https://www.mivv-auspuff.de/storm/51471/storm-gp-schwarz-yamaha-yzf-r125-auspuff-2008-bis-2013

https://www.mivv-auspuff.de/abe/?p=1&o=2&n=48

...zur Antwort

Frag mal beim Holländischen Schlachter an:

https://www.boonstraparts.com/de/teile/mke=honda/mdl=cb+1000+1993+1996+cb1000+big+onehintenrader+und+teile

...zur Antwort

Serienmotorrad?

ich denke das ist die Y2K von MTT

320 PS bei 52000/min, 402KmH Spitze, 9,3 Sekunden für die Quartermile.

Anders ausgedrückt: Nach 400 Metern sind 284,8 km/h erreicht.

https://www.motorradonline.de/supersportler/vorstellung-y2k-turbinenmotorrad-think-big/

https://www.youtube.com/watch?v=dSyet18948g

Die Neue 420RR ist noch schneller

420 HP @ 52,000-rpm

Speed:                     * Faster Than You Will Ever Dare To Go *

https://www.marineturbine.com/motorcycles/

...zur Antwort

Jaein:

In den Garantiebedingungen steht:

Alle Service- und Wartungsarbeiten wurden rechtzeitig von einem autorisierten KTM Händler durchgeführt und in Dealer.net eingetragen.

Mit anderen Worten: wenn ein autorisierten KTM Händler den Einbaut und einträgt ist es i.o.

Und es muss ein von KTM zugelassener Auspuff sein.

Quelle: https://www.ktm.com/de-at/service/warranty.html

...zur Antwort

Hmm, ich war immer der Ansicht das Motorräder gefahren werden sollten und nicht als Statussymbol herumstehen sollten.

Das machen eigentlich nur Harleyfahrer...

Dein Motorrad wird ein bisschen Regen locker weg stecken und Salz ist auch nicht mehr auf den Strassen.

Da der Wolf keinen echten Boden hat, kann sich der Wind in der Plane fangen und dir den Hänger einfach umwerfen -> Blöde Idee

...zur Antwort

Ja und nein.

Wenn du nur auf die 2 Jahre Garantie aus bist, kannst du das bei irgend einer Motorradwerkstatt machen lassen.

Wenn du die Zusatzgarantie (2+2Jahre) (ob deine das hat? keine Ahnung die 500er hat die) haben willst, musst du das bei einer zugelassenen Werkstatt machen lassen !

...zur Antwort

Umstieg von 2 auf 4 Zylinder erfahrungen? Mopped empfehlung?

Hallo Leute, habe nächste Woche meine praktische Prüfung bin A direkteinsteiger und es kribbelt schon enorm unter den Fingernägeln.

Eigentlich war mein Plan bevor ich mit dem Lappen anfing mir später ne Chopper/Cruiser zuholen ne Intruder oder ähnliches da es mich optisch einfach anspricht, allerdings fahre ich in der Fahrschule ne naked 650er Gladius und das Teil macht einfach extrem viel Spaß wen man von den Autobahnfahrten absieht und bin jetzt doch ganz Feuer und Flamme für ein naked.

Nun meine Frage habe mir 3 Bikes ausgepickt und je nach Preis was ich so erwische wirds entweder ne Honda Cb650r,kawa Z650 oder ne yamaha mt07. Ersteres ist ein 4 Zylinder mit 95 Ps ( eventuell zu stark als anfänger? ) preislich das teuerste der 3 Bikes optisch extrem gelungen find ich allerdings weiß ich nicht was ich von nem 4 zylinder erwarten kann. Die kawa 650ccm 68ps 2Zylinder auch ein hingucker Mmn jedoch schwächer wie mein Fahrschulmopped (zu schnell langweilig? ) und die mt07 700ccm 75ps 2 zylinder (preislich die realistischste und irgendwo auch ein kompromiss) .

Durch die Stadt und die Berge hat es einfach Mega Spaß gemacht mit der Gladius was auch später so von mir zu 90% gefahren wird diese wendigkeit ist spaß pur. Was ich gar nicht gut fand war mit 140kmh auf der Autobahn das hat schon echt Kraft gekostet und war ziemlich "wild" . Könnt ihr mir was empfehlen oder eure erfahrungen schildern?

Achso bin 1,83m groß schlanker bauart :)

Lg nera

...zur Frage

Die Mt07 bin ich als Tracer Variante 2 Wochen (Leihmotorrad wg. Reparatur meiner Chopper) gefahren. Die macht schon Gaudi.

Zu den beiden anderen kann ich nix sagen.

Ich würd die alle mal Probefahren, als Entscheidungshilfe.

Es kommt ja auch auf Sitzposition, Schaltgefühl, usw. an. Es gibt nix schlimmeres als wenn dir z.B. die Beine einschlafen, weil durch den Kniewinkel die Blutzufuhr eingeschränkt ist.

