Dürfen Politessen falsch parkenden Motorrädern Knöllchen verpassen oder den Abschleppdienst rufen?

Moin Community,

ein glückliches Neues Jahr und stets eine Menge Fahrspass beim Motorradfahren wünsche ich jedem und jeder von euch! Mögen die Schutzengel euch bei allen Fahrten auf Asphalt und im Gelände begleiten und euch schützen vor Unfall und aller Gefahr im Strassenverkehr sowie abseits der Strassen!

Das steht ausser Frage und liegt mir zum Jahresauftakt 2015 am Herzen! VG Jayjay

Zur Frage:

Den derzeitigen Stand der Dinge kenne ich nicht, weiss bloss, dass ich früher stets eine Menge Möglichkeiten hatte, meine Maschine irgendwo abzustellen, wo ich niemand behindert habe. Seit ein paar Jahren wurden + werden vielerorts Parkplätze umgestaltet. Im Zuge dessen entstehen jeweils Parkplätze für Menschen mit einer Behinderung sowie separate Motorrad-Abstellplätze, wie ihr wisst.

Gibt es eine STVZO-Regelung, die besagt, dass ab sofort Cityparken nur noch auf aus- gewiesenen Zweiradparkplätzen erlaubt ist? Darf jeder Motorrad- bzw. Rollerfahrer sei- nen fahrbaren "Untersatz" überall ungestraft abstellen, wo die Möglichkeit dazu besteht?

Dürfen Politessen heutzutage falsch parkenden Motorrädern bzw. den Fahrzeughaltern Bussgeldbescheide übermitteln, und sogar Abschleppunternehmen beauftragen, ein falsch parkendes motorisiertes Zwierad kostenpflichtig abschleppen zu lassen? Wie sieht denn die aktuelle Lage aus, und was hat sich uU bei der Handhabung der STVZO verändert?

Bedanke mich bei euch für Antworten, Kommentare und/oder hilfreiche Tipps!

Mit der Linken zum Gruss unter Bikern

Jayjay12

9 Antworten
Bringt der sogen. "Gilsterhobel" auch was bei neuwertigen grobstolligen Enduroreifen?

Moin Allerseits, könnt ihr schon auf sein?

Der Endurist brachte kürzlich den "Gilsterhobel" bei seiner Antwort auf Gripp bei Reifen ins Spiel. Da fragt ein junger Crosser wegen Spikes oder anderer Ideen nach. Dem gehts drum, im Winter mit ner Enduro auf Asphalt und im Gelände einigermassen sicherer als üblich unterwegs zu sein. Gilstern kann jeder selbst, bitte nachschauen: T.J. hat nen super Linkhinweis mit sehenswerten Bildern bei seiner Antwort gepostet, Kompliment!

Meine Frage also: Kann Gilstern bei grobstolligen Enduroreifen für zusätzlichen Gripp sorgen oder ist das überflüssig?

Der Hintergrund: Möchte bei nem Elefantentreffen im Hochtauerngebirge teilnehmen. Bin bereits angemeldet. Gibt ne lange Warteliste für neue Teilnehmer, da der Platz für die Zelte, Gespanne und Solomaschinen begrenzt ist. Man muss sich bei der Organi-sation bewerben. Gestern flatterte ein Bescheid bei mir zuhause ein, der sich gut anhört, kann's kaum glauben! Im Dezember entscheidet sich, ob die XT600 K und der Fahrer dabei sind. Bin anscheinend gesetzt ;-))

Da kommst bloss mit sehr guter Bereifung hin, am besten mit nem Gespann! Noch besser mit Schneeketten...schaut euch bei Interesse Fotos und Berichte vom Tauern-Treffen im "Ösiland" - Pardon, Austria ;-) - an.

Machen zusätzliche Schnitte im Fischgrätenmuster im Reifen Sinn, was meint ihr? Möchte mich an der Stelle schon für gute Antworten bedanken: sie kommen mir wie gerufen! Wünsche euch allen ne schöne Adventszeit, und allen Winterbikern nen Schutzengel zur Seite, der euch bei jedem Ritt begleitet und bewahrt!! Gruss an alle, Jayjay12

10 Antworten