Protektoren auf 125 Sportler?

Das Ergebnis basiert auf 5 Abstimmungen

Auf jeden Fall! 80%
Auf Keinen Fall! 20%
Meh, muss nicht aber Geht. 0%

5 Antworten

Auf jeden Fall!


Was du genau mit "Protektorenjacke" meinst, ist mir etwas Schleierhaft, da jede Motorradbekleidung Protektoren hat. Bei billigen Jacken oft nur "Moosgummi-Polster", welche durch anständige Protektoren ersetzt gehören.

Eine normale Schutzausrüstung (Hose und Jacke mit Protektoren, Motorradstiefel) solltest du aber immer tragen. Auch für kurze Wege. Du weißt nie, wann ein Vollidiot deinen Weg kreuzt und dich umfährt... es kann auch mal nur 30 Meter gut gehen....

Auf jeden Fall!

Immer Schutzkeidung und wenn es nur 50m weit sein sollte und egal ob es ein Mofa oder Motorrad ist!

Und haudegen hat schon recht, mit einer 125er bist du von einer Supersportler soweit entfernt, wie die Erde zur Sonne...

1

Da habt ihr recht das es kein Supersportler ist, hat sich nur iwann so eingebrannt das dieser Stil "Supersportler" heißt da z.b. die R125 von Yamaha ähnlich aussieht wie eine R1 o.ä. und in meinem Umfeld das einfach so gennant wird, Recht habt ihr trotzdem

1
27
@CptNicco

*schmunzel* ähnlich aussehen ist eine Sache ;-) die Realität eine andere... nenn' die Kleine einfach "Rennerle" oder sonst irgendwie, aber versuch dir den "eingebrannten Stil" (wo auch immer "eingebrannt", kann eigentlich nur unter Teenies so sein) ganz schnell wieder abzugewöhnen, du machst dich damit nämlich lächerlich, wenn du davon sprichst, einen Supersportler zu fahren und dann mit ner 125er um die Ecke kommst.

Nicht falsch verstehen bitte, soll jetzt nix gegen 125er sein! Ihr seid jung und dürft noch nicht anders, schon klar, aber... dann lass eben, wie schon geschrieben, den Begriff "Supersportler" weg....

2
Auf Keinen Fall!

Auf keinen Fall,

höre ja nicht auf deinen Verstand! Sollte dich ein Zahnspange bewehrter Backfisch mit einem IQ von einem Stück Brot unter Druck setzen, hör auf sie. Es ist extra cool, wenn sich deine Knochen in Splittern auflösen oder gar das Rückgrat bricht, ej, es gibt echt schicke Rollis, willst du echt darauf verzichten?

Schau, wie schlecht es mir geht. Keine Sau achtet mehr auf mich alten Sack so bleibt mir nur mein eigener Verstand und da ich sonst keine „Berater“ mehr habe, bleibt mir nix anderes übrig als auf ihn zu hören. Ohne fahre ich keinen Meter. Nuja,

 Sollte meine Frau mir sagen: „du bist komisch, bei uns in der Slowakei fährt niemand mit Schutzkleidung, nur du“.

Tja, dann würde ich trotzdem, denn sie hat schon viel gesagt, aber das ist ein weites Feld….

Äh, des ist Satire, gell

1

XD

Ja mir ist bewusst das das Satire war und ich werde auch nie aufs Motorrad steigen ohne schutzkleidung. Vlt hätte ich direkt in der Frage definieren sollen das ich Protektorenwesten bzw Jacken meine.

0
40
@CptNicco

passt schon, wenn man jung ist, hat man schon mal Flausen im Kopp

1

supermoto oder supersport?

Hallo, Da ich jetzt 16 bin und den A1 führerschein besitze bin ich im begriff mir eine 125ccm zu kaufen.

Hier ein paar infos über mich:

Bin 1.75 m groß und wiege 67 kg

Ich wohne auf nem dorf (17 km von der zivilisation abgeschieden) mit viel wald, feldwegen und landstraßen zum rumballern. Schulweg: 25km

Ich würde gerne schnell auf der straße fahren können da der weg zum heim übersät ist mit kurven aber ich würde auch mal gerne auf waldwegen rumheizen und auf feldwegen.

