SC44 Drehzahl schwankt

6 Antworten

Kerzenbild ist top schön Rehbraun. Der Luftfilter ist von K&N und wirde erst gereinigt und geölt der sollte eigl. auch in Ordnung sein Einspritzung wurde ebenfalls letztes Jahr gereinigt und eingestellt.

Hallo Uli

Wenn das Prinzip noch stimmt, sollte die Temperatur der Ansaugluft noch gemessen werden. Das hat mal ein Widerstandsdraht übernommen. Je kälter die Luft umso fetter das Gemisch. Wenn er bei den jetzigen Temperaturen normal läuft und warm zum Schwanken anfängt, kann der T-Sensor oder die Stellmimik was haben. das wird auch der Fehlerspeicher registrieren. Auch kann dein Auspuffgschlambambri am Fehlerspeicher hängen.

Hast Du eine Tabelle, was der Fehlercode bedeutet? Und dran denken, der Code schließt aus, damit der Fehler leichter eingegrenzt werden kann, auch wenn er in Reinschrift angezeigt wird.

Grüßle

Der Tüv hat mit den ganzen Problemen kein Problem, vermutlich wird er Dir einfach keine neue Plakette draufkleben. Denke zwar nicht, dass er gleich die Plakette abkratzt, aber ein schöner Mängelbericht dürfte drin sein.

Motorkontrollleuchte code P0171 Bedeutung ?

Hallo,bei mir ist seit einiger Zeit die Motorkontrollleuchte an. Ich habe den Code ausgeblinkt und es kam P0171 raus. Was hat das zu bedeuten und welche Ursache ?Danke im Voraus

...zur Frage

Fehlercode auslesen: Wie geht das?

Mein Kumpel fährt eine GSX R 1300 bei der die blaue FI Lampe angegangen ist. Dies ist wohl der Fehlerspeicher. Wie kann man diesen auslesen, es soll da einen Diagnosestecker geben. McDrive

...zur Frage

Habe ich eben meinen Motor geplättet?

Einen schönen guten Tag allerseits.

Ich glaube ich habe da ein Problem.. https://www.fzr-forum.de/wcf/images/smilies/emojione/1f606.png">

Habe eben ein paar Runden mit meiner Yamaha FZR 6003HE (BJ 90, 80k km)gedreht, ca 1,5 Stunden lang, zzgl. einmal Autobahn hoch, 14km später wieder runter und wieder drauf in die alte Richtung.

Nun.

Beim wieder auffahren ( Motor sollte bis dahin eigentlich mehr als warm sein), gab ich etwas Gas, durchaus etwas mehr, und plötzlich im 6. Gang merke ich, wie meine alte Dame in die Knie geht... 4000-6000 Umdrehungen, 100km/h - Tendenz fallend.

Ich bin fix auf den Rastplatz gefahren. Motor klingt wie ein Trecker - scheiße...

Im 1. Gang anfahren klappt seither nur noch mit sehr starkem schleifen der Kupplung, in allen Gängen ist keine Leistung mehr vorhanden und der Motor klingt wahrlich nicht gesund..

Vermag jemand eine Ferndiagnose zu machen und mir zu sagen, ist die gute Lady noch zu retten?!

...zur Frage

Hilfe: Drehzahl bei 4000 u/min im Leerlauf und warmen Zustand.

Einen schönen guten Tag an alle Helfenden,

mein Problem sind zu hohe Drehzahlen im warmen Motorzustand. Ich fahre eine 600er Thundercat, welche nach erreichen der Betriebstemperatur nach oben dreht. Solange sie "kalt" ist läuft sie ganz ruhig und friedlich bei ca 1100 u/min. Bei längeren Touren oder erreichen der Betriebstemperatur (insbes. bei warmen Außentemperaturen) stehe ich an einer Ampel mit knapp 4000 u/min. Woran kann das liegen oder wie kriege ich das raus?

Ich bin für jede Hilfe dankbar.

...zur Frage

Schalten, Anfahren, einfach Motorrad...aber wie?

Hallo! Ich werde demnächst mit dem a1 Führerschein anfangen! Nun stellt sich mir die Frage wie sich das mit dem Anfahren verhält! In vielen Zeitschriften ist die Rede von 'mit 6000 Umdrehungen anfahren' aber wie bewerkstellige ich das? Einfach auf 6000 hochdrehen lassen und dann kupplung kommen lassen? und wie sieht der allgemeine Schaltvorgang mit Kupplung aus? Ich weiß die Gangreihenfolge beim Motorrad aber nicht wie sich das Schalten in der Theorie verhält, wie die Kupplung im Verhältnis mit dem Gas stehen muss usw...freue mich auf Antworten und wer Rechtschreibfehler findet darf sie gern behalten ;)

...zur Frage

Worauf kommt es beim 0 auf 100 - Spurt an ?

Hallo Community !

Dauernd lese ich Tests in irgendwelchen Zeitschriften, die unter Anderem ja die begehrte "0-100 Km/h in soundso-vielen Sekunden"-Frage klären. Was ihc gemerkt habe : Zwischen 600ern und 1000ern liegen meiner Ansicht nach nur noch etwa 0,2 - 0,4 Sekunden ( bei aktuellen Modellen ) Obwohl beide Komparsen meist mehr als 40 PS und 50 NM trennen.

Worauf kommt es also bei dem Wert "Beschleunigung" überhaupt an? Drehmoment , PS oder einfach nur Drehzahl ?

Cruisergruß, Eazyrider

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?