Drosselen wie und wurder Elektronik drossel Schäden bringen?

 - (Motor, Drosselung, Drosselen)

5 Antworten

Lässt sich genauso lesen wie Goethes Faust...

Obacht! Vielleicht handelt es sich ja um einen migrierten Facharbeiter...

3
@deralte

Das, was dann dabei heraus kommt ist das, was man sieht. Es hat wenig damit zu tun, wer das geschrieben hat.

0

Stimmt. --- Von der Faust von "Goethe" ging ich in der 2.Runde durch KO zu Boden --- ;-) Gruß Bonny 

1

Sorry American .. Grammatik im deutsch nicht so gut

0

Nah nur meine deutsch ist scheiße..wegen can translate it in English if it's ok .I'm American and tryed to write it in German the problem with a 59cc 2tack Peugeot XR6 .it's to fast and I want to give it to my son. 126km fast ..and it's supposed to be 50 km because of the German law.i just want information about drosselen . Changeing sprocket would drop it to 50km? or electronically?.i herd the electronic drops the rpm down and that would be the Desaster of the Piston..?

1
@MAGNUM50cal

Ok buddy, why didn't you tell us straightaway, that you are a American and not a German? Sorry about that! But I'm pissed off, because in this forum are much too many idiots and foreigners, that are giving us a lot of trouble because of their indifference on terms of our german language.

But my english is as bad as your german, so you can roast me now! :-))

1

Genric Trigger TR 50 keine Leistung?

Hallo zusammen,

ich habe eine Generic Trigger TR50 (SM 50) die als ich sie gekauft habe immer recht gut gequalmt hat. Aus diesem Grund habe ich den Vergaser mal geprüft ob dieser noch die orginale 95 Düser hatte bzw. ob eine Verschmutzt vorliegt. Vorgehen Benzin ausgelassen, Schwimmergehäuse runter (Vergaser war noch eingebaut.) Düse und alle löcher die (inkl. Oilzuführ) erreichbar waren mit Druckluft durchgepustet.(Düse war eine 95ieger) Zusammengebaut. Kiste fuhr ohne Problem Qualm blieb...

Dann bin ich wenige Tage später in einen heftigen Regenschauer gekommen, wo dann auf einmal Oil am Übergang Endschalldämpfer austrat und damit verlor sie zeitgleich zunehmend Leistung.

Als ich das Fehlerbild nachgegangen bin und den Luftfilter öffnete, kam Wasser aus diesem! Ich habe keine Ahnung wie das da rein gekommen ist. Naja wieder alles ausgeblasen und trocken gelegt.. Auch das ASR Abgasrückführventil... merkwürdig ist jedoch dass ich dieses nur in Richtung Krümmer ausblasen konnte. Dort hing auch Wasser drin.

Wenn ich den ASR-Schlauch entferne hat sie Leistung, nur für mich viel zu laut.

Im Stand läuft sie vorbildlich, nur sobald ich einen Gang einlege und möchte losfahren, ist jeder Tretroller schneller...(;-(

Meine Aktivitäten:

  • Zündkerze I.O.,
  • Benzin abgelassen und neues genommen
  • Vergaser gereinigt
  • Krümmer bis Endschalldämpfer mit Brenner ausgebrannt
  • Mit offenen Luftfilterkasten getestet, keine Leistung dabei habe ich gesehen wenn ich im Stand hochdrehe kommt aus dem Vergaser an der Luftfilterseite leichte Abgase durch (normal?)

Als nächstes würde ich die Membrane mal demontieren um diese zu prüfen...

Meine Fragen:

1.) Wie kann ich dieses ASR prüfen ob es einen Schaden erlitten hat?

2.) Was kann ich noch prüfen?

3.) Wie verhält sich eine defekte Membrane, könnte sie es sein?

4.) Wo bekomme ich eine neue Abreisschraube her und welche Masse muss sie besitzen?

Ich bedanke mich schon jetzt für die hilfreiche Antworten

SG

TE

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?