Motorrad geht nach Kaltstart im Stand aus, woran liegts?


02.07.2021, 16:46

mit Zündung ist gemeint, die Zeit die der Motor braucht um zu starten während ich den E-Starter betätige.


02.07.2021, 16:48

Dazu sei noch gesagt um das Moped zu starten muss auch im neutralen die Kupplung gezogen werden.

4 Antworten

Wenn keine manuelle Kaltstarteinrichtung (Choke) vorhanden ist, ist es eine automatische Reglung. Das sind bei Autos Sensoren und beim Motorrad oft ein Bi-Metall. Kann aber auch ein Sensor sein. Der dient dazu, dass der Sprit beim Kaltstart mit Benzin angereichert wird.

Da Du Dich ja so gut auskennst (verschone mich mit: bring mich Werkstatt), suche den Sensor, bau ihn aus und teste ihn mit Wasser, dass Du erwärmst. Dann bau ihn wieder ein, oder erneuere ihn. Überprüfe auch mal den Luftfilter. Bonny  

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Experte bin ich keineswegs nur Aussagen wie zur Werkstatt bringen helfen nicht weiter und selbst wenn ich es später zur Werkstatt bringe habe ich wenigstens eine Vorahnung was mich erwartet.

1
@SwmLife12

Aussagen wie: "Bitte Werkstatt bringen" sind selten bös gemeint. Wenn jemand eine Frage stellt, geht man davon aus, dass er in diesem Bereich nicht so "sattelfest" ist. Ist ja völlig in Ordnung. Ich benötige auch in einigen Bereichen fachlich kommerzielle Hilfe. Leider versuchen viele ohne Vorkenntnisse die Fehler selber zu beheben. Mache ich auch um Kosten zu sparen. Aber besonders bei Fahrzeugen kann das zu ernsten Folgen führen. "Kaputt repariert" ist da noch das geringste. Hat der Beantworter den Eindruck, dass eine Werkstatt die beste Lösung ist, rät er dazu. Ist also wirklich gut gemeint und keinesfalls ein "blöder Spruch" (meist). Gruß Bonny  

0
@Bonny2

Verständlich! Bisher würde ich jedoch auf lediglich alten Sprit tippen, da das Moped mehr als ein Jahr viel stand und wenig bis kaum bewegt wurde. Weil startet schlecht und blubbert viele Fehlzündungen raus.

1
@Bonny2

D.h. erstmal leer fahren und dann kommt mal nh Ladung super+ rein und dann mal schauen.

0
@SwmLife12

Wäre ein Versuch wert. Aber beachte mal meine erste Antwort oben im Bezug zur Startautomatik. Gruß Bonny

0
@Bonny2

Klar das werd ich versuchen sollte es nach dem tanken nicht aufhören.

0

Die Zündung braucht etwas länger? 🤔

Sobald du den Zündschlüssel drehst, ist die Zündung an. Dabei hörst du das summende Geräusch der Kraftstoffpumpe.

Ist dieses Geräusch nicht wahrnehmbar, dann ist entweder die Batterie leer/ defekt oder die Kraftstoffpumpe hat sich verabschiedet.

Es kann auch mal vorkommen, dass zwar der Anlasser noch dreht, aber die Kraftstoffpumpe mangels Strom nicht mehr fördert. Ohne Sprit läuft das Ding nicht.

Versuch doch mal, ob's mit Fremdstrom (überbrücken) klappt. Falls ja, ist die Batterie hinüber.

Im Stand warmlaufen lassen sollte man es nie - steht in der Regel auch so immer in der Bedienungsanleitung.

Und wie immer, was würde geändert (Auspuffanlage, CDI, Luftfilter, Drosselung)?

Das Ding scheint ja anzuspringen, auch wenn der Akku nicht mehr der beste ist. Den Akku im Zusammenhang mit dem Absterben des Motors im kalten Zustand schließe ich daher zunächst aus.

0
@geoka

Das Motorrad bezieht den Strom ja vom Akku; wenn der eine Macke hat, dann kann die Lichtmaschine ihn auch nicht mehr laden.

Es ist erstmal der Versuch, der noch kein Geld kostet.

Ob es der kalte Zustand ist, oder aber die niedrige Drehzahl, bei der dann zu wenig geladen wird, weiß man nicht.

Auch fehlen, wie immer, detaillierte Angaben, ob an dem Teil herumgebastelt wurde und dadurch das original Mapping nicht mehr wirkt.

0

Das Modell hat ab Werk einen Arrow Endschalldämpfer sonst alles original. Hatte mich also falsch ausgedrückt, beim E-starter drücken dauerts etwas länger bis sie dann startet.

0
@SwmLife12

Es gibt bei Startproblemen ein paar Dinge, die man einfach selbst kontrollieren kann.

  1. Batterie/ Akku (das Hauptproblem bei Modellen mit Einspritzung
  2. Zündkerze (Elektrodenabstand, Wärmewert, nass, verrußt, Isolatorbruch)/ Kerzenstecker - ist ein Zündfunke vorhanden
  3. Luftfilter (verdreckt)
  4. Sicherungen
  5. Kraftstofffilter
  6. durchgescheuerte Kabel (Massefehler)

Bei einem Defekt der Lambdasonde müsste die Motorkontrollleuchte leuchten.

Alles andere müsste in der Werkstatt ausgelesen werden.

0

Einspritzer haben, m. W. eine Startautomatik, welche, ähnlich wie ein Choke, die Luftzufuhr mindert. Die würde ich mal kontrollieren-

Vielleicht ist die automatische Drehzahlanhebung bzw. ein Sensor dazu defekt. Bei Bikes mit Einspritzung hatte ich jedenfalls noch nie Startprobleme, leerer Akku mal ausgenommen.

batterie kam vor etwa einem Jahr neu, Moped stand dann aber gut ein halbes Jahr eventuell würde ich mal nh neue Batterie ausprobieren, doch bevor ich 30-40€ auf den Tisch lege kann man ja nochmal schauen ob’s woanders dran liegen könnt.

0
@SwmLife12

Am Akku wird es sicherlich nicht liegen, dann hättest du andere Probleme.

0

Wenn das Moped einigermaßen warm ist und man es dann startet läuft es zuerst etwas höhertourig, würde also den defekten Sensor ausschließen.

0

Was möchtest Du wissen?