Geschwindigkeitsgutachten Suzuki GSX600F

2 Antworten

Ein Geschwindigkeitgtsgutachten Dient dafür das wenn du ein Motorrad umbaust, und keine verkleidung mehr vorhanden ist... Das deine Fahrstabilität noch Garantiert ist. Und wenn du so ein Gutachten beim TÜV nicht vorzeigen kannst bekommt man keinen TÜV..... ;-))

Bitte antworte auf Gegenfragen bei deiner Frage doch als Kommentar ich war gerade etwas verwirrt warum du das hier schreibst, und ich war womöglich nicht der einzige ;)

lg

0

Ja aber meinst du das mir der Hersteller so ein Unbedenklichkeitsgutachten Austellt ?? Ich brauche im prinzip blos jemanden der seine verkleidung ausgetragen hat bekommen das quasi mein TÜV Frizze sieht, das so etwas an so einem Motorrad schon mal vorgenommen wurde brauch das eig nur als beweis und dann soweit ich weis würde er mir die verkleidung Austragen.... :-)

Hi Streetfighter91!

Zur besseren Übersichtlichkeit benutze die Kommentar hinzufügen Funktion, damit man weiß, wem du diese Antwort zukommen lassen willst. Ich Denke aber, Du meinst meine Antwort :-)

Also grundsätzlich muß ein TÜV Prüfer eine bereits eingetragene Sache nicht übernehmen, denn nach neuesten Vorschriften müssen da fundierte Testergebnisse, oder eine Unbedenklichkeitsbescheinigungen des Herstellers vorliegen.

Aber einige Prüfer lassen mit sich reden. Manchmal ist es sogar hilfreich, zu einer anderen Prüfstelle zu fahren.......

Probieren geht über studieren :-)

Viel Erfolg!

0

Frage mal beim ADAC oder einer ähnlichen Organisation nach. Der ADAC kommt jährlich mindestens ein Mal zu einer Veranstaltung am Glemseck (bei Leonberg), bei dem man die Höchstgeschwindigkeit seines Mopeds feststellen lassen kann. Ich denke doch, dass die damit auch ein Gutachten erstellen könnten ?

Dieses Gutachten für die Austragung der Verkleidung kann nur nach einem aufwändigen Fahrversuch auf einer abgesperrten Teststrecke durch einen TÜV Ingenieur erstellt werden und kostet eine Stange Geld.

Das Kriterium ist die Hochgeschwindigkeitsstabilität da dieses Modell mit einer Verkleidung homologiert wurde.

Die einzig mögliche Alternative wäre eine Kopie eines Fahrzeugbriefes des gleichen Modells wo die Verkleidung schon ausgetragen wurde oder eine Unbedenklichkeitsbescheinigung des Herstellers.

Manchmal kriegt man so etwas in einem modellspezifischen Forum oder bei den Streetfightern.

Hi Fighter,

was ist denn ein "Geschwindigkeitsgutachten", wenn ich fragen darf? :)

Was möchtest Du wissen?