Kennt ihr Supersportler mit max. 70 kw (A2 konform)?

8 Antworten

So viele echt unbrauchbare Antworten. Was sollen solche -mit Verlaub- dämlichen Kommentare wie "kauf dir ein Auto"  oder "das was du suchst gibts nicht" ? Es ist völlig egal womit man (wieder-)einsteigt. 

Ich hatte mehr oder weniger das selbe Problem,als ich letztes Jahr um die selbe Zeit meine Aufstiegsprüfung zum A2 gemacht habe. 

Ich wollte kein Nakedbike,keine Enduro (bin ich bestimmt 10 Jahre gefahren) und auch keinen dämlichen 2-Zylinder mit 300ccm.

Ich wollte einen (mehr oder weniger) kultivierten,erprobten,bezahlbaren und haltbaren Reihen-4er mit einer Drehmomentkurve ohne Überraschungen und wenigstens 600ccm und Vollverkleidung haben. Weitere Bedingung war,dass es ziemlich nah an die erlaubten 48PS und das vorgeschriebene Mindestgewicht herankommt,

Es ist dann, nachdem ich ein einziges Video gefunden hab in dem jemand eine A2-taugliche R1 fährt, eine der letzten ZX-9R geworden. Wenn man sich an den kurzen Gasweg mit Drossel gewöhnt hat,ist das Fahren nicht viel anders als mit einem anderen Motorrad. Das Gas ist bei den Supersportlern alllgemein sehr sensibel. Ich konnte vorher offen probefahren und bin auch recht froh über die Begrenzung auf ca.30% Leistung. 160-170 fährt das Ding auch und so kann ich das Bike kennenlernen und denke entsprechend nach,bevor ich überhole oder ähnliches. Meine Motorrad fahrenden Freunde fahren mir (außer auf der Geraden) auch nicht wirklich davon,also alles gut. Das einzige,was wirklich nervt: Ich wohne recht grenznah und darf halt nicht über die Grenze. Deshalb denk ich grad über ein Zweitbike nach. *g* Ich bin übrigens 36 und muss nicht hirnlos Dauervollgas (wie einige meiner Freunde) fahren. Fahrziel ist immer: Gesund und am Stück zuhause auf eigenen Beinen vom Motorrad zu steigen.

ALSO: Wenn du die A2 um die Zeit der Fragestellung gemacht hast,dann spielt die 70KW-Regel der EU für dich nur eine Rolle,wenn du unbedingt ins Ausland fahren möchtest.

Ansonsten hast du wahrscheinlich Bestandsschutz und darfst nach deutschem Recht (vor der Führerscheinnovelle gegen Weihnachten) auch größere Motorräder gedrosselt fahren,weil die entsprechende EU-Regel NOCH NICHT umgesetzt war.

sportliche Beispielmotorräder innerhalb der 70KW-Regel sind ansonsten: 

SV650

Ducati ST4 

viele ältere Motorräder vor 94

Diverse Reimporte,da es die 35KW-Regel meines Wissens im Ausland schon viel länger gibt.

Ich hoffe ich habe auch zukünftigen Fragern geholfen.

In diesem Sinne - Unfallfrei Fahrt :-)

jo mei, so viele Wünsche auf einmal. Da würden sogar die Hersteller des Ü-Eis dumm aus der Wäsche schauen, wie sie so viele ins Ei bringen täten.

Alte und seltene Modell fallen da auch noch aus dem Raster, da es dafür oftmals keine 35kW Drossel gibt und dann noch keine Japaner. Des ist wie eine Nadel im Heuhaufen und bezahlbar soll die auch noch sein?

Wie wär es denn mit einer Duc 750SS oder 900SS(Italien), Hyosung GT650 (Korea)?

Nicht so was Altes :D und Geld ist jetzt erstmal außen vor

0
@Hochseefischer

Zahlen ja die Eltern. ----- Hoffendlich hast Du mal Kinder, die genauso sind wie Du. --- Ach ja, Du bezeichnest Dich ja als ein Gott".
Ich könnte kotzen!

4
@Bonny2

Bonny, mein Freund

es heist nicht umsonst Ohgottohgottohgott

@Gott, Supersportler sind in der Regel zu stark und Japan ist halt mal breiter als die Europoäer aufgestellt und eine Duc SS, da werden deine Eltern mächtig sparen müssen und für einen Anfänger sind die eh nichts.

Ich würde über den Japan Boykot noch mal nachdenken, Honda hat nähmlich ne hübsche 500er, die Du später wieder verkaufen oder behalten könntest, wirst ja nicht ständig 300 auf der BAB fahren wollen und für den Rest ist sie allweil gut im Futter.

4
@Bonny2

Nicht das ich mich rechtfertigen müsste, aber ich will so etwas natürlich nicht einfach so im Raum stehen lassen. Du kannst dir GottHardi eher so vorstellen: Oh Gott, Hardi was hast du nur wieder angestellt? (GottHardi ist mein Nutzername bei gutefrage.net, ich war noch daran gewohnt damit zu unterzeichenen)
Ich nebenbei erwähnt auch geschrieben das meine Eltern das Geld auslegen und ich später wenn ich mit der Uni fertig bin alles zurück zahlen muss. Ich möchte nicht 5 mal ein neues Motorrad kaufen, deshalb setzte ich lieber gleich auf Qualität und von den Italienern/BMW/KTM habe ich halt auch aus meinem Umfeld immer nur das beste gehört. Das kann ich von den japanischen nicht behaupten. 

