Aprilia RX 50 fährt manchmal 69 km/h und manchmal 80km/h?

4 Antworten

Ist irgendeine (CDI) Drossel verbaut? Ein Kumpel fährt eine Beta RR50 mit ner 25er Drossel, und manchmal spackt die CDI dass sie 32 fährt, dann wieder 26. Am besten wäre es jedoch immernoch zum Händler zu gehen.

Grüßle

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

https://www.erromoto.at/de/motorrad-modell-aprilia-rx-50-1932-2017

Führerschein Klasse AM. Höchstgeschwindigkeit : 45 km/h. Noch Fragen?

Oder möchtest du dort mal reinsehen: https://dejure.org/gesetze/StVG/21.html

Woher ich das weiß:Recherche

Vielen, vielen Dank. Du gibst mir mein Selbstvertrauen wieder zurück. Ich habe nur an ein technisches Problem bei einer Serienmaschine gedacht. Getuned, nun fallen mir doch so einige Möglichkeiten ein.

Deshalb liebe ich Mf. Gemeinsam sind wir fast unschlagbar (zumindest für die "junge Generation").

Ich trinke jetzt auf Dein wohl ein Glas Whisky. :-) Gruß Detlef

1

66 kmh toleranzgrenze

0
@Sitrix

Also wenn du einen Polizisten überzeugen willst, dass 66 km/h Toleranz sind, dann wird er dir vermutlich den Vorsatz unterstellen und das Strafmaß wird verdoppelt.

Toleranz bei geeichten Messvorgängen mit Geschwindigkeiten unter 100 km/h liegt nach EU Richtlinie bei 1%, in Deutschland wird mit 3 km/h gerechnet. Das sind bei Geschwindigkeiten unter 100 km/h mehr als 3% Toleranz, bei Geschwindigkeiten unter 50 km/h sogar mehr als 6%.

Die Ungenauigkeit des Tachos ist natürlich auch in europäischen Richtlinien festgehalten. Dabei darf die vom Tacho angezeigte Geschwindigkeit nicht unterhalb der gefahrenen liegen und nicht oberhalb der gefahrenen Geschwindigkeit plus 10% plus 4 km/h. Bei einer gefahrenen Geschwindigkeit von 45 km/h wird der Tacho also MAXIMAL 54 km/h anzeigen.

Wenn dein Tacho also 66 anzeigt, bist du im BESTEN Fall mit 56 km/h unterwegs. Nach Abzug von 3 km/h Toleranz wird dir immernoch eine Geschwindigkeit von 53 km/h vorgeworfen. Das sind 8 km/h schneller als zulässig.

Und wir reden hier nicht von einem einfachen Erlöschen der Betriebserlaubnis und Fahren eines Fahrzeugs ohne Betriebserlaubnis. Hier ist es ein klarer Fall von Fahren ohne Fahrerlaubnis, da deine Fahrerlaubnis nur bis 45 km/h gilt.

Das heißt du musst mit einer Anzeige, einem heftigen Busgeld, und einer Führerscheinsperre bis 21 rechnen dürfen. Wenn du dann noch versuchst die Beamten zu überzeugen, dass 66 km/h der Toleranzwert ist und dir ein Vorsatz vorgeworfen wird, dann wird es wohl mit dem Führerschein auch mit 21 ohne eine anschließende MPU nichts und definitiv mit einer Haftstrafe von bis zu einem Jahr geahndet.

0
@fxhbr

So heftig ist das bei und nicht. Kollegen sind schon mit 90 geblitzt geworden und hat 2 Monate Führerscheinsperre und bisschen Bußgeld halt

0
@Sitrix

Na da hat er nochmal Glück gehabt, kenne da genug andere Geschichten. Aber besonders dann sollte er sich das mal doppelt und dreifach überlegen, denn als Wiederholungstäter wirst man immer schwerer belangt.

0

Wie und wo hast Du gemessen? Die selbe Strecke (grade Strecke, selbe Entfernung, selber Straßenbelag usw.), gleiche Witterung (Windrichtung, Windstärke, Temperatur, Luftfeuchtigkeit), selbe Kleidung, gleiche Sitzhaltung usw., usw.

All diese Faktoren können eine unterschiedliche Leistung auf der Straße beeinflussen. Bei einer geringen Motorleistung wie bei einer 50 ccm Maschine macht sich das schon bemerkbar. Besonders der Gegen- oder Rückenwind macht da viel aus. Gruß Bonny

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

die Windbeeinträchtigung war vor allem in den letzten Tagen sehr erfolgreich.

1

Aber sie fährt genau diese Höchstgeschwindigkeit. Wenn Wind wehen würde, würde sie manchmal 69 und manchmal 71 gehen. Aber sie geht immer GENAU 69 oder 80. Ein Beispiel. Ich fahre eine Landstraße mit 80 entlang, auf einmal ohne das der Wind stärker ist bremst sie genau auf 69 runter innerhalb Sekunden. Das ist jedesmal so!

Lg

0
@Sitrix

Also nicht die Tachoanzeige, sondern sie bremst wirklich ab. Das das Moped abbremst, dafür gibt es Erklärungen. Spritfluss gestört, CDI regelt irgend etwas ab usw. --- Das aber auf genau dieser Geschwindigkeit ab geregelt wird, habe ich in all den Jahren noch nie gehört noch erlebt. Das eine def. Geschwindigkeitsreglung (ähnlich wie beim Auto den Tempomat) verbaut ist, halte ich für sehr unwahrscheinlich.

Ich hätte jede Menge lustige Kommentare. Aber die verkneife ich mir, da ich im Nachherein Dir nicht die Fehlerquelle benennen kann. Ich versuche aber eine Erklärung zu finden. Interessiert mich, da ich in diesem Falle keine Vermutung habe. Ich bleibe am Ball. Gruß Bonny

1
@Bonny2

Nee, Deltlef. Der Junior hat "getuned" Siehe meine Antwort!

1
@Sitrix

es kann sein, daß am Anfang genügend Sprit kommt und später nicht mehr genügend nachläuft. Dann wir es automatisch langsamer.

0

Weil sie schlecht getunt ist? Eine 50er darf doch bauartbedingt max. 45 fahren. Oder hat sich da etwas geändert?

Was möchtest Du wissen?