Von der Sitzhöhe her könntest dir eine Fireblade mit Superbikelenker anschaffen bzw. umrüsten, wenn dir die zuviel PS hat auch eine CBR600RR, den Führerschein dafür hast du ja. Die Blade kann man rumschieben wie ein Fahrrad, der Knackpunkt wäre nur die gebückte Sitzposition, deshalb Superbikelenker. Macht diebischen Spass, damit rumzufahren, die 100 PS max hat man dann schnell aus der Planung gestrichen.

Hab neben meiner Blade auch noch so eine alte CBF, über 100000 km drauf, weigert sich beharrlich kaputt zu gehen, nix dran, nur halt alt (wie der Fahrer ;)  ).

...zur Antwort

Ich vermute , deine Batterie ist hinüber, beim Kaltstart reicht es noch so mit ach und Krach, aber wenn du länger mit dem Anlasser rumjuckeln musst geht die Spannung so weit runter, dass du tatsächlich keinen Funken mehr hast, aber das liegt an der Batterie, sonst könntest du sie ja durch anschieben gar nicht mehr ankriegen. Kauf dir eine neue Batterie und der Kittel ist geflickt.  

...zur Antwort

Es gibt sicher angenehmere Möglichkeiten sich das Leben zu nehmen, aber technisch ist es durchaus möglich.

...zur Antwort

Halte diese Stahlflexgeschichten für reinen Firlefanz, wenn du nicht auf der Rennstrecke unterwegs bist und du nach der x-ten Runde das Gefühl hast, dass du bestimmte Kurven immer früher anbremsen musst, weil die Bremsen "weich" werden, sowieso. Aber wie heisst es ja: "wenns schee macht".

...zur Antwort

Naja, wenn sie noch fährt, dann fährt sie ja auch noch bis in die Werkstatt, die sagen dir das dann schon. Wir können hier nur rumraten.

...zur Antwort

Kann natürlich die Kette sein, das merkt man zuerst an Vibrationen an den Fussrasten. Man muss sich aber bei allem, was unter dem Namen "CBR" im Umlauf ist, bewusst sein, dass die Motoren eher auf weniger Gewicht ausgelegt sind, was für den Fahrer sehr stark hörbar ist, geht man dann ein paar Meter weg oder sieht jemanden mit dem Bike rumfahren, klingt alles super weich und harmonisch. Ob das alles bei der 125er auch so ist, kann ich nicht beschwören, aber bei der 600er, 650er oder der Blade (da sowieso) ist das definitiv so und ganz normal.

...zur Antwort

Mal eine vorsichtige Frage: nimmst du den Choke, wenn sie warm ist, auch wieder raus, oder "musst" du ihn gezogen lassen, weil sie "sonst ja nicht läuft"?

Nichts persönliches, aber wir kriegen hier die bizarrsten Geschichten erzählt.

...zur Antwort

Dreh sie doch mal auf 3000 Touren hoch oder fahr ein bisschen rum, wenn du sie nur im Leerlauf laufen lässt hast du möglicherweise nicht genug Spannung anliegen, weil das Licht und die Zündung zuviel Strom ziehen... anders kann ich mir auf die Geschichte keinen Reim machen... probiers einfach mal aus.

...zur Antwort

Kommt auf den Motor an. Bei meiner CBF1000 hab ich noch nie Öl nachfüllen müssen (km-Stand über 100000), die Fireblade braucht von jeher etwas Öl (bauartbedingt), da muss man aufpassen wie ein Schiesshund.

...zur Antwort

Das Ventilspiel ist schon wichtig, auch wenn du die Maximalleistung nicht abrufst. Wenn du zuwenig Spiel hast, schliessen die Ventile nicht mehr richtig und können sich nicht mehr abkühlen, hast du zuviel werden Kipp- /Schlepphebel, die Nockenwelle und auch die Ventile selbst stärker verschlissen. Das tückische bei zuwenig Spiel ist, dass man es eben nicht hört, man sollte also schon ab und zu mal nachschauen, ob es nocht stimmt.

Rest : deralte

...zur Antwort

Nein, vom Verschleiss her dürfte das kein Problem sein, viele Fahrer stehen immer so an der Ampel, aus Angst, bei einem Auffahrunfall nicht reagieren zu können... ich selbst bin dazu allerdings zu faul .. ist auch nie was passiert ;)

Fahrtechnisch ist es aber nicht klug, mit ausgekuppeltem Motor abwärts in der Gegend rumzurollen, man verliert so den Kraftschluss, wenn man in eine Kurve reinfährt und dann wieder beschleunigen will, kann man ausgekuppelt den Motor nie auf der nötigen Drehzahl halten, um möglichst ruckfrei wieder einzukuppeln um zu beschleunigen (das Bike braucht nach dem Einlenken in die Kurve immer etwas Gas).

...zur Antwort

Hast vielleicht zu wenig Öl drin, würde das mal kontrollieren.

...zur Antwort

Wenn ihr es euch finanziell leisten könnt.... warum aufgeben? Ihr wisst ja beide, was beim Motorradfahren so passiert und auch nicht passiert, wenn man gewisse Risiken eingeht oder auch nicht. Ich persönlich würde es nie aufgeben (als Mann), mir wurde schon mal ein Ultimatum gestellt, das Motorrad abzuschaffen, habe das damals gemacht.... schwerer Fehler, die Beziehung hat dann auch nicht gehalten.

Wie gesagt, wenn nicht genug Geld da ist, klar, aber nur weil man sollte hätte müsste.... niemals.

...zur Antwort

Hattest du sie immer mal kurz angelassen oder bist du auch gefahren? Wenn die Batterie etwas leer ist reicht es manchmal beim Anlassen nicht mehr für den Zündfunken.

...zur Antwort

Keine Frage, wenn das dein Führerschein hergibt, immer die 1000er.

...zur Antwort

Das mit den 0.3 bar kommt schon hin, hab das mal spasseshalber gemessen. Kannst das mit einem Luftdruckprüfer auch selbst rauskriegen, die Dinger kriegt man ja bei Ebay fast nachgeschmissen.

...zur Antwort

Den Rost (kommt vom Streusalz) bekommst du mit Phosphorsäure weg, danach aber gut abspülen (weicher Wasserstrahl.... oder mit Hochdruckreiniger, aber mindestens aus einem halben Meter Abstand und mit dem "Klarspül"-Programm).

...zur Antwort