Frage von shrimpiiiiFTW, 59

Yamaha SR400 legal Tunen, mit A2 fahrbar?

Ich werde in Zukunft vielleicht ein Motorrad von meinem Onkel überlassen bekommen nämlich eine Yamaha SR 400. Da diese von Werk aus nur knapp 25 PS hat, wollte ich fragen ob und wenn ja welche Möglichkeiten es gibt das Motorrad legal in seiner Leistung zu steigern. Achtung: ich muss es noch mit dem A2 Führerschein fahren können! Falls es derartige Möglichkeiten gibt, wo erreiche ich diese, kann man das mit halbwegs handwerklicher Begabung selbst machen? Woher bekommt man mögliche Tuningteile?

ICH MÖCHTE NICHTS VERÄNDERN WAS DAS GESETZ NICHT ERLAUBEN WÜRDE!

Liebe Grüße, Simon

Antwort
von Bonny2, 45

Es gibt keine Möglichkeit des Tuning für den Zweck den Du beabsichtigst. Bei jeder Tuningaktion veränderst Du die Fahrzeugeigenschaften. Es erlischt die Betriebserlaubnis. Du bist immer mit einem nicht zugelassenem Fahrzeug unterwegs. Es sei denn, Du lässt eine Einzelabnahme machen und lässt es begutachten. Allerdings könntest Du Dir von den Kosten sicher mehrere Motorräder leisten. Es sind nicht nur die Rahmen, Bremsen undAbgasuntersuchungen, da kommen sicher noch viele andere "kleine" Kosten auf Dich zu.

Natürlich ist in der heutigen Zeit ein Motorrad mit "nur" 25 PS nicht "der Brüller". Aber Du solltest mal sehen wie viele Motorräder mit der geringen Leistung hier an der Spinnerbrücke zu sehen sind. Es sind meist ältere Fahrer und Besitzer solcher "Veteranen" Ich kenn auch jemand mit einer SR400 persönlich sehr gut. Die sind stolz darauf und werden auch bewundert. Außerdem kommt es nicht auf die Leistung an, sondern wie man die einsetzen kann.  

Behalte die SR und pflege sie. Es ist ein schönes Stück. Gruß Bonny


Kommentar von XTrider ,

"Behalte die SR und pflege sie. Es ist ein schönes Stück."

Wahre Worte. Das Teil hat Stil - wenn auch nur mit den 25 (27?) PS.

Kommentar von shrimpiiiiFTW ,

Ok vielen Dank, ich werde mir deine Worte zu Herzen nehmen. Freue mich schon sehr auf die Zeit <3 

Antwort
von geoka, 30

Lieber Simon,

du scheinst meine Antwort in deiner anderen frage nicht richtig gelesen zu haben.

1. Du musst das Teil erst mal ohne Knochenbrüche angekickt bekommen

2. Selbst die SR500 war in ihren letzten Baujahren wegen diversen rechtlichen Vorschriften nur mit 27PS offen zu bekommen, das wird bei der SR400 nicht anders sein.

3. Es gäbe zwar die ein oder andere Möglichkeit der Leistungssteigerung. Nachteile können jedoch verringerte Haltbarkeit bzw. Illegalität sein

4. Es ist gut so, dass dieses Bike nicht z.B. die doppelte Leistung hat. Dafür ist das Fahrwerk zu schlecht. Aber das habe ich Dir eigentlich schon in meiner Antwort zu deiner vorherigen Frage geschrieben.

Die SR400/500 ist etwas für Liebhaber, die nicht schnell fahren wollen und das "alte" lieben. Zum Kurven kratzen und heizen eignen sich andere Bikes mehr.

Kommentar von shrimpiiiiFTW ,

Danke :-)

Antwort
von fritzdacat, 23

Nein, das ist ein 1-Zylinder-4-Takter, 25 PS sind da eigentlich ideal. Das Motorrad ist in sich stimmig, lass es einfach so wie es ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community