Was is die größte Cross/Enduromaschine die es gibt????

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist die neue KTM 1190 Adventure R mit immerhin 150 PS s.

http://www.ktm.com/de/travel/1190-adventure-r-eu/highlights.html

Hmmmmh, einfach lecker! Wenn die beim Händler steht fahre ich die Probe! :-)

Enduro rulez

T.J.

4

danke für die antwort :)

1
17

Hi T.J. du fährst Probe auf einer KTM, wirst du deiner Transe untreu?;-)

1
44
@Mankerl

Och das sehe ich nicht so eng, ich fahre alles mögliche Probe! Die Transalp ist ja nur eine Maschine, die kann nicht Eifersüchtig sein. ;-) Gruß T.J.

0

oder eher die

NSUHK101Einsatz NSU Kettenkrad Typ HK 101Technische Daten

Höchstgeschwindigkeit: 70 km/h
Motor: Wassergekühlter Vierzylinder Reihenmotor (OHV)
Hubraum: 1488 ccm
Leistung: 36 PS (26 KW) bei 3400 U/min
Getriebe: 6 Vorwärtsgänge / 2 Rückwärtsgänge
Leergewicht: 1235 kg
Zul. Gesamtgewicht: 1560 kg, mit drei Mann Besatzung. Von diesem Gewicht lasten
nur 95 kg auf dem Vorderrad, der Rest auf den Gleisketten.
Verbrauch: Straße 16 Liter/100 km, Gelände 22 Liter/100 km
nicht die stärkste, aaaber.... - (PS, Hubraum)
4

danke (=

0
49

Na, weißte auch, was da für ein Motor drin werkelt? Ich durfte während meiner Lehrzeit ein solchen Ketten-Krad restaurieren. Der Motor war von Opel, ein P2 :-)

0
51
@user5432

So etwas brauche ich. Natürlich mit Hochlenker. Dann wären die Probleme mit den Radfahrern auch erledigt. ;-)) Gruß Bonny

0

Das "Badmann-Bike". Im Film fährt er damit auch durchs Gelände. Ein Glück sind die Ferien bald vorbei. Bonny

4

mann sorry das ich gefragt habe

0

Müssen die bissigen Kommentare zu den 125er Motorrädern eigentlich sein ?

Bei Fragen zu 125ern Motorrädern werden regelmäßig ätzende Bemerkungen wie „Rasenmäher“ , „Spielzeug“ gemacht und die Fragesteller am liebsten an die 125er Foren verwiesen. Als ich meine Scheine machte (1 und 3 im Jahr 1963) waren die 125er normale Motorräder und die 500er BMW galt schon als eine „schwere Maschine“.Hubraum und PS sind kein persönliches Verdienst und von daher berechtigen sie nicht dazu, Biker mit weniger Hubraum (in der Regel ja Anfänger) herabzusetzen a la: werd erst mal groß, dann darfst du mitreden. Mal abgesehen davon ist die Technik von „kleinen“ und „großen“ Maschinen ja wohl ziemlich identisch.Natürlich gibt es hier unüberlegte und hingesaute Fragen. Dann sollte sich die Kritik aber am Inhalt und der Form der Frage festmachen und nicht am Hubraum. Also: müssen diese Kommentare sein? Seid ihr nicht auch der Meinung, dass solche Beiträge das Klima vergiften und verhindern , dass diese Seite ist, was sie sein sollte und m.E. auch einmal war, nämlich eine sachliche Ratgeberseite. @support: der Form nach gehört diese Frage vielleicht ins Forum, aber da sie die Regeln dieser Ratgeberseite betrifft, stelle ich sie hier ein.

Gruß D

...zur Frage

Was tun, wenn kein Reifenhersteller die im KFZ-Schein eingetragene Kombi anbietet?

Hallo zusammen, Ich habe eine weitere Frage zum Themenkomplex "Mischbereifung" und "Reifenherstellerbindung". Ich suche neue Enduroreifen mit Stollenprofil. Im Schein steht Vorne 3.00-18, Hinten 120/90-16 sowie die Klausel, daß Vorn und Hinten vom gleichen Hersteller sein sollten.

Jetzt habe ich verschiedenen Herstellern Reifen gefunden, die mir passen würden, jedoch gibt es jedesmal nur entweder die richtige Größe für den Vorderreifen oder den Hinterreifen, jedoch nie beide zusammen!

Meine Frage: 1) Was mache ich, wenn kein Hersteller meine Größenkombination (Vorne+Hinten) im Angebot hat? 2) Wieso steht im Schein der Vorderreifen in US-Größe, der Hinterreifen jedoch in EU-Größe? Ist das normal? Kann ich die evtl ineinander umrechnen? 3) Was sagt der TÜV zu alldem?

Vielen Dank für die Antworten.

PS Ich hab schon die Antworten zu den anderen Mischbereifungsfragen gelesen aber keine wirkliche Antwort gefunden.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?