Kann ich als schlanke Frau ohne starke Muskeln eine Yamaha XJ 900 fahren und parken?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn Du ein wenig Routine im Umgang mit Motorrädern hast ist auch das parken und rangieren machbar, vorausgesetzt Deine Beine langen bis auf den Boden, beim fahren ist das Gewicht ohnehin kein grosses Problem.

Aber da Du schon länger nicht mehr auf einem Moped gesessen hast und vermutlich ziemlich unsicher bist was das hantieren mit einer doch relativ schweren Maschine betrifft, so fürchte ich, dass das für Dich nicht so leicht zu bewältigen sein wird.

Aber probieren geht über studieren und der Versuch macht klug.

Diese Ängste haben nicht nur Frauen. Es gibt auch Männer, die klein und nicht so muskulös sind (muss ja auch nicht sein). Wie kann man eine voll aufgebaute Gold Wing oder eine Boss Hoss halten, egal wie kräftig man ist? Bei uns an der "Spinnerbrücke" sind etliche, die eine 1.500´er Trude fahren und nicht eine Figur wie "Schwarzenegger" (vor einigen Jahren) haben. Die beherrschen ihr Moped recht gut. Wenn es kippt und über einer bestimmten "Schräglage" kommt, hält es sowieso keiner mehr, egal wie man gebaut ist. Wichtig ist es, dass Du Dich darauf auch im Stand sicher fühlst. Teste doch mal so ein Motorrad im Laden, dann kannst Du schon abschätzen ob es für Dich "passt". bedenke aber, nicht immer ist der Boden eben. Der Fuß muss schon völlig aufsetzen. Gruß Bonny

Ein Motorrad ist, sobald es einmal fährt, kinderleicht. Musst du die Yamaha aufheben können, wenn sie dir mal umfällt? Wohl eher nein. Wichtig ist, ob du sie schieben kannst, das reicht aus.

Jahhha, wenn sie fährt und was macht man wenn man anhält? Du weißt, dass ich mit der schweren Marauder öfter umgefallen bin, da ich sie nicht halten konnte.

0
@catwoman4

ja, da hast du wohl Recht, kommt halt auch drauf an, ob du mit den Füssen einigermassen auf den Boden kommst. Aber wenn der Panzer mal rollt, sind wir alle gleich ;-)

0

Kawasaki Z800E als A2 Maschine?

Hey Freunde, ich hab im Moment meine Yamaha YZF-R125 möchte aber in einem Jahr den A2 machen. Durch die neue A2 Regelung ist der Traum von der gedrosselten R6 zu nichte gemacht worden und ich suche eine Alternative. Ich bin jetz auf meinen Favorit, die Kawasaki Z800E, getroffen. Ich frage mich jetzt, ob es schlau ist diese zu kaufen und nach 2 Jahren A2 weiterhin mit "nur" 95 PS rumzufahren, oder den A2 zu machen, kein neues Motorrad zu kaufen und dann nach zwei motorradlosen Jahren den A zu machen und die R6 (oder eine BMW S1000RR) zu kaufen. Mir persönlich wären 200 PS direkt nach 15 PS zu viel, deswegen denk ich schon über die Kawa nach. Aber was meint ihr?

...zur Frage

Gebrauchte Yamaha MT-125 kaufen?

Ich habe ein relativ gutes Angebot auf mobile.de gefunden. Es handelt sich um eine Yamaha MT-125 welche aufgrund eines Rutschers einen neuen Lenker und eine neue Fußraste verbaut hat. Meint ihr die Maschine taugt noch was oder gibt es Risiken dabei ein Motorrad zu kaufen, welches einen verbogenen Lenker hatte?

...zur Frage

Welche soll ich nehmen?

Guten Tag. Ich würde mir gerne als Erst Motorrad die Yamaha xvs 125 Dragstar kaufen. Nun habe ich zwei Anzeigen im Visier die mir beide gefallen, aber beide nachteile aber auch gute Vorteile haben.

Beginnen wir bei der Gold-Metallic Farbigen: Diese hat leider 32.000 Km Laufleistung. Hat Ledertaschen, die für mich ein muss sind, sowie einen Sissybar. Ein Sturzbügel ist auch ein muss. Optisch sehr gut, keine Unfallschäden, und nach Anbieter in sehr guten Zustand. Das Problem sind halt die Kilometer. Sie steht außerdem in meiner Nähe.

Nun die Schwarze: Sie steht etwas weiter weg. Hat keine Seitentaschen, die ich mir deshalb dazukaufen müsste, sowie keinen Sissybar und auch keinen Sturzbügel. Die Dinge sind für mich ein muss bei der Maschine, da sie sonst komisch aussieht. Aber dafür hat sie nur 3.000 Km Laufleistung und ist komischer weiße nur 500 € Teurer, als die Gold Metallic farbene. Nun, natürlich ist ihr Motor im besseren Zustand wegen der Geringen Laufleistung, aber ist halt mit dieser Laufleistung schon sehr billig. Ein weiteres Pro-Argument für die Schwarze Maschine wäre, dass sie vom Händler angeboten wird. Das heißt ich hätte eine Garantie.

Aber nun weiß ich gar nicht mehr weiter welche ich nehmen soll. Beide haben gute Pro- und Kontra Argumente. Für welche würdet ihr tendieren?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?