Was macht ihr mit Uralt-Motorradkleidung?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also... wenn die wirklich Müll sind und deine Tonne zu klein, dann frage mal bei dir in der Stadtverwaltung nach, ob ihr auch "graue Müllbeutel" habt, die man kaufen kann, die würden dann nämlich, am Leerungs-Tag neben die Mülltonne gestellt, die Müllabfuhr mitnehmen.

Die normalen großen Müllbeutel (Supermarkt....) nehmen sie bei uns nicht mehr mit. Die, die man bei der Stadverwaltung kaufen kann (wirklich groß, Stück 2,- oder 2,50) haben einen Aufdruck der Stadt drauf und werden mit entsorgt.

Habe gerade mal gesucht. Die heißen bei uns "Restmüll-Säcke" und man bekommst sie gleich an der Pforte des Rathauses (gegen Gebühr). Ruf einfach mal bei dir im Rathaus an.

3

Leder und was man draus machen kann?

- Untersetzer

- Möbelgleiter

- Vibrationsdämpfer

- Aus Streifen Schnüre knoten

- Schmuck

- Anhänger

- Taschen

- Armringe

- Geldbörsen

- Lederfransen am Lenker oder Kleidung

http://www.peppiclip.de/BastelnLeder/html/armbander.html


 

Hab kurzen Prozess gemacht und die Sachen ins Auto gepackt, bin auf den Recyclinghof gefahren, ein "Einweiser" hat mich zu einem Riesencontainer mit allem möglichen Mischmasch geleitet... jetzt ist's vorbei... der Welt sind ein paar mehr Fransen am Motorrad erspart geblieben ;)

Danke für alle eure Antworten!


Was möchtest Du wissen?