Aprilia rs 125 verschiedene Reifen

1 Antwort

Wenn es den passenden Hinterradreifen nicht mehr gibt, muß der Vorderradreifen ungefähr Asbach-Uralt sein und daher in meinen Augen auch auszutauschen. Halte dich an die Reifenpaarungen, die für dein Moped freigegeben sind.

2

Ja hab die rs gebraucht gekauft. Hat davor lange gestanden :)

0
41
@luca31

Dann entsorge in deinem Interesse lieber diesen "Holz-Reifen". Deine Gesundheit wird es dir danken. :)

1

Reifenpaarungen

Es ist bekannt das man nur baugleiche Reifen aufziehen darf, Mischbereifungen sind nicht zulässig.

Wie aber sieht es in der Praxis in einer Kontrolle aus wenn ich vorne ein Vorgängermodell des Reifens drauf hab der hinten von dem der Hinten drauf ist? Vorne Michelin Pilot Road, hinten Pilot Road 2 ? Würde auch das schon einer "Mischbereifung" entsprechen??

Gruß

...zur Frage

Verschiedene Reifenfabrikate vorn und hinten verboten?

Eben las ich die Frage Wie "riskant" ist es mit zwei verschiedenen Reifen zu fahren? und die Antwortenden waren sich einig, das sei verboten.

Ist das wirklich so?

Auch wenn kein bestimmtes Fabrikat für das Bike vorgeschrieben ist?

In welchem Gesetz steht denn das eigentlich?

...zur Frage

Was passiert, wenn der Reifendruck zu hoch ist?

Habe keine Erklärung gefunden, die mich wirklich schlauer macht.

Ich fahre auf einer VS800 (Chopper) Reifen "Michelin Commander".

Der Luftdruck soll lt. Suzuki betragen:

Vorne Solo 2,00 und Sozius 2,25 Bar.

Hinten Solo 2,25 und Sozius 2,50 Bar betragen.

Michelin gibt nur eine Richtlinie vor: Vorne 2,3 und hinten 2,5 Bar.

Ich fahre bisher immer Solo: vorne 2,2 und hinten 2,4 Bar. Bisher fand ich den Druck am Besten (gegenüber weniger Druck), habe aber noch nie einen höheren Reifendruck gefahren, deshalb hier meine Frage.

Nun meine Frage: Was würde sich ändern gegenüber Schräglage und Fahrverhalten bei einem Druck von vorne 2,5 und hinten 2,8 Bar? Härtere Federung ist natürlich klar, Klammern wir aus. Kann sich das Fahrverhalten negativ verändern? Nehmen die Reifen Schäden? Verschleiß höher? Gruß Bonny

...zur Frage

Welcher Reifendruck ist maßgebend

Hallo, in der Bedienungsanleitung meines Motorrades ist ein Reifendruck von 2,1 vorne und 2,2 hinten vorgeschrieben. Jetzt lese ich z.B. bei Pirelli und Metzeler das der Reifendruck für freigegebene Reifen vorne 2,2 und hinten 2,5 betragen soll. Was gilt denn jetzt, Motorrad- oder Reifenhersteller ?

...zur Frage

Neue Reifen für CBR 600 F?

Ich habe jetzt Metzeler Reifen, vorne 120/60ZR 17 TL ME Z1, hinten 160/60ZR17TL ME Z1 Racing, auf meiner CBR 600 F, benötige aber jetzt neue Reifen.

Welche würdet ihr vorschlagen, fahre gerne schnell.

...zur Frage

Sollte man schon nach 4 Jahren die Reifen wechseln, auch wenn sie noch Profil haben?

Die Frage wurde schon oft gestellt, aber die Antworten waren zu verschieden, daher stelle ich sie nochmal. Habe gelesen, daß man spätestens nach 3 Jahren die Reifen wechseln sollte, bzw. nach 5-6 Jahren, wenn man kein Kurvenfahrer ist, also was nun? Habe meine Reifen an der Transalp im März 2012 beide montieren lassen. Nun habe ich vorne 2,2mm und hinten um die 4mm. Im Grunde genommen wollte ich demnächst den Vorderreifen austauschen, da er ja fast fällig ist. Mein lieber Schwager sagte mir, daß er immer beide zusammen wechselt. Aber er fährt ja anders wie ich. Mehr Kurven und zudem hat der doppelt soviel PS auf seiner Ducati, so daß nach 2 Jahren die Reifen runter sind. Würdet ihr auch beide Reifen wechseln oder nur den Vorderreifen? Kurze ehrliche Antwort reicht mir, danke.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?