Nachdem Du derzeit die Fahrschule besuchst, empfehle ich Dir, mit dem Fahrlehrer darüber zu reden.

...zur Antwort

Da ist mir doch meine Klasse 3-Prüfung im Jahr 1965 eingefallen. Der Fahrprüfer sagte plötzlich: "Fahren sie bei der nächsten Gelegenheit rechts ran und steigen sie aus." Ich wußte nicht warum, hielt an, sah mich um. Dann sagte er, daß ich jetzt weiterfahren soll.

...zur Antwort

Ich vermute ein lockeres Kabel. Stromverfolgung mit Meßgerät aufnehmen. Dabei an den verfolgten Kabel ein bißchen wackeln.

...zur Antwort

Ich gehe mal davon aus, daß Du beim Erneuern der Kupplung lediglich den Kickstater abnehmen mußtest. Nehme ihn nochmals ab und schaue Dir die Welle an, ob dort z.B. Einbohrungen für Feststellschrauben oder ähnliches sind.

...zur Antwort

Wurde der Kupplungszug angepaßt, bzw eingestellt ? Nach ziehen am Kupplungshebel von 1 - 2 Fingerbreiten sollte die Kupplung zum Trennen beginnen.

...zur Antwort

Wie der altealte bereits schrieb, ist dafür die Teilkasko zuständig. Hast Du es dort nicht versichert, mußt Du warten, bis die Brandursache geklärt ist, ob Du vom Hersteller Ersatz fordern kannst.

...zur Antwort

Ich schreibe jetzt wieder einmal meine Meinung:

Wegen Lärmbelästigung wurden in den letzten Jahren VIELE schöne Mopedstrecken für Motorräder gesperrt. Daher sollten, bei absichtlich lauter gemachten Auspufftöpfen, die Fahrzeuge (z.B. bei Verkehrskontrollen) beschlagnahmt und UNVERZÜGLICH der SCHROTTPRESSE zugeführt werden !!!

...zur Antwort

Das dürfte am Drehzahlbegrenzer liegen, der Dein Moped vor zu hohen Drehzahlen und damit vor Kolbenfresern (Motorzerstörung) schützt.

...zur Antwort

Hört sich nach klappernden Ventilen an. Lasse mal die Einstellung prüfen.

...zur Antwort

Wenn Du damit, gegenüber den Öffis Zeit gewinnen kannst, probiere es.

...zur Antwort

Wie es aussieht, hast Du sehr wenig Ahnung von Kfz-Technik. Daher empfehle ich, das Vehicle in eine Werkstatt zu bringen. Vermutlich sind im Kickstarterbreich Zahnräder und Rückholfeder beschädigt.

...zur Antwort

Gewöhne Dir an, den Ganghebel künftig kräftiger nach oben zu ziehen, dann dürfte es nicht mehr passieren. Ein Motorschaden entsteht dabei im Normalfall nicht.

...zur Antwort

Die Kerze mal kontrollieren. Ist sie naß oder trocken ? Auch neue Kerzen können kaputt gehen.

...zur Antwort

Das Kondenswasser bildet sich hauptsächlich bei längeren Standzeiten. Da Wasser schwerer ist als Benzin, setzt es sich u. a. im Schwimmer ab und wird dann bei hohen Drehzahlen in den Motor gezogen.Je nach Wasermenge kommt es zu Fehlzündungen oder der Motor geht aus.

...zur Antwort

In meiner Fahrschulzeit fuhr ich anfangs eine R 25 und dann eine R 50. Dann kamen 42 Jahre ohne Moped. Danach habe ich mit einer TwoFifty wieder angfangen und bin nach zwei Jahren auf eine GS 500 umgestiegen.

Frage mal Deinen Fahrlehrer, ob es ähnlich bei Dir möglich ist, zuerst nur die kleinere und, wenn Du Dich sicher fühlst, die Großere.

...zur Antwort