Husqvarna WRE 125 - schaden kurze Strecken auf der Straße?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo Calvin,

wunderschöne Maschine, mit bissl Enduro- Patina sicher geyl.

Acht Kilometer zur Schule ist überhaupt kein Problem. Die zwei Kilometer: Ist das oft, oder ständig? Wenn Du die Rückfahrt der 2km- Strecke dann ggf. einen Umweg fährst, damit die WRE betriebswarm wird, sehe ich kein Problem.

Wenn ich an mein Fahrverhalten mit 16 Jahren denke: Morgens 2km zur Schule, mittags 2km Heim (jeweils inkl. Umweg über die NiHa). Nachmittags ab in die Kiesgrube x, y, oder z (wir haben sehr stark abgewechselt, damit wir nirgends Probleme bekamen) und schon war die Fuhre schön durchgeheizt...

Die Abwechslung macht's, dann sind solche Kurzstrecken auch nicht schlimm.

Calvin 07.08.2016, 22:35

Ja ich finde die Maschine auch sehr schön :)
Die zwei Kilometer während ab und zu und Umwege würde ich dann normalerweise auch fahren.

Wie meinst du das mit der Abwechslung? Sollte also kein Problem sein?

Danke übrigens für deine Antwort :)

0
Effigies 08.08.2016, 13:05
@Calvin

Mit Abwechslung meint er, daß die Kiesgrubenbesitzer da nicht so drauf stehen, wenn es in  ihre Kiesgrub wie aufm Rummelplatz zu geht.

Den meisten is es wurscht wenn da mal ein Moppedfahrer rumknattert , so lange sie keine Haftungsprobleme bekommen. Und da darf es halt ned zu viel werden.  Immer mal wo anders fahren.

1
Spider 08.08.2016, 21:28
@Calvin

Genau - nix beschädigen, vor allem keine Junganpflanzungen. Dann hatte man damals Chancen auf ein "friedliches Nebeneinander".

@Calvin Ja - und das Danke zurück, für's Sternderle.

0

Im Gegensatz zur WR (die ein reines Sportgerät ist)  hat die WRE keinen Rennsportmotor sondern einen alltagstauglichen Leichtkraftradmotor, ähnlich der DT. 

Das einzige was dem da schaden würde wäre daß er nicht richtig warm wird wenn du  nur so kurze Strecken fährst. An sonsten hat der mit dem Straßenbetrieb keine Probleme.

Da ein 2t kein Motoröl hat das erst angewämt werden muß ist er bei 8km aber schon ganz gut dabei. Nur nicht aus dem Stand , kalt, gleich voll am Kabel ziehen.

Calvin 07.08.2016, 21:11

Danke für die Antwort, hat mir weitergeholfen :)

0

Was ist "Abwechslung"? Nun, halt von allem etwas. Mal die Kurzstrecke zum Bäcker, dann mal zur Abwechslung in die Schule :-) und der Ausflug in die Kiesgrube (wenn legal möglich), oder die Fahrt an den Baggersee usw., das ist der gute Mix.

Ich habe mich oft abends noch auf die Honda gesetzt und habe die Heimat ausgekundschaftet. Auch eine "Abendrunde" (ca. 1 Stunde) hatte ich im Program.

Das mit der Enduro- Patina bekommst Du sicher auch hin ;-)...

Enduro- Patina - (Motor, Husqvarna, 2-Takter) Beispiel zum Anbringen der Patina - (Motor, Husqvarna, 2-Takter)
Effigies 08.08.2016, 13:08

Ich glaub er bezog sich mit der Frage auf

Nachmittags ab in die Kiesgrube x, y, oder z (wir haben sehr stark abgewechselt, damit wir nirgends Probleme bekamen)

Also, daß man eben nicht jeden Tag dem gleichen Kiesgrubenbesitzer auf den Keks geht.

1
Calvin 08.08.2016, 20:18

Sehr schöne Maschine hattest du :) Vielen Dank für deine Frage werde es definitiv genau so machen :) Morgens ab und zu mal zur Schule und dann Nachmittags vielleicht in die Kiesgrube und Abends noch mal ne kleine entspannte Runde im Ort :) Danke sehr

0
Spider 08.08.2016, 21:24
@Calvin

Danke. ;-)

Die 50erle war damals für mich erschwinglich - und als "Honda" auch recht strapazierfähig (pfeif). Die Honda MT5 war Bj. 1980, die Yamaha WR426 Bj. 2001. Evolution...

1

8 Kilometer gehen schon, 2 sind aber zu kurz, da wird dir die Fuhre irgend wann mal verkoken (Auspuff zugehen, Motor (Brennraum) Ablagerungen bilden).

Ob Strasse oder Gelände (das meinst du wohl mit "Enduro") spielt keine Rolle.

Calvin 07.08.2016, 20:07

Okay Vielen dank :)

0

Was möchtest Du wissen?