Wenn Du jemanden kennst, der ein A1-Moped fährt und er es Dir auf einem VÜ-Platz zur Verfügung stellt ?

...zur Antwort

Bei dieser Fehlerbeschreibung kann sooooo vieles kaputt sein. Am besten, Du kaufst Dir ein NEUES Moped, bei welchem Du Garantie hast. Das kannst Du dann wegen jeder "Luft im Motor oder Getriebe" zur Werkstatt bringen.

...zur Antwort

Auch wenn es ein "Elefantensatz" ist und die deutsche Rechtschreibung nicht so gut beherrscht wird, versuche ich mal zu helfen.

Ich gehe mal davon aus, dass das Moped einen Vergaser hat. Der Gaszug geht meistens von oben in den Vergaser und an der Einführung in den Vergaser befindet sich eine Stellschraube mit Kontermutter. Also, die Kontermutter etwas lösen und dann die Stellschraube bei laufendem Motor etwas herausdrehen, bis der Motor "rund" läuft. Dann die Kontermutter wieder fest ziehen. Sollte das nicht helfen, muss die Spritzufuhr ( Schraube seitlich am Vergaser ) eingestellt werden.

...zur Antwort

Egal, wer den Führerschein eingezogen hat, damit wurde untersagt, fahrerlaubnispflichtige Fahrzeuge zu führen. Das gilt so lange, bis ein Richter anders entscheidet. Gibt es einen triftigen Gruind dafür, ein fahrerlaubnispflichtiges Fahrzeug führen zu müssen, kann die FE-Behörde eine Ausnahmegenehmigung erteilen.

...zur Antwort

Wie Haudegen bereits schrieb, hat man ja Dein Kennzeichen.Wenn Du Dein Moped aber alleine benutzt, wird es besser / billiger sein, den Verkehrsverstoß zuzugeben. Gibst Du an, es wäre ein anderer damit gefahren, musst Du, sofern es kein Verwandter ist, den Namen des Fahrers nennen. Je nach Lage der Dinge bekommst Du dann auch ein Fahrtenbuch, in welches Du jede Fahrt eintragen musst. Dieses Fahrtenbuch wird als Urkunde gewertet und, wenn es nicht richtig geführt wird, kann Dir Urkundenfälschung unterstellt werden.

...zur Antwort

Hallo Justin,

natürlich kann auch an einem Moped ein Radlager kaputt gehen. Je nach Art der Bremsen, kann es aber auch durch abgebrochene Bremsbeläge zu kratzenden oder knackenden Geräuschen kommen. Aber auch Ketten können solche Geräusche ebgeben, z. B. wenn sie zu stark gespannt oder verzogen sind. Dann passen die Glieder nicht mehr auf die Zähne.

Nehme mal die Kette am Hinterrad ab und drehe es, ob dann immer noch die knackenden Geräusche kommen.

...zur Antwort

Hallo Kaufchar,

bei einem Mopedkauf ist es wie bei Kleidungsstücken. Es muss einem nicht NUR gefallen, sondern auch gut sitzen, bzw. Du musst auf dem Moped gut sitzen und Dich wohl fühlen.

Wie Du geschrieben hast, lassen sich viele Modelle auch tiefer legen. Ich kenne auch Fahrerinnen, welche in Deiner Größe sind und gerne mit einer bequemen Chopper fahren.

Also, drauf sitzen und probieren / Probe fahren.

...zur Antwort

Wie Haudegen bereits schrieb, lässt man beim Laden die Verschlusskappen offen. Wenn Du nichts anderes gemacht hast, als die Säure eingefüllt, warum soll die Batterie dann kaputt sein ?

Manche Batterien sind vorgeladen und sollen, nach Einfüllen der Säure, nachgeladen werden. Wie Du das machen sollst, steht im Normalfall in der Gebrauchsanweisung.

...zur Antwort

Hallo Hondi,

es gib LEIDER sehr viele Mopedfahrer, welche eine unerlaubte "Tüte" als End-Schalldämpfer oder den DB-Killer entfernt haben. Aus solchen Gründen werden auch immer wieder Straße für Mopedfahrer GESPERRT. Dadurch erlischt auch oft die BE.

