Aprilia Red Rose Classic 50 startet nicht?

1 Antwort

Hast Du mal die Batteriespannung überprüft? Einmal, wenn alles aus ist. Dann starten (anschieben). Jetzt muss die Ladespannung über 14 Volt sein.

Wird die Batterie nicht geladen, oder ist sie defekt, kann auch des beste Starter nicht funktionieren. Selbst eine neue Batterie kann auch mal kaputt sein (hatte ich schon zwei mal).

Wenn es beim Starten "klackert", bricht meist die Spannung zusammen. Batterie laden und überprüfen. Das macht man unter Last. Licht an und die Spannung direkt an der Batterie messen.  ------

Hast Du alles so gemacht, melde Dich hier wieder. Bekommen wir schon hin. Viel Erfolg. Gruß Bonny

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Hi Bonny, nein so habe ich es nicht gemacht. Ich habe den Ladezustand der Batterie überprüft und versucht mit Starthilfe zu starten. Ich versuche es mal mit seinem Tipp und werde mich melden.

1

Hi Bonny, ich habe mir direkt eine neue Batterie und eine voll aufgeladene Batterie besorgt. Alles ausprobiert und es läuft nicht.

Es klingt manchmal so, als würde der Stab mit DEN ritzen leer drehen, sprich er fährt nicht aus. Zumindest habe ich das Gefühl das es so ist.

Wenn die Maschine läuft und ich den Anlasser drücke, passiert nämlich nichts ausser dem klacken dem Geräusch.

0
@hubschraubaer

Wenn die Maschine läuft und Du den Starttaster drückst, darf nichts passieren. Das ist richtig so. 

Der Rest klingt nicht so gut. Es könnte sein (sogar wahrscheinlich), dass das "Ausrücklager" defekt ist, bzw. das Ritzel auf der Welle durchdreht. Da hilft nur ausbauen und nachsehen. Ich kenne das Moped nicht im Detail. Daher kann ich nicht sagen ob es einfach oder kompliziert ist den Schaden zu beheben. Gruß und viel Erfolg, Bonny

0
@hubschraubaer

Vielleicht ist es ein Massefehler ? Mal messen, ob überall Durchgang vorhanden ist.

0
@Bonny2

Da alles von außen gut zu erreichen ist bekommt man den Anlasser ohne große Arbeit schnell abgeschraubt. Ich muss mir das Ausrücklager nochmal anschauen und melde mich dann wieder 👍🏼

1
@19ht47

Da man den Anlasser hören kann wie der manchmal dreht, gehe ich nicht von einem Massefehler aus, werde das aber auch nochmal kontrollieren

0
@hubschraubaer

Hallo zusammen, habe es endlich geschafft. Habe heute erst die Zeit zum Schrauben gefunden und nochmal das Ausrücklager beobachtet. Der Anlasser hat gedreht, ist rein gesprungen in die Ritzel und dann nichts...

Habe jetzt einen anderen Anlasser besorgt, den nun verbaut und alles funktioniert wie es soll. 

Danke nochmal an alle für die hilfreichen Tipps und Ratschläge :) 

1

Kawasaki Tengai klr 650 kommt nicht mehr auf hohe Drehzahlen

Hallo, da ich hier schon einmal Großartige Hilfe bezüglich eines E-Problems bekommen habe, wende ich mich nochmal an euch. (vielen Dank nochmals dafür)

kurz zu meinem Problem. Alles hat damit angefangen das mitten bei einer Tour der Vergaser aus dem Überlauf gespuckt hat, und zwar richtig ordentlich sobald der Motor lief.

Am nächsten Tag habe ich mein Moped zur Werkstatt gebracht. Vergaser wurde greinigt und alles sah gut aus (der Vergaser spuckt nicht mehr) Habe also ne Testfahrt gemacht und langsam gemerkt das irgendwas nicht stimmt. Ich konnte Sie einfach nicht schneller also 120 km/h bekommen. (es war schon schwer überhaupt auf 120 km/h zu kommen) Die Drehzahl kratze an den 5000 Umdrehungen. Das ganze macht sie auch beim beschleunigen in kleinen Gängen aufmerksam (Sie zieht schlecht und hat ab ca 5000 Umdrehungen eine Art "Leistnungsloch".

In kleineren Gängen war es manchmal möglich nach 3-5 sec aus dem Leistungsloch rauszukommen und auf der Autbahn bin ich einmal an die 130 km/h rangekommen.

Hatte aber das Gefühl umso Wärmer Sie wurde, desto schlimmer wurde auch der Fehler.

Das Problem war vor dem Werkstattbesuch nicht da, auch mit spuckendem Vergaser hat Sie gut gezogen.

Also hab ich Sie wieder zur Werkstatt gebracht, da Sie eventuell falsch Luft zieht. Wiederbekommen: Das Problem ist immernoch da.

Jetzt ist Sie wieder in der Werkstatt und der Vergaser wird nochmals gecheckt.

Ich denke es wäre ganz gut eine Dritte Meinung mit einzubeziehen. Eventuell weiß jemand rat oder hatte ein ähnliches Problem.

Fahre eine Kawasaki Tengai KLR 650

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?