0
@Nachbrenner

@Nachbrenner Also die Honda geht nicht, weil ich möchte wirklich nicht nach 2 Jahren ne neue kaufen. Aber wie sieht es mit anderen japanischen aus?

0
@Hochseefischer

Sorry, aber da unterliegst du einem ganz ganz großen Irrtum!!!!

Japaner sind im Allgemeinen die zuverlässigsten und langlebigsten Motorräder unter unserem Himmel!!!

Ich hatte eine Suzi, mein Anfängermotorrad! Die habe ich ein paar Mal geschmissen (zweimal geflogen, paar Mal umfallen lassen), später, als ich meine zweite hatte, bekam sie mein Sohn, auch er hat sie ein paar Mal geschmissen.... das hätte keine Italienerin überlebt und er konnte sie sogar noch (repariert) gut verkaufen.

Meine zweite, war ne Italienerin (Moto Morini). Ok, mal davon abgesehen, dass ich das Teil abgöttisch geliebt habe, bekam ich von anderen nur zu hören: "Naja, würd mir ja auch gefallen - wenn's keine unzuverlässige Italienerien wäre... .". Meine Bella allerdings hat mich nie im Stich gelassen. Ich liebe dieses Motorrad bis heute und hätte sie niemals hergegeben, leider hat sie mir wer kaputt gefahren... das war emozione pur, absolut geil!!!!

Meine kleine BMW jetzt (meiner Meinung nach eines der meist unterschätzten Motorräder) kommt Emotional bei weitem nicht an die Morini hin... ein 87° V-Twin mit 1200 ccm ist halt was anderes als ein 800er Reihentwin (Rotax)..... wenn ich die Morini anließ, vibrierte der Boden auf dem sie stand, sie bollerte, sie fauchte, allein, wenn ich sie anließ bekam ich Gänsehaut bis zum letzten Tag ihres Motorradlebens, sie war einfach geil. Lass ich die BMW an, naja, ok, man hört sie... ja gut sie bollert ein klein bisschen.... aber vom Hocker reißt das niemanden. ABER: sie kann genau genommen (fahrerisch) alles viel besser als die Morini........... nur eines nicht, solche Emotionen wecken!

Ein Kumpel fährt ne Honda Double X (Honda CBR 1100 RR), das Teil ist minimum 12 Jahre alt und hat > 350000 km auf dem Buckel. Anfang des Jahres hat er sich nochmal eine gekauft, etwas gleich alt aber mit deutlich weniger Laufleistung... als Reserve, eine wird mal "Ersatzteilspender" für die andere.... diese Laufleistung, die schafft ne Italienerin nur in sehr erfahrenen Händen mit absolut liebevollster Pflege.... und dann nicht immer.

Mein Mann hat ne Suzuki Bandit mit nunmehr etwas über 100000 km Laufleistung... außer mal Ventile einstellen und der üblichen normalen Pflege, hat er nichts machen müssen, keine Panne, keine Reparaturen, das Teil ist genau wie die Double X ein absolutes "Arbeitstier" und läuft und läuft und läuft.... geschmeidig und seidig wie am ersten Tag.

Woher auch immer du die Info hast, dass Italienerinnen Qualitativ besser seien als Japanerinnen........ das stimmt absolut nicht.

Eines allerdings können - meiner Meinung nach - die Italiener garantiert besser als die Japaner: das Design! Die bauen einfach teilweise sowas von schöne Motorräder! MV Agusta.... die Brutale (oder auch die F4).... wow! Traumhaft schön! Aber: das ist meine Meinung und andere Menschen finden halt andere Maschinen schön.

1
@Mankalita2

Danke erstmal für den ausführlichen Kommentar. Hast du auch vielleicht ein Motorrad was du empfehlen könntest?

2
@Hochseefischer

Bitte. Kennen nicht, aber:

GSX-R600 - 92 kW
YZF-R6 - 91 kW
Nija ZX-6R - 98,5 kW

haben zu viel Leistung.

Anschauen könntest du dir:

CBR 650F - 64 kW

Aber ich kenne diese Maschine nicht, denn ich steh genau auf das, was du nicht magst: Naked, Twin (oder Triple).

1
@Hochseefischer

Was spricht denn daghegen sich des öfteren ein neues Mopped zu kaufen ? Du sollst das Ding ja fahren, nicht heiraten.

0

Tja... da bleibt nicht viel bis nichts über....

Aprilia - die kennst ja schon.
Moto Morini - Twin und Naked (und Leistung zu hoch)
MV Agusta - Triple und Naked (und Leistung zu hoch)
Benelli - Triple und Naked (und Leistung zu hoch)

Hm.... keine Japaner, keine Triple, keine Naked und A2-Konform.... ich glaube, du musst nach Italien und dir dein Motorrad selbst bauen....

Was möchtest Du wissen?