Yamaha YZF R125 für die Stadt geeignet ?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Vom Handling her wohl schon, da 125er leicht und handlicher sind als große Maschinen.

Von der Sitzposition kommt es auf dich an, du kannst natürlich in der Stadt fahren, aber gut wirds sich wohl nicht anfühlen, geh am besten zum Händler.

Für die Stadt wäre etwas mit aufrechter Sitzposition besser, wie:
KTM Duke, Yamaha MT, Honda Varadero, Supermotos, oder evtl auch die Honda CBR (hab gehört die soll ne gute Posi haben).

Aber kommt halt auf dich an.

Danke das du mich auch die Honda CBR gebracht hast die gefällt mir echt gut :)

0

Am besten zum Händler deines Vertrauens (alternativ des Vertrauens eines Bikers der schon länger fährt und den Händler auch kenn) gehen und dort einfach mal auf die Bikes aufsitzen und wenn es zu sagt probe fahren.

Wenn man Jung ist, ist man leidensfähig, hatte auch mal ne 2002er R6 als Fahrzeug zur Schule ;-) Gehen tut alles, ob es unterm Strich Spaß macht muss jeder für sich selbst entscheiden. 

Ich würde mir eine Supersportler bzw. Maschine mit gebückter Sitzposition nur noch als Drittmotorrad holen.

Evtl. wäre etwas mit aufrechterer Sitzposition besser geeignet, vor allem zwecks Handling und Reisen, Yamaha MT 125 fällt mir da ein..




Ist denn jetzt eine Gebückte Sitzposition geeignet für nah verkehr ? Also von Persönlichen Erfahrungen her. Ich weis das es jeder selbst entscheiden muss aber ein persönlicher einruck wäre nicht schlecht :)

0
@CerenBlack

Nein, eine gebückte Haltung ist definitiv nicht für Fahren innerorts (Stop & Go, Tempo bis 50km/h) geeignet. 

Ist sehr anstrengend für Handgelenke, Sehnen (vorallem Kupplungshand) ggf. auch für den Nacken.

3

Bedingt durch die stark nach vorne gebeugte Körperhaltung, musst Du Dich ständig auf dem Lenker abstützen. Im Stadtverkehr kann das irgendwann sehr störend werden.

Zudem ist deine Augenhöhe durch diese Haltung sehr niedrig, was wiederum vorrausschauendes Fahren und abschätzen von Gefahrensituationen erschweren kann. Die Übersicht fehlt einfach.

Und ob man dauerhaft mit dieser lenkerform klarkommt ist geschmackssache. Ich bevorzuge breite Lenker mit denen ich lenken kann und nicht ständig das Gefühl habe mich zu verrenken.

Was möchtest Du wissen?