Kann mich fritzdacat nur anschließen.

Was soll ein wassergekühlter Vierzylinder schon verbrauchen?

FZ6 Bj. 05 40t km, Ölverbrauch geht gegen 0 l / 1000 km

Hauptsächlich Landstraße im mittleren Drehzahlbereich 5000 - 8000 1/min

...zur Antwort

Der alleinige Tausch der Leitung bewirkt keine Änderung des Hebelwegs.

Ich schätze, der Vorbesitzer hat eine andere Handpumpe verbaut, aber der Abstand vom Hebel zum Lenker lässt sich in der Regel einstellen. Ist da nichts zu machen?

...zur Antwort

tomtom beantwortet das ja eher grundsätzlich. Technisch liegt das einfach an Änderungen am Motor und dem Drumherum. MX-Maschinen haben dann meinetwegen andere Kolben, eine höhere Verdichtung, einen anderen Auspuff und (sofern vorhanden) scharfe Nocken.

Diese Änderungen tragen zu einem sehr kurzen Motorleben bei, der für straßenzugelassene Fahrzeuge unpraktisch ist. Außerdem können MX-Maschinen die Emissions- und Lärmbeschränkungen nicht einhalten.

...zur Antwort

Ich kann den Z8 Interact von Metzeler empfehlen. Der ist super bei Regen, super bei kaltem und warmen Asphalt und super auf der Rennstrecke. Bei mir (FZ6) hat er ca. 7000 km gehalten.

Er ist gut kontrollierbar und gibt vorsichtig Rückmeldung, wenn es in den Grenzbereich geht (Man verliert nicht sofort die ganze Traktion).

...zur Antwort

Die SC44 ist ja ein Einspritzer, da haben wir ja ein paar Sensoren verbaut, allerdings kommt der KW-Sonsor nicht in Betracht, da Dir ja eine plausible Drehzahl angezeigt wird. Ich kann mir gut vorstellen, dass diese Gemischaufbereitung einen separaten Leerlaufsteller an der Drosselklappe benutzt, allerdings müsste man das mal nachgucken. Vielleicht ist da ja ein Kabelbruch oder der Steller an sich hat aufgegeben.

Schau doch mal, was für Anschlüsse so an der Drosselklappe/den Drosselklappen dran ist/sind.

Zur zweiten Frage:

Allerdings interessiert das den Prüfer. Bei der AU wird auch die Leerlaufdrehzahl gemessen und die darf einen bestimmten Toleranzbereich nicht überschreiten/unterschreiten.

...zur Antwort

Moin, fahre die 2005er Fazer. Der Gasanschlag ist unwesentlich mehr als das Gaszugspiel :-))

Aber das stört überhaupt nicht! Man kann das trotzdem wunderbar dosieren. Freu Dich auf den 19.1. Ab da wird's mehr.

...zur Antwort

Nimm doch den!

http://www.ghostridermovie.net/

Kranker Typ. Ich bin ja der Meinung, dass das nicht der selbe ist. Der stirbt bestimmt hier und da und wird durch einen anderen ersetzt.

Natürlich hab' ich alle Filme geguckt, der ist echt nicht mehr ganz richtig ;-)

...zur Antwort

Moin,

ABS ist prima! Wenn jemand sagt, er bremst besser als ABS, ist das gut und es kann sein, aber wenn bei nasser, laubbedeckter Straße ein Hindernis auftaucht, bremst niemand besser als ABS :-)

Zur Kaufberatung:

Honda stellt echt gute Motorräder her. Yamaha ist auch gut, aber nicht so gut (Auch wenn die Unterschiede häufig bloß marginal sind). Kawasaki steht in der Nippon-Hierarchie meist ganz hinten. Das heißt nicht, dass sie schlechte Motorräder bauen, aber das Meckern bei so ausgereiften Supersportlern ist eh "Meckern auf hohem Niveau" (Es heißt aber nicht umsonst Klappersaki).

P.S.: Ich habe kein ABS...

P.P.S.: Ich hoffe mal, dass ich mir hier keine mächtigen Feinde mache ;-)

...zur Antwort

Also generell muss ein Motorrad genauso geparkt werden, wie ein PKW.

Aber auf einen PKW-Parkplatz passen locker 3 Motorräder, da ist es dumm, dass pro Parkplatz ein Moped abzustellen ist!

Von daher stelle ich mein Moped immer irgendwo hin, wo es niemanden stört. Zum Beispiel an einen Fahrradständer, auf dem Gehweg ist es letzlich auch kein Problem, Du darfst eben keine Einfahrt blockieren.

Das von Dir angesprochene Problem ist allgegenwärtig ;-) ... Wo soll man eine Parkscheibe befestigen? Und wennman keine benutzt, wo soll die Politesse das Knöllchen befestigen... Bremshebel, nagut.

