zurückgezogen

...zur Antwort

Wenn du alles richtig gemacht hast, musst du bei Scheibenbremsen nur mit dem Bremshebel pumpen

...zur Antwort

Was ist, wenn sie ganz kalt ist? Springt sie dann an? Also grundsätzlich: wenn sie mit Starthilfespray kurz anspringt und dann ausgeht war sie nicht ersoffen, sondern läuft zu mager. Mein Verdacht ist, dass sie eine Startautomatik hat, die zu schnell auf "warm" umstellt, obwohl der Motor eigentlich noch ein fetteres Gemisch bräuchte. Und wenn sie richtig warm gefahren ist, passt es dann wieder. Was macht man da? Wahrscheinlich ist die Bimetellfeder für die Startautomatik etwas gealtert, da würde ich aber nicht dran rühren. Könntest mal versuchen, bevor du sie anlässt (nach bewussten 10 Minuten), das Gas voll aufzudrehen, dann müsste es etwas Sprit in den Ansaugkanal spritzen. Oder beim Ausmachen kurz Vollgas geben und gleichzeitig den Schlüssel rumdrehen, dann hat sie etwas Sprit im Zylinder... vielleicht reicht das. Ist übrigens ein schickes Bike, die macht bestimmt Spass und geht auch schön ab :)

...zur Antwort

Dann prüfst du eben mal die Sicherungen, das können wir dir nicht abnehmen.

...zur Antwort

Könntest mal versuchen in Erfahrung zu bringen, ob nicht auch die Teile von der CB 350 (325 ccm) und der CB 250 k aus der Zeit passen. Die CB 360 war hier in Europa ja eher selten zu sehen (ich selber wusste über 40 Jahre lang nicht, dass es die überhaupt gibt LOL), wüsste jetzt auch nicht, ob sie eher auf der CB 250 G (27 PS) oder der K (30 PS) aufbaut... wenn du das rauskriegen könntest, hättest du deinen Suchhorizont wesentlich erweitert. Viel Glück!

...zur Antwort

Ist die Entscheidung des Fahrlehrers, du kannst ihn auch nicht zwingen, das Motorrad gehört der Fahrschule, ausserdem hat er auch eine Verantwortung, dich nicht unnötig in Gefahr zu bringen.

...zur Antwort

Da ist die Menschheit wohl in zwei Teile geteilt, ich gehöre zu dem Teil, dem so etwas völlig wurscht ist, für andere sind solche stilistischen Dinge total wichtig. Zu welchem Teil gehörst du?

...zur Antwort

Ein Rat von einem alten weissen (aber nicht unbedingt weisen) Mann:

Lass es einfach.

Warum? Leute ("Zivilisten") können dich nicht einschätzen, sie wissen nicht, ob du ein "lieber" Rocker (wie es sie glaube ich nur in Deutschland gibt)  oder (wenigstens teilweise) kriminell bist. Das ist auf die Dauer "etwas" anstrengend.

Was auch immer du mit der Verkleidung bezwecken willst (Rockermontur ohne Colors), du machst dich im besten Fall nur lächerlich.

Aber es ist dein Leben, kannst dir von mir aus auch einen Winnitou-Anzug anziehen und als "Indianer" in der Weltgeschichte rumstolzieren, oder im "Batman"-Kostüm... was auch immer..."not my funeral" ;)

...zur Antwort

Die Strafe für das Fahren ohne DB-Killer kann man ergooglen, auch ohne hier mit so einer Schmonzette (von wegen "mein Kumpel") anzukommen.

...zur Antwort

Ach herrje, was willst du denn mit so einer 125er wenn du eine grössere Maschine fahren darfst? Aber du wirst noch selbst darauf kommen, wenn du erst mal auf einer Fahrschulmaschine gefahren bist (die grösser sein muss). Und mit 1.60 würde ich sowieso nicht mit einer Sumo rumfahren wollen, da kriegst du die Füsse nicht auf den Boden.

