Virago 1100 und Virago 535 - Motorengeräusche

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hm, ich kenne diesen Motor eigentlich wie meine Westentasche, aber ich bräuchte ein paar Infos mehr. Wie sieht es denn bei der 1100er Virago mit der Leistungsentfaltung aus. Ist diese normal, oder schwächelt der Motor beim fahren?

Zu der 535er Virago. Kommt das Geräusch wirklich vom Motor, oder vom Endantrieb?

Es könnten bei beiden Modellen verschiedene Verschleiß und Wartungsstauabhängige Defekte möglich sein, da bräuchte man aber einige Infos: wurden die Wartungen eingehalten, wieviele Kilometer haben die Motoren auf dem Buckel und und und.

Sind in den Mopeds gleiche Luftfilter? Sehr oft werden K&N Filter verwendet. Da die Maschinen gebraucht sind, kann es sein, dass die eine einen K&N-Filter hat, die Andere nicht. Da wären die Ansauggeräusche schon unterschiedlich. Beschreib mal etwas genauer. Deine Bemerkung "Turbolader-Geräusch" deutet darauf hin. Gruß Bonny

Warum willst Du so ein Teil überhaubt fahren,meine Frau hatte auch mal eine Virago 535,so gut war das Moped nicht.Die Bremsen waren nicht der Hit,durch die etwas vorgezogener Vordergabel,kommt man schlecht um die Kurven und bei höherer Geschwindigkeit schaukelte sich da Heck auf,also, da gibt es heute schon bessere Mopeds,die sich auch leichter fahren lassen.

Hehe, da muß ich dir leider auch als Yamaha Fan Recht geben :-)

0
@user5432

Hallo Ihr Beiden,

die Virago hat halt einfach "Klasse" und ich fahre sie sehr gerne, leider im Moment nur die gedrosselte Version, die für das Töchterchen bestimmt ist. Lieber turboklaus, da Du anscheinend online bist, wäre es zuviel von Dir verlangt, mit meinem Freund zu telefonieren? Er könnte Dir das Problem dann besser erklären und Du könntest uns sicherlich weiterhelfen.

089/876391 LG aus München

0

Was möchtest Du wissen?