Bmw R1200 läuft nur auf 1 Zylinder

3 Antworten

Das ist das d*mlichste was man machen kann ein Motorrad alle zwei Tage warmlaufen lassen! Außer man hasst seinen Motor abgründig ;) Hab auch bisher von noch niemandem gehört der auf die Idee kam ;)

Naja jedenfalls Batterie ausbauen und im Frühjahr einmal laden und los gehts. Die Batterie dann auch nicht in der kalten Garage lagern, dann kannst du Sie auch eingebaut lassen.

"die Maschine hat die Batterie unter dem Tank" - tja wenn man auf solche Dinge Wert legt dann ist man mit einer BMW falsch beraten :)

46

Dafür hat das Möppi eine Bordspannungssteckdose, über die man laden kann :-)

0
4
@my666

Naja kann er ja eben nicht - hat ja keine Strom in der Garage!

Ich weiß nicht was mit den BMW Ingenieuren los ist - einem das Leben so schwer zu machen... Vielleicht liegts am Schnaps ;)

Ist jemandem schonmal die BMW umgekippt und dabei die Fußraste gebrochen?

Normalerweise eine Sache von vielleicht 30 bis 50 Euro - bei ner BMW 500 bis 1000€ da ein dufter Typ die Idee hatte die Fußraten am Getriebe zu befestigen :(

Naja damit muss man als BMW Fahrer leben.

0
33
@Elleanora

Naja die von BMW wollen doch auch Geld verdienen, da sie ja schon ihre Mopeds soooo billig verkaufen.

0

In diesem Winter ist dein armes Motorrad um Jahre gealtert. Du hast das arme Tierchen auf Raten ermordet. Dein Motor hat sicher so viel Kondenswasser angesammelt, daß du vor dem nächsten Kaltstart Öl und Filter wechseln solltest. Papierfilter können bei diesem Mordversuch so viel Wasser aufnehmen, daß sie aufquellen und kein Öl mehr durchlassen. An der Stelle von BMW würde ich dir lebenslanges Markenverbot erteilen "grins"

44

Prima ehrliche und humorvolle Antwort Helmut! ;-) Gruß T.J.

0
21
@Endurist

Und schon isser wieder aktiv! :) Daumen hoch, mein Lieber!

0

Es war nicht richtig, den Motor durch "Warmlaufen" zu quälen. Jetzt wird ganz sicher eine Kerze (wahrscheinlich aber alle) verölt sein. Hinzu hast Du jetzt wohl auch Dein Öl verdünnt! Also: Kerzen reinigen, Akku aufladen, Öl kontrollieren, eventuall sogar wechseln. VG 1200RT

hallo meine Kawasaki zr7 bj. 2000 ist mir aufeinmal abgesoffenund sprang nicht mehr an. ?

hallo meine Kawasaki zr7 bj. 2000 ist mir aufeinmal abgesoffenund sprang nicht mehr an. und die batterie war platt. warum aufeinmal keine Ahnung. habe die batterie getauscht und siehe da sie lief ging aber wieder aus "abgesoffen" also dreht auch nicht hoch. habe es mit überbrücken geschafft das sie wieder kam und bin dann gefahren und auf einmal nahm sie nur noch unregelmäßig gas an und st dann schlussendlich wieder "abgesoffen" und seit dem startet sie nicht mehr. habe oft versucht zu starten und mir wurde gesagt vielleicht zu viel benzin in den Kammern und habe dadurch die zündkerzen kaputt bekommen. Diese ausgetauscht aber geht immer noch nicht. Sie startet mit startpilot aber säuft nach kurzem wieder ab.

...zur Frage

nach Kurzschluss in der Batterie

Hallo ich fahre eine Trans Alp (RD11) und nach den Wintermonaten in meiner Trockenen Garage wollte ich mein Mopped fit machen, Leider war die Batterie total leer noch nicht mal mehr die Zündungs und neutral Lampe ging an aber die Uhr ging noch! ich also Batterie ausgebaut und geladen, beim einbau (erst plus dann minus) funkte es beim Anschluss des Minuspol, natürlich war die Hauptsicherung 30 A kaputt, ich also die Ersatzsicherung rein gemacht und Stecker drauf sofort war die Sicherung auch wieder hin,ich dann Batterie ausgebaut und Testen lassen,wo ein Kurzschluss in der Batterie festgestellt wurde, ich also ab nach Polo neue Batterie gekauft und neue Sicherungen besorgt, nach dem Einbau funktioniert alles wieder Cockpit, Beleuchtung.....etc. nur meine Transe springt nicht mehr an, Anlasser und Motor drehen normal ich hoffe ihr könnt mir tipps geben DLZG Thomas

...zur Frage

2 von 4 Zylindern laufen nicht.

Hallo zusammen,

ich fahre eine Yamaha FZS 600 Fazer Bj 2001 mit einer laufleistung von kappen 30 TKM. Vergangenes Jahr zündete von einem Tag auf den Anderen nur noch 3 Zylinder der 4. Angekommen in der Wkst die Nachricht es sei ein verstopfter Vergaser. Dazu wurde Luftfilter sowie Kerzen erneuert und das Ventilspiel eingestellt. Bisher lief sie super. genau 1.300 KM. Nun das gleiche wieder, wobei ich nicht sagen kann ob eine komplette Bank nicht läuft oder nur Zylinder 3 nicht. Die Kerzen der beiden Zylinder 3+4 sind beide sehr angeschlagen , eine stark verrostet und beide feucht vom nicht verbranntem Sprit. Nun schätze ich das es wieder der Vergaser ist, leider kann ich diesen mit meinem Know How und Werkzeug nicht ausbauen und reinigen. Ich komme wohl um einen weiteren Wkst Besuch nicht drum rum :-(

Dazu jetzt meine 2 Frageb: - Ich bin gestern noch 320 Km ohne große Auffälligkeiten, bis auf hohen Spritverbrauch, gefahren, was aber an der Fahrweise liegen könnte. Kann es sein das ein Vergaser von gestern auf heute so dicht macht? - Warum sind die Kerzen der einen Bank so verrostet? - Woran könnte es noch liegen das die Zylinder nicht laufen?

Danke und Grüße Jan

...zur Frage

Honda NTV 650 springt nach 4 Jahren Standzeit nicht an

Hallo ans Forum!

Ich habe von einem Bekannten zu einem Freundschaftspreis eine Honda NTV 650 mit 25t km gekauft. Mein Vater und ich haben neuen Sprit eingefüllt, die alte Batterie ausgebaut und mit seinem Auto überbrückt, Zündkerzen waren i.O., Sprit kommt ebenfalls im Motor an.

Der Anlasser dreht und das Relais ist auch i.O. - aber die Maschine springt einfach nicht an. Am Vergaser haben wir noch nichts gemacht, bloß beim Luftfilter den Filter auf der Heizung getrocknet und ausgeblasen.

Komisch ist, dass wenn man die Maschine hin und her wackelt, sie immer für einen kurzen Moment anspringt, in ziemlich starker Schräglage lief sie sogar ca. eine Minute lang - starb dann aber auch wieder ab. Anschieben und starten wollen wir morgen noch ausprobieren.

Jemand eine Idee, woran das ganze noch liegen könnte?

MfG Olliwa

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?