Kawasaki Z800E als A2 Maschine?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

jeder vernünftige motorradfahrer wird dir sagen, das 95ps vollkommen reichen

Servus

Mir wären 95 PS auch zu wenig, deshalb fahre ich mit 98 PS. Und wenn ich nicht permanent gegen die StVO verstoßen möchte, wären die 44 PS meiner Dominator auch mehr als genug.Nun hat Kawa die Z800 mit E geschaffen um nach dem A2 was schönes zu haben und Hand aufs Herz, wo reizt Du die 95 PS denn aus?

Nun, ich hege nicht die Absicht gegen die StVO zu handeln also muss ich auf die BAB und in Bayern möchte ich nur auf die BAB von Freising nach Deggendorf. Dort gibt es aber kaum Kurven und keine Tankstellen, dafür wenig Verkehr aber Wild. Unter dem Strich also langweilig.

Nun habe ich das Glück die Alpen in der Nähe zu haben und die probiere ich mal mit meiner Kleinen aus. 98 PS am Stilfzer Joch ausdrehen, ist irgendwie keine gute Idee.

Wo noch 200PS? Ja Ampelsprint!!! Das isses 1. Sekunde auf 50, 3 oder 4 auf 100, jaaa,

ödet mich auch an. Ich bin ein Spielverderber, ich weiß. Mir glangen die 98 PS voll und ganz aber wenn es dich nach schnell abgeruppelten Pellen am Hinterrad dürstet, mach et.

Grüßle

Nachwort: In der PS gab es mal einen Vergleich dicker 1300er naggisch, BMW und Suzuki mit richtig viel PS und Honda und Yamaha mit um die 100 PS. Erstaunlicher weise hat die Yamaha XJR die Suzuki B-King im Bereich Beschleunigen von 60 auf 140, im höchsten Gang geschlagen, um 0,3 Sekunden. BMW war 2 Sekunden schneller. Suzuki hat in diesem Bereich den Motor gedrosselt.

Yamahas Monster, die 1700 V-Max ist bei der Endgeschwindigkeit abgeriegelt, Die XJR bei den PSsen und da stelle ich mir die Sinnfrage.

0

A Beschränkt/ A2 gedrosseltes Motorrad..

Hey, nur mal um ein bisschen in die Zukunft zu schauen, wahrscheinlich mache ich wenn ich 18 bin den A Beschränkt / A2 Führerschein, ich hab schon oft gehört kauf dir mit 18 ne 600er und lass sie auf 48PS drosseln. Geht das denn? Wenn dann wäre eine Yamaha R6 mit 599ccm und 123,7PS mein Favorit, aber kann man so eine hohe PS zahl wirklich auf 48PS drosseln und darf dann mit A2 damit fahren?

...zur Frage

Motorrad gedrosselt kaufen und fahren mit Führerschein A2?

Hallo ich habe die idee eine Yamaha R1 oder R6 gedrosselt mit 48 ps zu kaufen. Diese haben ja ohne drossel über 100 PS. Da es ja ab 2017 die Bestimmung gibt das man ein Motorrad nicht mehr als 50 Prozent drosseln darf....ist meine Frage nun wie es sich verhält wenn man sie schon gedrosselt kauft?

...zur Frage

Kawasaki Z800 oder Z800e?

hi servus, ich hab seit 2 wochen meine schein mich unsterblich in die kawasaki z800 verliebt. meine frage ist da die z800e n paar ps weniger hat wäre diese dann für mich als fahranfänger besser oder sollte ich gleich auf die z800

...zur Frage

Welche Dual-Sport? Was für ein Motorrad würdet ihr mir empfehlen?

Hey Freunde!

Ich habe vor etwas weniger als 2 Jahren den A2-Schein gemacht. Dann ging ich auf Reisen und kehre bald zurück nach Deutschland.

Nun stellen sich mir 2 Fragen:

1)A Schein machen und alles fahren dürfen oder gedrosselte kaufen um dann auf der Maschine den A später zu machen und nur noch öffnen zu müssen? Eure Empfehlungen interessieren mich!

2) Wie so viele kann ich mich nicht für ein Bike entscheiden. Es soll auf jeden Fall eine Enduro sein, die ich auch im Alltag auf der Straße gut nutzen kann. Entscheidend sind hierbei für mich:

  • Autobahn tauglich (130km/h ohne Vibrationen und ohne den Motor an seine Grenzen zu bringen)

  • Groß genug (bin 1,94m, 97kg)

  • Soziusbetrieb zumindest o.k.

  • Gröberes Gelände auch mal möglich, nicht nur Fläche Waldwege. Eben auch mal einen Sandhügel hochkommen können :D

  • zuverlässiges Teil was mir auf einer längeren Tour nicht alle paar Stunden Probleme bereitet.

  • gute bis verschmerzbare Unterhaltungskosten

  • gebraucht für unter 3,000€ was anständiges zu haben.

An folgende Modelle habe ich bisher gedacht:

  • Yamaha XT600 (nach 1996 nur wenig power)

  • Suzuki DRZ400 (ungeeignet für Autobahn)

  • Suzuki DR650 (niedrige sitzhöhe)

  • Honda XR650R (fast kein aftermarket und schwer in Deutschland zu bekommen, wenn nicht als Grauimporte)

  • KTM LC4 600 (vibriert sehr bei hohen Geschwindigkeiten. Ergo schlecht für Autobahn)

  • Kawasaki KLX 650C (kein aftermarket weil nur 3 Jahre verkauft)

  • Husqvarna TE 610 (zu leicht für A2, supoptimal für Autobahn)

Ich hoffe das reicht an Infos!

Danke für eure Antworten und natürlich auch fürs Durchlesen ;-)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?