Yamaha yzf r125 geht nach klappern im Motor nicht mehr an?

2 Antworten

Hab ich. Leider keine erfreulichen Ideen. Und das kann ich so auch als Erfahrung selber berichten. Allerdings war es bei mir ein Zweitakter. Es war ein Loch in einem Kolben. Zwei Zylinder, daher konnte ich auf einen Zylinder noch bis nach Hause fahren. Die Reparatur war nicht so schlimm, weil ich es kann.

Dein Moped ist ein Viertakter. Da kann ein Ventil abgerissen sein. Hatte ich mal im Auto (Fiat vor 30 Jahren). Da ist die Reparatur schon viel aufwendiger.

Vermutlich hast Du einen Kolbenklemmer oder ein abgerissenes Ventil. Wenn Du es selber machen kannst, viel erfolg. Falls nicht, soltest Du überlegen wie alt und wie viel das Moped runter hat. Da steht man schon vor der Entscheidung: Reparieren, anderer Motor von einem "Unfaller" (Ersatzmotoren gibt es nicht neu vom Hersteller), oder Schrott. Lass es in einer Werkstatt "des Vertrauens" überprüfen. Viel Glück, Bonny

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Salue

Leider hat der Bonny2 Recht. Der Kolben hat vermutlich angefressen oder ein Ventil ist angestanden. Es liegt ein Motorschaden vor.

Was genau hinüber ist, sieht man erst, wenn man den Zylinder demontiert. Dann kann man abschätzen, ob eine Reparatur den Zeitwert des "Moppeds" überschreitet.

Hoffen wir das es nicht zu schlimm gekommen ist.

Tellensohn

Was möchtest Du wissen?