KTM Duke 125 oder Yamaha YZF R125 - Welches Motorrad ist besser?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hi Driver

Wenn dir die YZR besser gefällt,dann gib sie dir. Ich habe einen Tourer und einen Sportler, außerdem noch zwei Bandscheiben mit denen ich schwer zu kämpfen habe.Der Mensch neigt bei Rückenschmerzen seinen Rücken zu krümmen ( Katzenbuckel ) und glaube mir auf meinen Sportler gehts mir bei weiten besser,als auf meinen Tourer.Bei deiner YZR glaub ich,das du eher lahme Arme statt ein lahmes Kreuz bekommst.Wenn dir die R-125 so gut gefällt und du kaufst dir eine Duke,wirst du immer im Zweifel sein.Probiers einfach, du wärst nicht der erste,der seine Maschine wieder verkauft,weil er sich verheddert hat. Gruß Fred.

Das müssen nur noch die Ärzte kapieren, wir Bandscheibengeschädigten kennen das.

Bin 1985, ein Jahr nach meiner OP Hamburg München gefahren, mit Zelt und allem, auf dem Rennradl. Das nimmt mir kein Arzt ab. Da steht der Glaube sicher höher im Kurs, als Tatsachen, dabei hat meine Tatsache seitdem ein goldenes Ringerl oder besser Fangeisen.

0
@Nachbrenner

Tja,operieren wollen sie schon lang aber ich nicht,so lange es einigermaßen geht. Gruß Fred.

0

Hört sich so an, als seist du noch nicht mit beiden probegefahren. Das solltest du unbedingt machen! Nur du kannst wissen, was dir besser gefällt. Spätestens bei der Probefahrt vor dem Kauf solltest du das so rauskriegen.

Lass Deinen Bauch entscheiden, und mach Dir über Rückenschmerzen, rein vom Anschauen der Sitzposition wie bei einem Supersportler mal nicht so viel Gedanken. Wenn Du mal ein 24 Stunden Rennen auf einem "dicken Bock" hinter Dir hast, dann darfst Du das Wort Rückenschmerzen in den Mund nehmen :-)

Hallo driver

200 -300 Km am Tag und was packst du wenn du groß bist? Das fahren Wochenende für Wochenende viele, viele Männer und Frauen ganz ohne Motor und viele, viele auch das

http://www.velotravel.de/velotravel/Reiseziele/Trondheim/body_trondheim.html

Ich hätte da eine Idee. Zum Händler, Probefahrt vereinbaren und dann selber entscheiden. dann gibt es hier auch noch eine Suchfunktion, denn diese Frage ist höchst unselten dahier. Viel Vergnügen beim Stöbern.

Gruß Nachbrenner

Probefahrten sind zurzeit nicht möglich (Winter und so), sonst wär ich da schon selbst drauf gekommen. Und fahr erstmal 300 Km mit einem Supersport-Motorrad (zumindest vom Ausssehen her), da tut einem der Rücken schon weh.

0
@Motorraddriver

Bub, wenn dir da schon der Rücken weh tut, dann lass es lieber ganz und das mit Rennradln oder auch MTB´s und auch motorisierte zweirädrige Tagestouren von bis zu 1000Km habe ich schon lange hinter mir. Jetzt im Ernst. Tut dir der Pöschi weh, zieh eine echte Radlerhose drunter, gut gefettet und bisserl Training der Pobacken schadet auch nicht, denn Muskelfleisch federt, Fett nicht. Wenn dir da schon der Rücken weh tut, geh zum Arzt, das ist keinesfalls normal.

Noch was, die meisten hier haben solche Distanzen schon mit 50er Kracherla in ihre Jugend klaglos abgerissen

0
@deralte

Hallo Kostia

Vielleicht wohnt er am Inarijärvi, da ist bestimmt schon länger Winter. Gestern hätte er beim http://www.ktm-pohlenz.de/kontakt.html bestimmt was erreichen können, denn der „Winter“ ist eher eine „Sauere Gurken Zeit“ und gegen ein paar zusätzliche Talers hätte er bestimmt keine Einwände.

Grüße an die Förde

0

Wenn du groß bist ist die KTM bestimmt interessanter für dich. Bin 1,93m groß und dachte letztens bei der YZF125 fast das wär nen pocket-bike. Konnte mir garnicht vorstellen wie ein Kerl mit europäischen Maßen da drauf passt.

Hab eine wr, aber wenn ich die wahl hätte würde ich die yzf r 125 nehmen, für lange strecken ist die KTM denke ich besser, sei froh wenn du dann offen fahren kannst, die drossel nervt derbe xD

Was möchtest Du wissen?