Was passiert wenn ich mich aus Versehen verschalte?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Mein Bruder fuhr eine Suzuki T20. Am Ende eines Tempolimits, volle Beschleunigung im 5.Gang bis an die Drehzahlgrenze und ab in den 6. - Denkste, es war der 4. weil wir ein paar Tage vorher den Schalthebel umgebaut hatten. Der Motor kreischt kurz auf und blockiert. Der Hinterreifen zieht eine 15 m lange schwarze Spur auf den Asphalt. Der Fahrer verliert die Gewalt über das Bike und knallt in spitzem Winkel gegen eine Granitmauer. Mehrere Knochenbrüche und 10 Monate Krankenhaus. Besonders bei 2-Taktern kann ein Verschalter fatale Folgen haben.

Ich hoffe, er ist wieder fit.

0
@frschilling

Das ist schon einige Jahre her. Wegen dieses Unfalls wurde mein Bruder Frührentner.

0

Danke für deine Antwort, jetzt weis ich auch was ich falsch gemacht habe,

wo es mich hingelegt hatte

0

......kann passieren. Ist eher unangenhem, wenn der Motor plötzlich schreit und man abrupt in die Gabel sticht. Aber du hast ja gleich die Kupplung gezogen. Kann sein, dass der Motor dennoch in die Drehzahlbegrenzung lief und die Elektronik angefangen hat zu spinnen. Kann sein, dass die Elektronik auf Notlauf geschaltet hat und der Drehzahlbegrenzer aufgefordert wurde, bei 6.000 U abzuregeln. Der bodycomputer kann sein Eigenleben entwickeln. Schaltet man die Zündung aus, resetet das System automatisch nach einer gewissen Zeit. Ich denke, dass das der Grund für das von dir erlebt Phänomen gewesen sein kann. Gewiss, ein vage Theorie. Ich kenne solche Verhaltensweisen aber von meinem Auto. Wenn der Christbaum im Armaturenbrett funkelt, schalte ich die Zündung einfach für 10 Minuten aus und der ganze Spuk ist vorbei. Gruß Ebbi

Was genau an der Aprilia passiert ist kann ich Dir nicht sagen. Ich habe aber im Hinterkopf, daß dies Phänomen bei der kleinen Aprilia bekannt ist. Es gibt ein Aprilia-Forum. Ich weiß, daß dort das Thema fachlich abgehandelt sein soll.

Was möchtest Du wissen?