Ich habe mich schon ein bisschen über verschieden 125ccm mopeds informiert. Bei der frage ist das Modell aber nur nebensache (wenn ihr wollt könnt ihr mir aber eins vorschlagen). Ich bin eher noch am grübeln was für eine Bauart ich nehmen soll.

Hier die 3 Möglichkeiten: -Supermoto -Enduro -Supersport

Nun würde ich gerne wissen was für eine bauart am besten für mich wäre.

Hier meine 3 Moped vorschläge:

Sumo: Yamaha wr 125 x Enduro: Yamaha wr 125 r Supersport: YZF-R125

Wie gesagt es geht mir hauptsächlich um die bauart die zu mir passen würde bin also offen für andere Mopeds der 3 kriterien.

Danke im Voraus

...zur Frage

Mein erstes Motorrad (A1,125ccm)

Hei Leute, es geht wie im titel schon zu entnehmen ist darum mein erstes motorrad zuholen.Will bald meinen a1 führerschein machen (bin also 15 bald 16) so das ich motorräder mit 125ccm und 11kw fahren kann. so erst mal geht es darum welche hersteller gut. sind hab mir erstmal honda,ktm,aprilia rausgesucht.Und von den herstellern jeweils von ktm 125 duke, von aprilia rs4 125, und von honda varadero ,cbr125r und die cbf125 .die genannten räder find ich vom aussehen gut. jetzt zu den fragen: 1. welche hersteller bieten gute qualität (damit meine ich wenige probleme fahrgefühl,anfänger freundlich das motorrad soll ja auch ne weile halten.) 2. Sind die ausgewählten räder gut oder eher mist (also zu viel verbrauch, giebt besseres für das geld, ....) bin offen für vorschläge für räder sollten so in richtung sportler vom aussehen gehen und nicht zu teuer (bin nicht reich einige der ausgesuchten motorräder gehen eigentlich übers limit. hoffe auf gute und schnelle antworten (bitte keine post über rechtschreibung.keiner ist perfekt!) mg llchaos

...zur Frage

125ccm?supermoto oder Sportler ?

Hallo ich habe den a1 Führerschein vor kurzem gemacht und stelle mir die Frage ob ich mir eine 125ccm Supermoto oder eine Sportler kaufen soll. Ich würde sie benutzen um in die schule zu fahren und mit Freuden Rum zu fahren. Die Modelle yamaha yzf 125 und yamaha wr 125 x gefallen mir  sehr gut .

Würde mich sehr über Rückmeldungen freuen und ihr könnt mir auch gerne eure Lieblinge schreiben

...zur Frage

Yamaha YZF-R125/Honda NSR 125 - Sozius

Ich hab vor mir demnächst eine der beiden Maschinen zu kaufen. Wahrscheinlich die NSR. Aber mal schaun. Auch wenn 125er, vor allem Sportler, nicht unbedingt dafür geeignet sind, mit Sozius zu fahren, sollte das schon gut möglich sein. Vorab, ich hab nicht vor größere Touren zu machen. Nur mal 20-30km (max.). Mehr nicht. Also eher Kurzstrecken.

Über die Yamaha hab ich schon ein bisschen was gelesen. Anscheinend sollte die Fahrt mit einem Sozius kein Problem sein, aber aufgrund der Unbequemlichkeit sollten Kurzstrecken das Maximum sein. Hat jmd. Erfahrung mit der Yamaha und einer Soziusfahrt? Kann man das aushalten?

Nach der Honda hab ich auch schon gesucht, zum Thema Sozius aber wenig gefunden. Ich lese nur andauernd von Motorradteilen, sprich Fußrasten etc. Demzufolge sollte eine Soziusfahrt ja möglich sein, ich hab bisher leider aber nichts handfestes gefunden. Kann ich auf der Honda auch sicher einen Sozius mitnehmen, oder täusch´ ich mich da? Hat jmd. da Erfahrungen mit der Bequemlichkeit?

