Was ist das für ein Schmier auf den Batteriekontakten ?

Kontakt1 - (Batterie, Wartung, Batteriepole) Kontakt2 - (Batterie, Wartung, Batteriepole)

7 Antworten

Tja Jojo

Wenn nicht Du, wer dann? Ich würde mich darauf vorbereiten, dass demnächst ein neuer Akku fällig wird, denn da schaut wohl das Gel nach, was in der Welt so los ist.

Da nimmst Du jetzt ganz wenig davon auf die Fingerspitze und gehst mit dem Zungenspitzerl kosten. Schmeckt es stark sauer, ist es das Gel. Vorsichtig abputzen und sauber entsorgen, es ist ätzend.

Dann unbedingt Ladestrom und Spannung überprüfen, könnte sein, dass der Akku dicke Backen macht und die Pampe dann rausdrückt.

Ausblühungen: entstehen, wenn der Akku nicht ganz dicht ist, sie Säure auf Blei, Kupfer und Schraube trifft. Dann entstehen kleine Galvanische Elemente und das unreinste Material opfert seine Elektronen und die blühen Blau, grün und weißlich. Wenn Du das mit der Stahl oder sonst einer Bürste abmachst, verschleuderst Du kleine Rostbomben. Diese Ausblühungen bekämpft das Polfett und kam oft bei Bitumen-gedichteten Akkus vor. Heute benutzt man Säureresistente Dichtmittel und darum sieht man heute kaum mehr Polfett.

Grüßle

Und kann,, wenn es Polfett ist, bei ner Wartung draufgekommen sein?

Pfui - an nichts von dem was da auf die Pole gehört (oder eben nicht) würd ich die Zunge halten....^^

1
@tomtom41

Ich auch nicht. Wäre fast so, als würde man einen Fliegenpilz küssen ;)

1
@tomtom41

als Alternative kann man die Pampe auch aufs Hemd aufbringen. Ändert es seine Farbe auf violett, dann braun und am Ende auf durchsichtig, wars Säure :-(

1

was ich dagegen machen kann ?

Gar nix. die haben das da nicht ausversehen hingeschmiert, sondern weil es ne Funktion hat.

da hat niemand etwas hingeschmiert -die Batterie habe ich eingebaut und kein Polfett benutzt. Als ich die Batterie eingebaut habe war das alles sauber !

0
@Jojoadler

könnte auch geschmolzene Plastikisolierung sein (auf dem ersten Bild sieht man ja auch den Rest noch) , das hiesse aber, dass du da mal einen "kleinen" Kurzschluss gehabt hast. Fühlt es sich denn wie Fett an oder wie Plastik?  

0

BMW R80 R- Kurzschluss?

Gestern nach dem TÜV die R80 R (Bj. 1994) beim Schrauber geholt, alles bestens. Wollte losfahren, auf die Zündung gedrückt- klicken. Mehr nicht.

Angeschoben und lief einwandfrei etliche Kilometer, aber immer nur übers Anschieben- zuhause Batterie ausgebaut, über Nacht ans Ladegerät bis hoch auf zwei Ampere.

Heute morgen eingebaut- blöderweise erst den Minuspol (ja, ich weiß, doof), beim Pluspol dann bisschen gequalmt und bröselige Isolierung (Anzeige ging aber!)

Also, alles ab, erst den Minuspol, dann Pluspol. Anzeige läuft, dann Anlasser- Klicken und Anzeige weg. Wenn ich den Minuspol dann wegnehme, wieder dranhalte- gleiches Spiel, Anzeige läuft, alles ok und beim Drücken auf den Zündknopf- Strom weg.

Wat nu? Sicherung durch? Zündkabel hopps? Hat einer nen Tip?

...zur Frage

Wie sollte man die Batteriepole und Anschlussklemmen optimal vorbereiten?

Hallo, sollte man die Batteriepole und die Anschlussklemmen vor dem Zusammenbau z.B. mit Aceton komplett entfetten und ggf. noch mit Schleifpapier anrauhen und die ganze Chose nach dem Zusammenbau mit Vaseline einpinseln? Oder spricht etwas gegen das Anrauhen bzw. die andere Vorgehensweise?

...zur Frage

Wie fahrt ihr euer Motorrad warm?

Guten Morgen liebe Motorradfahrer, ich würde gern wissen, wie ihr eurer Motorrad vor dem heißen Ritt warm bekommt. Bitte mit Angabe von Motortyp (Zylinder, Hubraum u. Kühlsystem). Ich selbst fahre eine 600er Hornet mit 599ccm, vier Zylinder und wassergekühlt. Ist es falsch, wenn ich in der Einfahrphase (1-2km) mal so 1/3 der Motorleistung aufrufe, und dabei nicht in rennsportartigen Drehzahlen schalte? Das Mopped ist ja per 34PS Gaswegdrossel kastriert. Demnach kann man beim Warmfahren nur wenig falsch machen, oder?

Gruß, Thomas

...zur Frage

Wo bekomme ich einen Kabelschuh für ein Anschlusskabel an eine Motorradbatterie her?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?