Du implizierst mit "säuft ab", dass sie zu fett läuft, und das wage ich anzuzweifeln, besonders deswegen, weil du selbst sagst, dass, wenn du den Choke rausnimmst und dann Gas gibst, der Motor ausgeht.

Wahrscheinlicher ist deine eigene Diagnose, dass sie zu mager läuft. Dass die Kerzen nach mehreren vergeblichen Startversuchen schwarz sind, besagt nicht viel.

Krieg sie mal mit Gefühl wieder zum laufen, dann fährst du eine Runde (halbe Stunde z.B.) , und dann schau nach dem Kerzenbild, wahrscheinlich wird das dann zu hell sein. Nach meinen Erfahrungen fangen Motoren an zu knallen, wenn sie zu mager, und nicht zu fett laufen, wenn dir der Sprit ausgeht passiert das Knallen ja auch.

Das ganze könnte übrigens auch etwas ganz lapidares sein wie Wasser im Sprit, wenn das so ist, lass den Sprit mal aus der Schwimmerkammer ab (ganz unten ist dafür eine Schraube).

...zur Antwort

Jo, Bonny, was solls, ein echter Frankfurter geht mit nur einem Messer im Rücken noch lange nicht nach Hause... sollte das etwa bei Berlinern anders sein ?  ;)

LG Uli

...zur Antwort

Solltest in deiner Frage den Bezug zum Motorrad direkt mit angeben, obwohl er, wenn man ein bisschen nachdenkt, eigentlich erkennbar ist. Spätestens, wenn man morgens aufwacht und auf einmal ein Windrad vor der Tür steht, aber keine Motorräder mehr weit und breit zu sehen sind, wird auch der letzte begriffen haben, wohin die Reise geht.  

...zur Antwort

Nun ja, da die Grüninnen auch gerne ein Tempolimit von 80 kmh auf Landstrassen einführen wollen, ist die Frage schon nicht ganz offtopic.

Ich kann's nicht nachvollziehen, warum die jemand wählt, für mich sind die alle dumm wie ein Stück Brot, und ihr Kettenhund, die DUH fällt in die gleiche Kategorie.

Aber was weiss ich schon, bin ja, laut neuester Definition, ein Verschwörungstheoretiker, vor etwa einem Monat war ich noch Nazi, der Begriff hat sich aber wohl wieder abgenutzt, Kindersprache ändert sich eben ständig.

Was mich viel mehr betroffen macht, ist dass anscheinend (widersprecht mir, wenn ich mich irre), die CDU/FDP-Koalition in NRW die Initiative für Sonntagsfahrverbote für Motorräder im Bundesrat eingebracht hat, und da, liebe Leute, falle ich wirklich vom Glauben ab. Langsam glaube ich, unser gesamter Regierungsapparat hat eine Wanze im Ohr, und am anderen Ende gibt ein gewisser Herr Soros die Anweisungen.

...zur Antwort

Habe etwas Zweifel an deiner Diagnose. Den Ölstand misst man, wenn das Motorrad ganz gerade ist (z.B. wenn man draufsitzt oder es auf dem Hauptständer steht), und nicht, wenn es auf dem Seitenständer steht. Man muss auch, wenn man der Motor gerade noch gelaufen ist, dem Öl aus dem Zylinderkopf etwas Zeit lassen, um zurück in die Ölwanne zu laufen.

...zur Antwort

Würde mich, wenn es denn dein Führerschein später mal hergibt, eher auf 900er oder 1000er konzentrieren, diese 700er, 650er und ähnliches sind sehr auf den A2 konzipiert, eigentlich alles umgemodelte 600er Jubeltrinen.  Mit einer 1000er fährt man viel entspannter, muss weniger schalten... ist ein ganz anderes Leben.  

Cruiser, na ja, sagen wir mal so : wenn du mit dem Leben abgeschlossen und die Langsamkeit und Vernunft zur Religion erhoben hast, ist das <hust> sicher eine gute Wahl ;) . Aber herrje, mit 20 (!), da entdeckt man doch gerade seine dunkle Seite, das ist zwar, besonders heutzutage, politisch nicht erwünscht, aber es lebt sich viel schöner, wenn man nicht versucht, nur mitzuschwimmen. Alles Gute! 

...zur Antwort

Die Löschwut geht ja durchs ganze Internet, die Nerven werden immer dünner. Warte noch ein paar Jahre, Bonny, dann dürfen wir alle nur noch "mama mama" sagen, und die Moralisten haben endgültig die Oberhand. Vitamin-B12-Mangel und Nikotinentzug  , so züchtet man gehorsame Grünenwähler ;) ... oh je, jetzt hab ich bestimmt ein Gendersternchen vergessen, na ja, hier sind ein paar auf Vorrat : **************

...zur Antwort

Tja, da musst du durch. Frag deinen Fahrlehrer doch mal nach Langsamfahrübungen, da kriegt man am besten Gefühl für das Bike. Du kannst auch mit deinem Roller (falls du ihn noch hast) Blicktechnik üben, eigentlich alles, wofür du keine Knie am Tank brauchst.