...zur Antwort

Mein Motorrad wurde aufn Parkplatz umgefahren und ist ca 50 cm über den Asphalt geschoben worden. Nur Kratzer an Sturzbügel, Koffer, Kupplungsgriff und Seitenständer verbogen.

13.000 € Schaden.

So teuer sind Kratzer bei einer Chopper aus den USA. Gut die hat mit Zubehör auch 35.000 gekostet.

Mit Sturzbügeln und Sturzpads kann man vieles abfangen. Und die Kosten weniger als ne VK.

Ich hab immer nur TK oder Haftpflicht bei meinen Motorrädern gehabt.

...zur Antwort

Sollte ich in dem Fall die Werkstatt aufsuchen?

Hallo!

Bin nach vielen Monaten zum ersten Male wieder hier im Forum. Mir ist folgendes gestern passiert. Ich bin mit meiner Triumph Bonneville angefahren und gleich nach 3 Metern nach rechts umgefallen. Grund: Habe dummerweise das Lenkradschloß drin gelassen. Bei der Bonneville geht das noch mechanisch auf der rechten Seite und auf der linken Seite kommt der Zündschlüssel rein. Ich hatte mein Geldbeutel vergessen und den Schlüssel schon in der Zündung. Daher dachte ich, ich hätte schon entriegelt, was aber nicht der Fall war. Klar daß ich beim Anfahren nicht lenken konnte und bin umgefallen, weil ich nach rechts wollte und das Lenkrad jedoch nach links eingeschlagen war. Gut, daß ich einen Sturzbügel habe, dadurch vorne keine Schäden, nur der rechts Auspuff kratzte am Boden, aber das finde ich nicht schlimm. Was mir aber aufgefallen ist: Das Lenkradschloß ging beim entriegeln etwas schwergängiger oder gar nicht mehr, wenn ich es bei der alten Lenkradposition also ganz nach links eingeschlagen öffnen will. Ich war es gewohnt das Lenkrad ganz nach links eingeschlagen zu haben um das Schloß zu entriegeln oder zu verriegeln. Nun hat sie das durch den Sturz geändert. Ich muß nun das Lenkrad etwas nach rechts lenken also nur ein paar cm und erst dann läßt sich das Lenkradschloß gut und flüssig betätigen. Ich habe das meinem Schwager berichtet und er meinte daß das Schloß aus Messing sei und nun etwas verbogen zu sein scheint, daher sollte ich das wechseln, denn auch sonst könnte ich Probleme während der Fahrt bekommen, wenns dumm läuft. Kann das sein? Sollte ich nun damit zunächst nicht mehr fahren und die Werkstatt drüber schauen lassen? Ich finde die Sorge etwas übertrieben, denn außer daß ich die Lenkposition nun etwas anders halten muß hat sich doch nichts verändert. Das Schloß geht flüssig rein und raus, wenn die Lenkposition stimmt.

Was würdet ihr an meiner Stelle machen?

...zur Frage

Wird verbogen sein.

Sei froh das du kein Bremsscheibenschloss vergessen hast. ->

Das kann richtig teuer werden. (Bremsscheibe verbogen, Bremssattel gebrochen)

...zur Antwort
würde gerne nach Stuttgart fahren.

Stuttgart,bzw. ganz Deutschland ist kein Problem.

Einige EU-Länder haben inzwischen Umwelt-Plaketten für Motorräder. Die muss man sich vorher besorgen.

Quellen:

https://www.motorradonline.de/ratgeber/fahrverbote-fuer-motorraeder-diese-staedte-sperren-aus/

https://www.tourenfahrer.de/artikel/umweltplaketten-in-frankreich/

...zur Antwort

Wie Bonny schon schrieb: eingentlich nie.

Ich möchte nicht direkt am Anfang meine Teure Schutzkleidung Kaputtmachen.

Lieber die Schutzkleidung als die Haut/Knochen. Dafür ist die Schutzkleidung da.

...zur Antwort

Du brauchst ein Ram-Mount Mittelteil:

Und dann ein Handyhalter. z.B.:

...zur Antwort

Deswegen startet man als "Hangaround" -> Man "hängt" beim Club rum und lernt sich kennen.

Wenn alles passt bietet man dir an, dich zum Prospect ernennen. (Mitglied auf Probe)

Nach ca 1Jahr wird man dann Full-Member.

...zur Antwort

Kann reichen, muss aber nicht.

Probesitzen ist pflicht.

Beispiel:

Du kommst nur mit den Fußspitzen auf den Boden. Für normal reicht es, allerdings ist dort wo du anhälst ein Schlagloch/ausgefahrene Spur. Also nochmal 10 cm tiefer.

Und schwubs kommst du in Schräglage, kannst du die Maschine nicht mehr halten und liegst unter der auf der Strasse.

  1. Peinlich
  2. Kratzer/Beulen für die Maschine
  3. Wenns dumm läuft brichst du dir was dabei.

Deswegen sollten beide Füsse flach auf den Boden kommen.

So hast du etwas Spiel wenn es eng wird.

...zur Antwort