Protektoren auf 125 Sportler?

Das Ergebnis basiert auf 5 Abstimmungen

Auf jeden Fall! 80%
Auf Keinen Fall! 20%
Meh, muss nicht aber Geht. 0%

6 Antworten

Auf jeden Fall!


Was du genau mit "Protektorenjacke" meinst, ist mir etwas Schleierhaft, da jede Motorradbekleidung Protektoren hat. Bei billigen Jacken oft nur "Moosgummi-Polster", welche durch anständige Protektoren ersetzt gehören.

Eine normale Schutzausrüstung (Hose und Jacke mit Protektoren, Motorradstiefel) solltest du aber immer tragen. Auch für kurze Wege. Du weißt nie, wann ein Vollidiot deinen Weg kreuzt und dich umfährt... es kann auch mal nur 30 Meter gut gehen....

Auf Keinen Fall!

Auf keinen Fall,

höre ja nicht auf deinen Verstand! Sollte dich ein Zahnspange bewehrter Backfisch mit einem IQ von einem Stück Brot unter Druck setzen, hör auf sie. Es ist extra cool, wenn sich deine Knochen in Splittern auflösen oder gar das Rückgrat bricht, ej, es gibt echt schicke Rollis, willst du echt darauf verzichten?

Schau, wie schlecht es mir geht. Keine Sau achtet mehr auf mich alten Sack so bleibt mir nur mein eigener Verstand und da ich sonst keine „Berater“ mehr habe, bleibt mir nix anderes übrig als auf ihn zu hören. Ohne fahre ich keinen Meter. Nuja,

 Sollte meine Frau mir sagen: „du bist komisch, bei uns in der Slowakei fährt niemand mit Schutzkleidung, nur du“.

Tja, dann würde ich trotzdem, denn sie hat schon viel gesagt, aber das ist ein weites Feld….

Äh, des ist Satire, gell

XD

Ja mir ist bewusst das das Satire war und ich werde auch nie aufs Motorrad steigen ohne schutzkleidung. Vlt hätte ich direkt in der Frage definieren sollen das ich Protektorenwesten bzw Jacken meine.

0
@CptNicco

passt schon, wenn man jung ist, hat man schon mal Flausen im Kopp

1
Auf jeden Fall!

Immer Schutzkeidung und wenn es nur 50m weit sein sollte und egal ob es ein Mofa oder Motorrad ist!

Und haudegen hat schon recht, mit einer 125er bist du von einer Supersportler soweit entfernt, wie die Erde zur Sonne...

Da habt ihr recht das es kein Supersportler ist, hat sich nur iwann so eingebrannt das dieser Stil "Supersportler" heißt da z.b. die R125 von Yamaha ähnlich aussieht wie eine R1 o.ä. und in meinem Umfeld das einfach so gennant wird, Recht habt ihr trotzdem

1
@CptNicco

*schmunzel* ähnlich aussehen ist eine Sache ;-) die Realität eine andere... nenn' die Kleine einfach "Rennerle" oder sonst irgendwie, aber versuch dir den "eingebrannten Stil" (wo auch immer "eingebrannt", kann eigentlich nur unter Teenies so sein) ganz schnell wieder abzugewöhnen, du machst dich damit nämlich lächerlich, wenn du davon sprichst, einen Supersportler zu fahren und dann mit ner 125er um die Ecke kommst.

Nicht falsch verstehen bitte, soll jetzt nix gegen 125er sein! Ihr seid jung und dürft noch nicht anders, schon klar, aber... dann lass eben, wie schon geschrieben, den Begriff "Supersportler" weg....

2

Was möchtest Du wissen?