Enduro zu Supermoto?

1 Antwort

Nichts, mit beiden Versionen kann man auf der Straße fahren, wobei die Reifen einer Supermoto nicht für Geländebetrieb geeignet sind, nicht so aussehen und kleiner sind zumindest am Vorderrad.

Also brauchst du hinten einen anderen Reifen, vorne eine andere Felge und anderen Reifen, dazu eine Tachoangleichung bzw. Übersetzung und der Umbau muss in den Papieren vermerkt werden, natürlich nicht durch dich selbst.

https://www.moto-guide.de/was-sind-die-unterschiede-zwischen-einer-enduro-und-einer-supermoto/

Ok, vielen dank.

0

Was möchtest Du wissen?