Natürlich gibt es auch, von verschiedenen Herstellern, zulässige Endtöpfe, welche etwas lauter sind als der Original-Topf. Die sind meist aber etwas teurer und bringen oft weniger Leistung.

Ich bin der Meinung, dass ein leiser Sound oft besser klingt, als ein lauter.

...zur Antwort

Rasselgeräusche können natürlich durch die Kette entstehen. Da muss aber nicht bedeuten, dass die Kette kaputt ist. Möglicherweise ist sie zu straff gespannt oder zu wenig. Probiere es mal auf dem Hauptständer aus, ob die Verzahnungen genau in die Kettenglieder gleiten.

...zur Antwort

Bonny hat bereits geschrieben, was ich jetzt auch empfehlen wollte. Aber, ist noch Garantie auf dem Moped ? Wenn ja, ab in die Werkstatt, damit der Tacho abgedichtet wird.

...zur Antwort

Ob eine Zivilklage etwas bringt, ist hier schwer zu sagen. Du brauchst handfeste Beweise, welche hier wahrscheinlich schwer zu erbringen sind. Als weiteres sollte abgeklärt werden, ob der Kaufpreis im Verhältnis war oder Du, wegen dieses Mangels, einen Sonderpreis bekommen hast.

Dazu kann Dir Dein Mechaniker wahrscheinlich etwas sagen.

...zur Antwort

Das Standgas wird an einer Stellschraube am Gaszug eingestellt. Möglicherweise hat sich der Gasschieber beim Zusammensetzen des Vergasers etwas verklemmt. Eine weitere Möglichkeit wäre, dass die Vergasernadel zu tief hängt und der Motor zu wenig Sprit bekommt, dann dreht er auch automatisch hoch.

...zur Antwort

Auch ich will mich hier nicht abgrenzen und wünsche allen ein gutes, erfolgreiches und, vor allen Dingen, unfallfreies 2019.

...zur Antwort

Hallo Sandy,

da ich meine Führerscheine vor ca. 50 Jahren gemacht habe, kann ich Dir über die derzeitigen Kosten keine Angaben machen. Soweit ich gehört habe, soll es da, von Fahrschule zu Fahrschule, auch Preisunterschiede geben.

Hinsichtlich eines Mopeds sind da Empfehlungen auch recht schwierig, weil sich nicht jeder auf dem selben Moped wohlfühlt. Mein erstes Moped, welches ich vor ca. 35 Jahren fuhr, war eine BMW R50. Danach waren ca. 30 Jahre Pause. Als Wiedereinstieg hatte ich dann eine Honda, Two-Fifty, welche sich sehr gut fahren ließ und jetzt fahre ich eine Suzi, GS 500, welche vor mir von 2 Frauen gefahren wurde. Im Endeffekt musst Du Dich zuerst an Dein Fahrschul-Moped gewöhnen und danach kannst Du ausprobieren, auf welchem Moped Du Dich am wohlsten fühlst.

Wünsche Dir viel Erfolg.

...zur Antwort

Ich glaube nicht, dass das passt. Der 01ser Rahmen hat am Oberteil zwei Aufhängungen, welche am 15er Rahmen fehlen. . . . . . . und mit Rahmen anpassen brauchst Du eine Einzelabnahme, sonst besteht keine BE auf öffentlicher Verkehrsfläche !!!

...zur Antwort

Suche Dir für den Anfang ein Moped, auf dem Du Dich WOHL fühlst. Egal, wieviel PS. Ich habe meinen FS seit 1970, fuhr dann eine R 50F und jetzt eine Suzi. Auf beiden fühle ich mich beim Fahren wohl und darauf kommt es an.

...zur Antwort

An einem Fahrradrahmen könnten 1/2-Zoll oder 3/4-Zoll Rohrschellen passen ? Anstatt den Befestigungsschrauben längere Schrauben nehmen, an welchen dann eine Halterung befestigt werden könnte.

...zur Antwort

Also, ich verstehe da einiges nicht. Wenn mit dem Anlasser gestartet wird, dreht sich der Kolben, aber sie springt nicht an. Auf welche Schraube steckst Du die Nuss mit Ratsche ?

Vielleicht kannst Du dazu ein Bild einstellen ?

...zur Antwort