Es wird im Allgemeinen aber von einer Strafverfolgung abgesehen... Du hast wohl Pech gehabt

Nochmal was zum Lesen:

Rein rechtlich mußt Du den sogar benutzen. Die Stadt Uelzen hatte ihre Aufschreiber auch mal angewiesen alle Motorräder die gegenüber einer Eisdiele parken mit einem Knöllchen zu versehen. Darauf wurden alle Clubs im Umkreis zu einem gemütlichem Einkaufsbummel in der City an einem Samstag Vormittag aufgerufen und alle Biker haben auf PKW Parkplätzen geparkt. Ihr könnt Euch vorstellen was da los war ein ein paar Hundert Biker morgens um 9 Uhr fast alle Parkplätze der Stadt besetzen. Seitdem ist Ruhe <

...zur Antwort

Moin,

Motorradfahren ist schomal super. Lohnen wird sich das auf alle Fälle. Mit einer gedrosselten 125er darf man auch auf die Autobahn, aber da kochen Dich streckenweise sogar LKWs ab. Das ist blöd. Selbstverständlich gibt es Landstraßen nach Berlin. Das dauert dann zwar länger, aber der Weg ist für die meisten Motorradfahrer eh das Ziel.

Ob das jetzt billiger als die Bahn ist, stelle ich in Frage. Wahrscheinlich kannst Du für den Preis, den Du für Moped, Führerschein, Schutzausrüstung, Sprit und Versicherung ausgibst, jahrelang Bahn fahren.

Motorradfahren ist aber mehr als nur das Bewältigen einer Distanz - jedenfalls für mich.

Ich habe mit 16 auch diesen Führerschein gemacht und habe es nie bereut.

...zur Antwort

Da musst Du nix extra abschließen.

Wir hatten das letztens schonmal, solange der Sozius sich ordentlich festhalten kann und mit den Füßen auf die Rasten kommt, ist alles in Ordnung.

Helm nicht vergessen....

...zur Antwort

Was meint Dein ungläubiger Freund mit "Temperaturfestigkeit"? :-))

Der Wert 20W-40 besagt lediglich, dass das Öl bei niedrigen Temperaturen eine Viskosität von "20" hat (eher dünnflüssig) und bei höheren Temperaturen eine Vislosität von 40 (eher dickflüssig).

So ist ein brauchbarer Schmierfilm sowohl bei kaltem als auch bei warmem Motor gesichert (Mehrbereichsöl, gell?).

Die Temperaturfestigkeit... Tja, also Öl gefriert erst bei -273,1499999999 °C (hatten wir ja letztens erst) und verdampft auch erstmal nicht. Da gibts keine wirkliche Diskussion.

Wenn Du also beides zusammen kippst, wird sich die "Hochtemperaturviskosität" zwischen den angegebenen Werten einpendeln.

Also so bei 46,6.

Bei Deinem Mischungsverhältnis hast Du dann ein 20W-46,6 Öl.

Und fertig.

Das ist wunderbar.

Und jetzt habt Euch lieb ;-))

...zur Antwort

Bei Nicht-Enduros und Nicht-Crossern ist ein Kettenspiel von 20-30 mm meist angebracht (s. Handbuch), ich nehme an, das ist bei der 750 Honda ähnlich. Ich nehme auch an, mit den Schrauben neben dem Auspuff meinst Du die Kettenspanner. Das ist dann die richtige Adresse. Die müssen halt nur gleich sein, damit die Kette nicht schief läuft (und der Reifen).

...zur Antwort

Ich hab son Ding auch oft am Helm. Also oben drauf. Man merkt das auf jeden Fall. Die (GoPro) ist zwar klein und leicht, aber man merkt sie wirklich... Sie ist auch ein bisschen nach vorne geneigt; Luftwiderstand bietet sie allerdings wenn überhaupt nur gering.

Das Gewicht nervt da eher.

...zur Antwort

A : Wieso fragst Du nicht die Fahrschule Deines Vertrauens?

B : Der früheste Prüfungstermin für die B-Theorieprüfung ist 3 Monate vor Deinem 17. Geburtstag; der für Deine Praktische ist einen Monat vor Deinem 17.

Der früheste Theorie-Prüfungstermin für den Ab-Schein ist 3 Monate vor deinem 18., mit der Praktischen ist es wie oben einen Monat vor Deinem 18..

Du kannst eh erst mit dem vollendeten 18. Lebensjahr Motorrad fahren, aber vom Grundsatz her sehr löblich, Geld zu sparen und die Konjunktur zu schonen ;-)

Gruß. Afbian

...zur Antwort