Fährt euer Motorrad im Standgas?

6 Antworten

Hallo scotch

Was benötigt man? Einen Bullen von Motor, elastisch mit einem breiten nutzbaren Drehzahlband und so einen Motor besitzt die Yamaha XJR 1300.

Auch an der Ampel genügt etwas mehr als Standgas und ich komme von den Dosen gut weg. Es ist nicht die Spitzenleistung, denn 98 PS ist heute eher schmalbrüstig, wobei ich diesem Wahn eher skeptisch gegenüber stehe, aber jeder wie er meint.

Bei einem Vergleich in der Zeitschrift PS zwischen der BMW K1300R, der Suzuki B-King, der Honda CB1300 und der Yamaha, In Sachen Elastizität konnte die Yamaha, die Suzuki knapp schlagen, weil gerade in diesem Bereich die Suzuki abgeriegelt wird.

Und da beginnt für mich die Sinnfrage. Eine Nackte, die 280 fahren kann, was für Unsinn. Viele Motorradfahrer jammern über Nackenschmerzen, wenn sie dauerhaft schneller als 160km/h fahren. Da, wo mir Motorradfahren Spaß macht, Alpen kurvige Landstraßen, langen mir meine 98 PS lässig.

Grüßle

Seh ick jenauso.

Wer mit ner Nackten 280 fährt hat es nicht nur im Nacken, sondern ooch gleich ne Etage drüber, nämlich am Kopp.

;-)

3

Tja, woran mag das liegen...

Wie wäre es mit dem Drehmomentverlauf des Motors?

Liegt bei standgas schon ordentlich Drehmoment an der Welle an, geht's auch ohne deutlich Gas los.

Gibt die Drehorgel unten rum kaum was an Leistung ab (ok, das müsste ich jetzt extra erklären wie da der Zusammenhang ist) mus man schon Gas geben...

LAs mich raten: Die Kollegen die sagen im Standgas geht nix fahren kleine 4 Zylinder und die, bei denen es früh Los geht einen dicken V2 ?


Oh, denke so ein kleiner 1300 Vierzylinder ist schon von Vorteil, läuft irgendwie runder

2
@Nachbrenner

ich denke es ist klar das ich da von <600ccm gesprochen habe?
Läuft auch seidig rund - hält nur von Standgas nicht sooo viel...

1

Ich kannmit meiner 1200er harley nur mit standgas fahren. Auch wenn ich die kupplung langsam kommen lasse fährt sie los

Dann hast Du aber ein höher eingestelltes Standgas. Wäre jedenfalls die erste V2, die ohne etwas Gasgeben losfährt, die mir jetzt bekannt ist. Gruß Bonny

1

Würdest Du ein neues Motorrad blind ohne Probefahrt kaufen?

Es liegen schon über 350 Bestellungen aus UK für die Triumph Bobber vor, obwohl man noch keine Probefahrt damit machen könnte. Ich könnte das nicht, denn ich muss ein Motorrad gefahren sein um mich entscheiden zu können.

...zur Frage

Suzuki GZ 125 Motorkraft

Hallo Biker,

woran kann das liegen meine Suzuki GZ 125 Marauder fährt die ersten ca.5 km.einwandfrei und dann läßt die Motorrkraft wenn es bergauf geht und auf der geraden schlagartig nach und ich muß mit den 2 Gang fahren manchmal zieht sie auch wieder richtig durch. Es ist normal Benzin vorgeschrieben, aber ich tanke Super weil ein normal Benzin nur noch in CZ zu bekommen ist. Wer könnte mir Sagen woran das liegen könnte.

Gruß aus dem Bayerischen-Wald

der bremser

...zur Frage

Suzuki GSX 600 F GN72B fährt nur etwa 100 und geht dauernd aus

Nabend.. Wie oben schon geschrieben läuft meine Suzi angeblich nur graaade so 100 km/h (mein vater fuhr sie da ich noch nicht darf), hat so gut wie kein Standgas und geht andauernd aus.. Vorgestern habe ich sie mit einem Gaswegbegrenzer von Mehls auf 48ps drosseln lassen und habe sie eben erst von der Werkstatt abgeholt..nur leider kann ich ja erst freitag wieder dort hin :-(

Habt ihr eine Idee woran das liegen könnte? Das der Gasweg nun nurnoch ein viertel des normalen Zustandes beträgt ist ok oder liegt da bereits der Fehler?

Gruß Ragman

...zur Frage

Motorrad 50ccm dreht nach Vergasser reinigung hoch bis zum Anschlag wieso?

Hallo Zusammen,

Ich habe den Vergasser ausgebaut um ihn zu reinigen. Als ich ihn dan wieder drinn hatte ginge erstmal gar nichts allso wieder raus Düsen fest gezogen und wieder rein. Und jetzt dreht er gleich nach dem Start hoch und kommt nicht mehr Runter dabei habe ich nichts verändert...?:( Was könnte da das Problem sein?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?