Wechselt ihr die Reifen nach Vernunftmaß oder Mindestmaß?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Moin Liborio,

wenn du an deiner Transe die Reifen wechseln willst, dann nehme bitte Reifen, die freigegeben sind. Der Bridgestone BT 45 ist nicht erlaubt.

Besser wären Pirelli Scorpion Trail II oder Metzeler Tourance.

https://www.mopedreifen.de/shop/index.php?SID=bfb82ef8d48777ac3c70b7e8541f7871

Ooch nöö, Liborio, warum denn jetzt ein Sternchen für meine Antwort? Die hat doch mit deiner Frage nichts zu tun...

1

Ich fahr die Reifen bis auf die 1.6mm runter, höchstens wenn der jeweilige andere Reifen auch gerade so an der Grenze ist, wechsele ich den mit, obwohl er noch legal wäre. 

Ausserdem mag ich es ganz gerne, wenn der Grip etwas nachlässt, da sammelt man wertvolle Erfahrungen z.B. mit einem leicht rutschenden Hinterrad.

Weil ich mal den richtigen Zeitpunkt zum Wechseln des Vorderreifens verpasst habe, fing der auch an zu rutschen. 

Nicht lustig! ;-)

2

Es gibt Reifen, die mit abnehmender Profiltiefe beim Fahren immer unangenehmer werden, z.B. lauter oder rutschiger.

Dann sollte man natürlich die Vernunft walten lassen. Auch wenn eine längere Strecke/Reise bevorsteht und man während dessen keine Möglichkeit hat den Reifen zu wechseln, dann macht man das vorher! (Ein Aspekt, der bei Dir eher nicht zutreffen wird.)

Verstehe ich es richtig, dass du mit den ersten Reifen 23.000km schon gefahren bist? Respekt, aber da dürfte die Gummimischung mittlerweile kaum noch zum Fahren geeignet sein (Holzreifen) Andere schaffen mit einem Reifen gerade mal 4.000km, bei mir halten die zw. 8-10tkm.

Hallo! Das waren nicht meine ersten Reifen. Habe die Transalp schon seit 2009 und nach 8.000km, also im März 2012 musste ich zum ersten Male wechseln. Nach welcher Zeit sind Reifen veraltet? 

0
@nagelpilzotto

Es gibt kein Ablaufdatum, da es ein stetiger Prozess ist. Neben möglichen Rissen in den Flanken, die auch sichtbar wären, altert ein Reifen durch den Verlust der Weichmacher. D.h. die Gummimischung wird immer härter, bis irgendwann das Material hart wie Plastik ist.

Nach 3 Jahren sollte man sich die Reifen jedenfalls mal näher ansehen.

1

Ich fahre bis 1,6mm runter, es sei denn, dass eine große Tour über mehrere tausend km ansteht - dann wechsle ich schon vorher. Allerdings sollte auch klar sein, dass man mit wenig Profil bei Regen etwas "braver" fahren sollte...

Vielen Dank für Deine Antwort Mäuschen. ...ich fahre ungerne bei Regen, auch bin ich, wenn es feucht ist sehr vorsichtig. Daher denke ich, daß ich das Profil auch ausreizen kann. 

1

Ich habe einen Tiefenmesser und wenn der mir anzeigt, dass ich wechseln soll, tu ich das.

Wenn ich mir unsicher bin, frag ich einfach meinen Freundlichen. Ob ich nun zwei oder drei Millimeter vorher wechsle is doch egal. Manchmal muss ich auch eher wechseln, weil z.B. die Urlaubstour oder ein Fahrtraining ansteht. Da möchte ich nicht mit alten Reifen los.

Wichtig ist übrigens auch das Alter der Reifen. Da du ja relativ wenig und eher gemäßigt fährst, dürften deine Reifen schon weit vor der Verschleißgrenze zu alt werden.

Das letzte Mal als ich die Reifen bei der Honda gewechselt habe, war das März 2012. Das weiss ich, da ich die Rechnungen sorgfältig aufhebe. Wann ist ein Reifen veraltet? 

0
@nagelpilzotto

Meine Reifen gehen mit drei Jahren in Rente. Wichtig ist hierbei das Herstellungsdatum, welches du auf der Flanke findest.

1

Was möchtest Du wissen?