...zur Antwort

Kann sein, dass der Anlassermotor an einer ungünstigen Stelle zum Stehen gekommen ist. Schieb sie mal an, und wenn sie im Leerlauf läuft, drückst du ganz kurz den Anlasserknopf... (wirklich nur kurz, etwa eine Zentel-Sekunde)..das gibt dann ein hässliches Geräusch... dann stellst du den Motor wieder ab und versuchst es erneut. 

...zur Antwort

Wenn es hält, die entsprechende Stelle nicht unter (Öl-)Druck steht, sich kein Riss gebildet hat und die Stelle bei Verwindung des Rahmens nicht unter Spannung steht ist die Sache möglicherweise gar nicht so schlimm. Dein Bild kann ich nicht sehen, wo ist denn die "ursprüngliche Frage"?

...zur Antwort

Wenn du mit dem A1 mit 36 PS unterwegs bist, ist die Versicherung noch dein kleinstes Problem (wirst von der Haftpflicht im Fall eines verschuldeten Unfalls mit max. 5000 Teuro in Regress genommen), aber du fährst ohne Fahrerlaubnis. Strafe kannst du selber ergooglen.

...zur Antwort

Den Anlasserfreilauf braucht man ja eigentlich nur, wenn man den Anlasserknopf nicht rechtzeitig wieder loslässt. Das würde ich mal ein bisschen üben. Ausserdem verstehe ich nicht, warum du es als Gott-gegeben hinnimmst, dass das Bike schlecht anspringt, darum würde ich mich als erstes kümmern bevor ich mir mit Kickstarter und anderem Motor durch den Hinterkopf ins Auge schiesse.

...zur Antwort

Bei der CBR1000RR (SC59) gibt es auch manchmal Probleme mit dem ABS, vielleicht ist es bei der 600RR ähnlich. Versuch mal folgendes :

Du fährst an eine Stelle, wo du danach eine Strecke von etwa einem Kilometer fahren kannst, ohne bremsen zu müssen. Halte an, mach die Zündung aus, nach einer Minute wieder an und lasse den Motor an. Dann fährst du einen Kilometer, ohne den Bremshebel zu betätigen. Wenn du dann bremst und die ABS-Leuchte nicht aufleuchtet, ist das Problem weg, wenigstens solange der ABS-Modulator hinter den Krümmern nicht (wieder) überhitzt.

Es könnte für den Ausfall auch einen ganz lapidaren Grund geben, z.B. ein verschmutztes oder verbogenes Sensorrad, oder die Sicherung könnte durchgebrannt sein (Sicherungen sind unter dem Sitz). Bremsflüssigkeit könnte auch gealtert sein, gegebenenfalls wechseln.

...zur Antwort

Ich finde das gut, fand den Unterschied zwischen rechts und links sowieso nie so gravierend bzw. fast nicht existent, jedenfalls bei der Blade und der CBF.

...zur Antwort

Die Angst hast du nicht ohne Grund. Besonders bei einem schweren Beifahrer wird es kritisch, das Vorderrad wird zu leicht, das langsame (an)fahren und auch abbiegen aus dem Stand wird schwieriger, besonders, wenn du die Füsse nicht auf den Boden kriegst. Würde das nicht machen.

...zur Antwort

Also... an deinem Verständnis für Schmierung von Viertaktern musst du noch arbeiten, du hast da wohl etwas falsche Vorstellungen.

 

https://www.youtube.com/watch?v=Hh1isOWzCr8

...zur Antwort

Falls die Garantiezeit noch nicht abgelaufen ist würde ich das reklamieren. Eigentlich müsstest du das auch im trockenen merken, bei meinem Shoei macht es so ein dumpfes Geräusch, wenn ich das Visier schliesse und es dann auf dem Gummi zum Aufliegen kommt.

Falls der Dichtring wirklich aus Gummi ist, könntest du ihn mit Azeton weich kriegen bzw. etwas aufquellen, man nimmt das auch im Offsetdruck, um Gummitücher wieder zu regenerieren (gibts im Internet, direkt als Azeton ist es billiger als z.B. Bremsscheibenreiniger). Aber Vorsicht, nimm einen kleinen Pinsel, wie die Kunsstoffschale das verträgt ist immer ein Glücksspiel.

...zur Antwort