Kupplung kaputt?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du wirst da wahrscheinlich für den entsprechenden Gang noch eine zu hohe Geschwindigkeit haben. Dann können die Zahnräder nicht ineinander greifen und daher kommt vermutlich das Gekreische. Vergleiche mal Deine Schaltvorgänge beim Hochschalten mit der gefahrenen Geschwindigkeit. Beim Runterschalten sollte die Geschwindigkeit dann eher niedriger sein.

Also.... wenn sie beim Ausrollen bereits bei gezogener Kupplung ein "kreischendes Geräusch" macht, wenn du in einen niedrigeren Gang schaltest, dann.... ich weiß nicht ob es die Kupplung oder gar das Getriebe sein kann, aber dann stimmt was definitiv nicht! Bei gezogener Kupplung hast du noch keinen Kraftschluss, und es dürfte außer dem "klack" des Schalthebels keinerlei Geräusch zu hören sein, und schon gar kein "kreischendes".

Normal, nein, normal ist das ganz sicher nicht!

Versuch es mal mit Zwischengas, Motorradgetriebe kann man nicht einfach in einen niedrigen Gang zwingen, wenn die Motordrehzahl/Geschwindigkeit  nicht zum Gang passt. 

Das hat doch nichts mit der Kupplung zu tun. Hab gerade rausgehört, dass das die Vorderradbremse ist, wenn ich bremse. Wenn ich nur die Hinterradbremse benutze, höre ich das nicht. Was kann das sein?

Dann sind die vorderen Bremsbeläge vollkommen abgenutzt und du ruinierst gerade Bremszange und Bremsscheibe, du... (Zensur).

3
@deralte

Ne, die vorderen Bremsbeläge sind nur 1k KM alt.

0
@Atarax

Die metallenen Flächen der Bremsbacken sollten aber nicht auf der Bremsscheibe reiben. Meine nur, aber mach wie du meinst.

0

setzt MF jetzt "Profi-Blogger" ein?

0

Was möchtest Du wissen?