...zur Frage

2 Meter groß und trotzdem Sportler fahren (z.B. Kawasaki Ninja 250R)?

Hallo ich habe eine Frage und zwar bin ich ca 2m groß und ich möchte wenn ich meinen A2 Führerschein habe gerne Sportler fahren. Werde ich mit meiner Größe Probleme haben, wenn ja kann man eine Sportler so umbauen das es passt ( natürlich alles dann mit TÜV usw.) oder ist es eher unwahrscheinlich das man als so großer Mensch Sportler fahren kann ?

Danke schon mal im voraus !

MfG Florian

...zur Frage

Informationen über Anfänger- (125ccm2) Motorradbekleidung?

Hallo zusammen,

um klären zu können, wer und wie ich bin, möchte ich euch kurz relevante Information für die Beantwortung dieser Frage geben.

Ich bin Max und 15 Jahre alt. Ich sparre schon lange, um mir mit 16 eine 125er zu kaufen. Ich bin gerne im Gelände (Wege, Wald, Felder...) und auf Straßen (Straßen, ... aber keine Autobahnen) unterwegs.

Was möchte ich überhaupt? Ich hätte gerne etwas über Bekleidung und Motorrad gehört.

Hoffentlich teilen viele die Meinung mit mir, dass man beim Schutz (hier durch Bekleidung) nicht sparren sollte, deshalb wollte ich mich auf Grund meines begrenzten Budgets als Schüler vergewissern, was man braucht und was "unnötig" ist.

Ich habe vor mir eine Enduro zu kaufen und diese teils auf Straßen, als auch im Gelände zu nutzen. Mir ist klar, dass es speziell fürs Enduro und auch speziell für die Straße ebenfalls speziell angepasste Bekleidung gibt. Jedoch habe ich dafür ein etwas zu kleines Budget, deshalb sollte ich mir eine gute (!) Lösung für beides überlegen.

  • Ich habe mir gedachte, dass ... ... ich mir Stiefel (Marke erstmal weniger wichtig - von Fox/Alpinestars) hole, um mir meine Füsse und Schienbeine zu schützen. ... ich mir eine Mx Hose kaufe, aber hallt. Mir ist bewusst, dass solche nicht gerade gut für die Straße sind, aber sie sehen gut aus und würden mir im Gelände helfen, mich besser bewegen zu können. Habt ihr eine Alternative für mich (außer Leder bzw Lederkombis)? ... ich mir eine Protektorenjacke von Fox zum unten drunter ziehen beschaffe, die mich vor stürzen auf Straße und Gelände schützt (beinhaltet Unterarm-, Ellenbogen-, Schulter-, Brust-, Rücken- und sonstige Protektoren). ... ich mir ein Oberteil hole was einfach nur stylisch Aussieht, wie zB ein Jersey, um im Gelände Spaß zu haben. Dieser soll nicht schützen, dazu habe ich ja die eben genannte Protektorenjacke. ... ich mir für die Straße eine Textil-/Lederjacke kaufe, die mich sicher auf Straßen begleitet. Sie soll hallt vor dem rauen Asphalt schützen. ... ich mir einen Mx-/Supermotohelm besorge, welcher einen (wie jeder andere Helm) schützen soll, jedoch welchen? Habe Fox v1-2, Oneal 7 Series und ... im Kopf. ... ich mir für den Helm eine Brille oder Goggle hole, die mich vor Wind, Sand, der Sonne und Insekten schützt. ... ich dazu noch Handschuhe kaufe, wie zum Beispiel von Fox die Bomber (Fox Bomber), jedoch weiß ich nicht ob diese auf der Handinnenfläche Leder haben oder einfach auf Asphalt durch gehen und der Boden meine Hand aufschirft bzw. einfach weg reist. Sieht ja bei Youtube nicht so angenehm aus.

Was sagt ihr? Bekleidung passend zu Straße und Geläde? Ist/Sind die vorgeschlagende Helme gut?

Danke, danke für eure Unterstützung. M4x

Dies ist meine erste Frage, bitte gebt mir doch kurz am Anfang der Antwort Feedback, was ich vergessen habe oder was ich in Zukunft anders machen soll.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?