Frage von tausendfragen, 250

während der Fahrt in den 1 Gang schalten ist das Schädlich oder unumgänglich in meiner Situation?

unzwar geht es mir um folgendes , ich hatte bis letzten Monat ne sv650s damit war es in der Stadt kein Problem, wenn ich inder 30gerzone gefahren bin oder jemand gebremst hat und ich etwa 20 kmh schnell war hab ich einfach im 2 gang fahren können ohne das sie zucken gemacht hat . SOOOOOOOO nun fahre ich ne ktm 690smc und da läuft der hase anders denn sie brauch ihre 3.000 Touren MINIMUM besser 3.300-3.500 gerade in der 30gerzone bin ich mit 40 kmh im 2 gang bei 3.200 Touren würde ich da wirklich 30 fahren wäre das definitiv zu Untertourig . also bleibt mir da nix überig ausser entweder wenn vor mir einer bremst wieder mit schleifender Kupplung zu fahren bis das Motorrad die Nötige drezahl hat oder in den 1 zu schalten was an sich kein Problem wäre oder?? es ist ja nur schädlich in den 1 zu schalten wenn dabei die drezahl in den begrenzer schiest? mein Fahrlehrer meinte in den 1 wird nur im stand geschaltet?? Weshalb hab ich leider vergessen. ist das schädlich bei ca 20 kmh den 1 reinzuhauen ?. habe bei meienr sv aber auch mal in den 1 bei der fahrt geschaltet will ja nich nach 1000 Kilometer die Kupplung erneuern... hoffe ihr versteht mein angst =) danke schonmal für alle antworten.

Antwort
von MopedTunerAT, 200

30 km/h 1. Gang?

Die KTM Duke 125 meiner Fahrschule schafft im ersten 37, also wirst du im 1 sicher nicht in den Begrenzer kommen.

Vielleicht meinte dein Fahrlehrer das mit dem 1. gang wegen des Lörms bei hochtourigen fahren, jedoch ist der erste ein ganz normaler Gang, und du kannst ihn normal benutzen.

Wie stellst du dir das bei schnellen Stop&GO im Stau vor?
1Gang rein, auf 10 km/h beschleunigen, in den 2 schalten, bremsen, wieder in den 1.. neee das macht keinen Sinn.

Kommentar von tausendfragen ,

die frage war eher darauf bezogen ob es schadet mit 30 kmh vom 2 gang in den ersten runterzuschalten?   weil mein Fahrlehrer damals meinte nur im stand oder schritt tempo in den ersten schalten?

Antwort
von chapp, 129

Macht es Spaß in der Stadt mit dem Motorrad zu fahren ?

N E I N   !!!

So lange ich Motorrad fahre, habe ich sie immer auf dem kürzesten Weg verlassen, mit einer einzigen Ausnahme.  Als ich bei Yamaha (Meerbusch/Neuss) in Düsseldorf gearbeitet habe, lud mich ein Arbeitskollege am Sonntag zu einer "Rundfahrt" ein. Er mit einer 650er und ich mit einer 350er Yamaha. Ich dachte zuerst, der will mit mir in die Eifel - aber denkste, wir sind fast 3 Stunden auf den Stadtautobahnen im Ruhrpot herumgekurvt und auf der B1. Das nannte der Motorradfahren. 1x und nie wieder.

Zu deinem eigentlichen Problem: Deine "Neue" eignet sich für Stadtfahrten eher weniger. Direkt schaden wird es ihr nicht, aber du hast viel zu tun (auch mit der schleifenden Kupplung)und spaß macht es sicher auch keinen. Vielleicht solltest du dir für reine Stadtfahrten einen billigen Roller zulegen. Was der kostet, sparst du am Motorrad.

Antwort
von fritzdacat, 140

Tja, was sollen wir da jetzt machen, entweder du fährst im 1. hochtourig oder im 2. untertourig... das Leben kann schon hart zuschlagen... ansonsten musst du halt deine ganzen Roman einem Polizisten erzählen, der dich in einer 30er Zone mit 40 kmh anhält.

Kommentar von Floyd ,

Und er heißt "tausendfragen"......... ;-)

Antwort
von mausekatz, 95

Im 2ten Gang kann man getrost auch untertourig fahren, da das dem Motor weit weniger ausmacht, als denn du im 4ten, 5ten oder 6ten Gang untertourig fahren würdest. Mach dir deswegen also keine Gedanken.

Und ja, ich fahre gerne mit dem Motorrad in der Stadt. Viel lieber als mit dem Auto.

Kommentar von tausendfragen ,

die frage war eher darauf bezogen ob es schadet mit 30 kmh vom 2 gang in den ersten runterzuschalten?   weil mein Fahrlehrer damals meinte nur im stand oder schritt tempo in den ersten schalten?

Kommentar von deralte ,

...du würdest es nur einmal machen...

Kommentar von tausendfragen ,

Wieso Weshalb ?? wen bei 30 kmh der 2 zu lang ist kann man doch getrost in den 1 schalten?    wenn nicht würde man es nur ein paar mal machen bis du ne  neue Kupplungscheibe brauchst

Antwort
von geoka, 117

macht es spaß mit dem Motorrad in der Stadt zu fahren

Nö.

Das Bike bzw. Motor und Gangabstufungen wurde auch nicht dafür konzipiert 30km/h zu fahren. Abgesehen davon glaube ich nicht, dass dieses Bike bei 30km/h und 1. Gang in den Begrenzer "schiesst"

Kommentar von 19ht47 ,

ich fahre mit dem Moped lieber in die Stadt als mit der Dose, wegen des Parkens.

Kommentar von geoka ,
Kommentar von tausendfragen ,

die frage war eher darauf bezogen ob es schadet mit 30 kmh vom 2 gang in den ersten runterzuschalten?   weil mein Fahrlehrer damals meinte nur im stand oder schritt tempo in den ersten schalten?

Kommentar von geoka ,

Wenn du vor dem Schalten in den 1.  die Drehzahl angepasst hast nicht. Wenn es perfekt passt, bräuchte man sogar nicht die Kupplung betätigen, setzt aber Übung voraus.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community