Ich hätte keine Bedenken, den Reifen weiter zu fahren, weil der Riß im Profil ist.

Welches Motorrad fährst du?

...zur Antwort

Njet Genosski! Billig wird es nur, wenn du Mopped- und Audoooführerschein gleichzeitig machst. Dann zahlstu nur 1x Grundgebühr.

Fragstu Fahrschule...

...zur Antwort

Nähe Raststatt gibt es einen Schlüsseldienst, der dir einen Schlüssel nachmacht, selbst mit Transponder und ohne Fragerei. Habe ich für mein Motorrad auch machen lassen. 2. Schlüssel mitnehmen, 10 min warten, fertig. Kostet rund 80 Euro.

...zur Antwort

Ich habe schon kleine Frauen auf einer Boss Hoss gesehen. Nichts ist zu schwer.

...zur Antwort

I.d.R. lassen sich solche Spuren der Schuhsohlen mit etwas Geduld leicht abwaschen. Es sei denn, der Lack hat Kratzer. Dann hilft die private Haftpflicht.

...zur Antwort

Kläre das lieber persönlich beim TÜV, BEVOR du den Topf kaufst. Erspart unnötigen Ärger.

...zur Antwort

Günstig ist nicht immer besser.

Seinerzeit hat mein Filius den Schein bei einer Fahrschule gemacht, wo der Fahrlehrer Rennfahrer ist und auch Fahrsicherheits- und Schräglagentrainings anbietet.

Der "Kleine" konnte bald besser fahren als ich.

Das Können des Fahrlehrers sollte ausschlaggebend sein und nicht der Preis.

...zur Antwort

Natürlich ist das legal. Besitzen darfst du alles. Nur fahren noch nicht. Als Erziehungsberechtigter sollte deine Mutter beim Kauf dabei sein.

Der Nachbar darf die 125er aber nur fahren, wenn Überführungskennzeichen vorhanden ist (es sei denn, der Verkäufer hat es noch nicht abgemeldet). Frag bei eurer Versicherung nach. Bei Meiner z.B. ist es so, dass Überführungskennzeichen nichts kostet, wenn danach das Moped bei dieser Versicherung auch versichert wird.

...zur Antwort
Mit A1 beginnen

Falsche Fragestellung!

Motorrad will man fahren, oder nicht! Das ist eine Frage des Herzens und keine Wirtschaftliche!!

Geht es dir nur darum, in die Schule zu kommen, lass es bleiben.

4 Räder bewegen den Körper, 2 die Seele!!!

...zur Antwort

Klappe den Seitenständer raus und neige die Maschine nach links, bis der Seitenständer den den Asphalt berührt. Dann erst absteigen!

...zur Antwort

Die 1400er ist kein Motorrad für den Stau. Kann davon ein Lied singen.

Der Ölkühler ist auch mur für den hinteren Zylinder - der Vordere braucht Fahrwind zum kühlen. Da kannste nichts machen.

Bin fast jeden Sommer ewig in Staus bei Wien, Budapest und Lyon gestanden. So schnell geht der Intrudermotor nicht kaputt. Halte nur die Beine weg von den Krümmern - mir hat es alle Regenhosen, besonders am linken Bein, weggeschmolzen.

...zur Antwort

Dann suche die Sicherung, bis du sie gefunden hast. Sie ist immer da, wo man zuletzt sucht...

...zur Antwort

Es gibt auch für jede Enduro Straßenreifen. Einfach mal beim Händler nachfragen - da wirst du geholfen.

...zur Antwort

Wie alt bist du denn? Als mein Sohn den A gemacht hat, haben wir ein paar Touren gemacht, auch eine 2wöchige in den Süden mit Zelt. Dabei bin ich hinter ihm gefahren und habe ihm signalisiert, wann er gefahrlos LKWs und Co überholen kann. Denn Geschwindigkeiten heranschießender Fahrzeuge auf der linken Spur muß man erst einzuschätzen lernen. Danach klappte es ganz gut!

Mußt es mal so sehen: Anfänger waren wir alle mal! Das sehen die anderen Verkehrsteilnehmer und nehmen Rücksicht.

Was dir noch gut hilft: Schräglagentraining beim ADAC und wie man richtig bremst! Danach ist fahren nur noch Spaß!!

Am besten, du fährst erst mal auf wenig befahrenen Straßen.

Das wird schon!! Nur keine Angst! Die Prüfung hast du doch auch geschafft. Und wenn du mal die Vorteile ausgiebiger Ausfahrten erfährst, ist es nur noch ein Kinderspiel. Meine erste Tour ging gleich mal über 3000 km in 1 Woche. Ich war aufgeregt wie Bolle. Und habe mich gefreut, 2x wie Bolle!

Traue dich einfach...

...zur Antwort

Da brauchst du keine Angst zu haben. Die Kreiselkräfte der Räder halten das Motorrad aufrecht. So schnell kippt man nicht um.

Ich war schon mehrmals auf der Autobahn in Südfrankreich/Nordspanien an der Küste entlang, unterwegs. Dort gibt es Winde, die selbst LKWs umschmeißen.

Kein Problem für ein Motorrad. Man muß halt wissen, dass man durch die Böen schon mal die ganze Spur braucht. Da kann es passieren, dass man auf die Nebenspur gedrückt wird.

Aber sowas habe ich in D noch nicht erlebt.

...zur Antwort

Mir auch schon passiert, dass eine Markenwerkstatt ein falsches Ventil montiert hat und dann auch noch ein Dichtgummi gequetscht hat, sodass der Reifen Luft verlor.

Wenn das passiert, geht man nicht noch 2x hin, sondern eher zum Reifendienst, oder zu jemandem, der weiß was er tut.

...zur Antwort

Als ich das erste Mal von 19PS auf ein Motorrad mit (ich glaube, es waren 38PS) gestiegen bin und wie gewohnt am Kabel gezogen habe, habe ich direkt beim Anfahren einen Wheelie gemacht.

...zur Antwort

Mein Kumpel ist seinerzeit 1 Woche in den Alpen gewesen, direkt 1 Tag, nachdem er den Führerschein hatte. Danach konnte er fahren, sagte er. Ich konnte mich überzeugen, dass er recht gut fahren konnte.

Learning by doing...

...zur Antwort