Baujahr Yamaha YZF R125

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Selim,
im "CoC" unterschreibt ein offizieller Vertreter des Hersteller, und zwar unter Punk 0.7. auf Seite 1. Wenn ein solches Papier ausgestellt wird, dann ist das Motorrad schon physisch vorhanden, sonst würde es keine Fahrgestellnummer geben. Und wenn ein offizieller Vertreter unterschreibt, dann immer unter Angabe von Ort und Datum. Und dieses Datum legt das Baujahr fest, ist doch logisch,oder?

29

Diese Logik ist in meinen Augen nicht zwingend, denn warum sollte eine CoC-Bescheinigung, die für einen Fahrzeugtyp z.B. im Jahr 2010 erstellt und unterschrieben wird, nicht auch den Folgebaujahren einfach beigelegt werden?

0
41
@habibi

...weil sie unter den gleichen Voraussetzungen wie ein Brief ausgestellt wird.

0
41

Vielen Dank für das Sternchen. :)

0

Hallo. Ich weiß nicht, ob es wie bei Ami Autos geht. Da gibt es zum entschlüsseln der Fahrgestellnummer einen Code. Da sagen die z.B. die ersten beiden Nummern den Hubraum, die nächste ob ein Sperrdifferential verbaut ist, Buchstaben den Prduktionsort etc. . Vielleicht gibt es das von Yamaha. Gib doch mal Fahrzeug ID Code, oder Fahrgestellaufschlüsselung oder ähnliches ein. Ansonsten kannst Du unter Yamaha Deutschland einige Infos bekommen. Gruß Bernhard.

49

Leider ist diese Umschlüsselungsmethode nur den Amerikanern zueigen :-/ was ich aber nicht schlecht finde!

0

2 125er aber welche?

Hey Leute,

ich bekomm im Dezember wenn alles glatt läuft mein A1er Lappen. Jetzt habe ich mich schon einmal auf die Suche nach einer geeigneten Machine begeben. Und mir sind direkt 2 Machinen ins Auge gestochen. Einmal die Yamaha yzf r125 und die Yamaha WR 125x.

Da ich mich nicht wirklich zwischen beiden entscheiden kann, wollte ich euch mal fragen was ihr von den beiden haltet und welche ihr besser findet.

Ich fang mal an mit Pro und Kontra. Yamaha yzf r125 Pro: Gutes Design und in der Endgeschwindigkeit (angeblich) etwas schneller Kontra: Einmal umfallen und das Plastik ist kaputt, Beifahrersitzt (wenn man das so nennt) eher unbequem . Nur für die Straße gut.

Yamaha WR 125x Pro: Beifahrerplatz ist bequemer als bei ersterem Modell, eine fahrt über den Feldweg wäre auch möglich. Kontra: Angeblich in der Endgeschwindigkeit etwas langsamer als die yzf

Beide haben den selben Motor soweit ich weiß, aber die Yzf soll etwas schneller sein wegen anderer übersetzung aber dafür ist die WR angeblich drehfreudiger und beschleunigt schneller.

Würde jetzt gerne mal eure Meinung bzw. euren Rat hören. Vll. hat jemand von euch eine der beiden Machinen. Eine antwort wäre nett.

Grüße Tim

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?