopft sind. Ohne Drossel habe ich es auch versucht aber es tritt genau so auf, obwohl es vorher ohne Drossel nicht so war.

Hoffe jemand von euch kann mir weiterhelfen.

mfg

phoolx

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?