...zur Antwort

Eigentlich nicht, nein. Könnte mehrere Gründe haben:

1.: Motorrad zieht gar nicht wirklich nach rechts, sondern die Strasse ist leicht nach rechts geneigt (baulich bedingt, um Regenwasser ablaufen zu lassen)

2.: Das Hinterrad ist schief, weil die Kette unfachmännisch gespannt wurde

3.: Der Rahmen oder z.B. die Gabel ist verzogen, das sollte eigentlich nicht sein, es sei denn, das Bike wurde beschädigt (z.B. einem Vorbesitzer oder beim Transport)

...zur Antwort

Letzten Endes kommt es darauf an, wie lange du eine (erst gedrosselte, dann offene) 650er nach dem Erwerb des A-unbeschränkt noch fahren willst.

Eine 500er Zweizylinder für den A2 ist in sich stimmiger als eine gedrosselte 650er, wenn du also sowieso z.B. mit einer 1000er liebäugelst, wäre erst mal die 500er besser.

Auf der anderen Seite sind die 650er offen auch nicht schlecht zu fahren, wenn sie dir auch noch länger Spass machen würde, würde ich sie jetzt gedrosselt kaufen und später entdrosseln.

...zur Antwort

Massgeblich ist die offene Leistung im Originalzustand. Also nein.

...zur Antwort

Ungesund ist das nicht, nur eben unangenehm. Wenn sie beim Kaltstart zu fett läuft, könntest du mal versuchen, sie mit 1/3 Gas zu starten, vielleicht hilft das über einen gewissen Totpunkt hinweg. Der Verdacht liegt aber schon nah, dass sie warm auch zu fett läuft, obwohl man das hinterher nur an einem zu dunklen Kerzenbild erkennen kann.

Der Motor braucht kalt ein etwas fetteres Gemisch, das normale Gemisch würde bei kaltem Motor einfach nicht zünden, mit grösseren Widerständen durch Reibung oder Viskosität vom Öl hat die Sache nichts zu tun.

...zur Antwort

Nein, da hast du falsch gelesen. Man darf mit dem A2 auf 48PS gedrosselte nur fahren, wenn diese offen maximal 70 kw haben, egal, ob die Bikes schon früher gedrosselt waren oder nicht.

...zur Antwort

Kauf dir doch lieber eine von den neuen 650ern, die kann man für den A2  drosseln, die alten 600er (jedenfalls die, die ich kenne) haben dafür offen zuviel Leistung.

...zur Antwort

Wenn du sie leicht am Gas hälst (also etwas beschleunigst) kannst du mit warmen Reifen soweit runter, bis der Arzt kommt, fahre so mit der SC59 immer neue Reifen an (am liebsten auf Autobahnauffahrten mit mehreren langestreckten Kurven), wenn sie rutscht, rutscht sich über beide Räder nach aussen, was gut händelbar ist. Und wenn es auf einer Seite kratzt, nimmst du halt den Fuss hoch, die Raste klappt ja nach hinten weg.... wenn du nicht auf die Idee kommst, das Gas plötzlich abrupt wegzunehmen, geht das eigentlich immer gut.

Tja, und die Fragen aller Fragen... wann schert sie aus? Kommt auf die Reifen an, es gibt gutmütige Reifen, da kündigt sich das (hinten) durch eine leichte Instabilität an (sie fängt dann an wie zu tänzeln), dann nimmt man halt das Gas eine Idee zurück, wenn sie vorne anfängt "auszuwandern" gibt man weich leicht Gas, ohne weitere negative Lenkimpulse zu geben, immer schön locker bleiben, besonders am Lenker.  

...zur Antwort

Na ja, also ich bin 1.77, ich konnte bisher jedes Bike fahren, das man mir hingestellt hat, also da würde ich mir keine Sorgen machen.

...zur Antwort

Hast du irgend etwas verändert, z.B. "lästige" Lenkergewichte entfernt? Dass der Motor einen Schaden hat, muss nicht sein, meist sind es irgendwelche angebauten oder entfernten Teile, die die Eigenfrequenz einer Konstruktion verändern, es kann auch etwas lose sein. Schwer zu sagen, noch schwerer rauszufinden, hast du ja bei deinen Werkstattbesuchen gesehen.  

...zur Antwort

Wüsste nicht, dass es für Handguards ABEs oder E-Nummern gibt, also wenn die Dinger nicht nach aussen abstehen, kannst du wohl so rumfahren.

...zur Antwort