Bmw R1200 läuft nur auf 1 Zylinder

3 Antworten

Das ist das d*mlichste was man machen kann ein Motorrad alle zwei Tage warmlaufen lassen! Außer man hasst seinen Motor abgründig ;) Hab auch bisher von noch niemandem gehört der auf die Idee kam ;)

Naja jedenfalls Batterie ausbauen und im Frühjahr einmal laden und los gehts. Die Batterie dann auch nicht in der kalten Garage lagern, dann kannst du Sie auch eingebaut lassen.

"die Maschine hat die Batterie unter dem Tank" - tja wenn man auf solche Dinge Wert legt dann ist man mit einer BMW falsch beraten :)

Dafür hat das Möppi eine Bordspannungssteckdose, über die man laden kann :-)

0
@my666

Naja kann er ja eben nicht - hat ja keine Strom in der Garage!

Ich weiß nicht was mit den BMW Ingenieuren los ist - einem das Leben so schwer zu machen... Vielleicht liegts am Schnaps ;)

Ist jemandem schonmal die BMW umgekippt und dabei die Fußraste gebrochen?

Normalerweise eine Sache von vielleicht 30 bis 50 Euro - bei ner BMW 500 bis 1000€ da ein dufter Typ die Idee hatte die Fußraten am Getriebe zu befestigen :(

Naja damit muss man als BMW Fahrer leben.

0
@Elleanora

Naja die von BMW wollen doch auch Geld verdienen, da sie ja schon ihre Mopeds soooo billig verkaufen.

0

In diesem Winter ist dein armes Motorrad um Jahre gealtert. Du hast das arme Tierchen auf Raten ermordet. Dein Motor hat sicher so viel Kondenswasser angesammelt, daß du vor dem nächsten Kaltstart Öl und Filter wechseln solltest. Papierfilter können bei diesem Mordversuch so viel Wasser aufnehmen, daß sie aufquellen und kein Öl mehr durchlassen. An der Stelle von BMW würde ich dir lebenslanges Markenverbot erteilen "grins"

Prima ehrliche und humorvolle Antwort Helmut! ;-) Gruß T.J.

0
@Endurist

Und schon isser wieder aktiv! :) Daumen hoch, mein Lieber!

0

Es war nicht richtig, den Motor durch "Warmlaufen" zu quälen. Jetzt wird ganz sicher eine Kerze (wahrscheinlich aber alle) verölt sein. Hinzu hast Du jetzt wohl auch Dein Öl verdünnt! Also: Kerzen reinigen, Akku aufladen, Öl kontrollieren, eventuall sogar wechseln. VG 1200RT

Honda NSR 125 Baujahr 1999 springt nicht an

Hallo !

Also meine Frage ist es was kann es sein das meine NSR nicht mehr anläuft?

Das Mottorad war im September beim richten, danach lief sie einwandfrei an und bin auch ein paar mal gefahren. Dann im Januar habe ich es wieder versucht und sie sprang nicht an. Der Motor kurpellte zwar und alle Lichter waren alles alles super aber er sprang nicht an . Habe dann die Batterie ausgebaut ( war über Winter nicht ausgebaut) und habe sie wieder zum meinem Mottoradhändel gebracht und er sagte die Batterie sei kaputt und hat mir eine neue mitgegeben und ich baute sie ein aber wieder das gleiche Problem. Mit 2 Gang und Kupplung lief sie ebenfalls nicht an . Was kann das Problem sein?

mfg Nico !

...zur Frage

Wie fahrt ihr euer Motorrad warm?

Guten Morgen liebe Motorradfahrer, ich würde gern wissen, wie ihr eurer Motorrad vor dem heißen Ritt warm bekommt. Bitte mit Angabe von Motortyp (Zylinder, Hubraum u. Kühlsystem). Ich selbst fahre eine 600er Hornet mit 599ccm, vier Zylinder und wassergekühlt. Ist es falsch, wenn ich in der Einfahrphase (1-2km) mal so 1/3 der Motorleistung aufrufe, und dabei nicht in rennsportartigen Drehzahlen schalte? Das Mopped ist ja per 34PS Gaswegdrossel kastriert. Demnach kann man beim Warmfahren nur wenig falsch machen, oder?

Gruß, Thomas

...zur Frage

Husqvarna WRE 125 - schaden kurze Strecken auf der Straße?

Hallo liebe Community, ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

Ich habe vor mir zu meinem 16. Geburtstag (am 31.10) eine Husqvarna WRE 125 zuzulegen. Dieses Motorrad würde ich höchst wahrscheinlich 60% Straße und 40% Enduro fahren. Jetzt zu meiner Frage: Wäre es ein Problem für den Motor wenn die Husqvarna ab und zu nur für kurze Strecken bewegt wird? Beispielsweise jetzt 2km? Und wie siehts mit einem Schulweg von 8km aus? Schadet es sehr dem Motor?

Danke im Voraus.

...zur Frage

zx7r überbrückt mit autobatterie springt an aber kann kein gas geben.was kann das verursachen?

hab meine zx7 mit dem auto überbrückt und so zehn minuten laufen lassen (mit choke). da die batterie platt ist, weil die zx7 schon seit zehn jahren nicht mehr so richtig bewegt wurde. ich will sie wieder flott haben und hab versucht sie wieder zu reanimieren. leider geht sie immer wieder aus sobald ich versuch gas zu geben oder ohne choke sie laufen zu lassen. kann es sein das der vergaser verharzt oder verdreckt ist. mit choke läuft sie aber ohne probleme. oder einfach öfter oder länger laufen lassen? Gruß Brillo

...zur Frage

Darf man ein Motorrad im Notfall abschleppen?

Wenn man mit dem Motorrad liegen geblieben ist, darf man es dann mit einem Abschleppseil vorsichtig abschleppen? Oder ist sowas generell verboten?

...zur Frage

Yamaha FZ6N geht nicht mehr an

Halli Hallo,

Wollte letzte Woche Mittwoch trotz der Kälte mal wieder ne Runde mit meiner 05er FZ6-N drehen, doch die Freude lies schnell nach, als ich feststellen musste dass die Kiste auf einmal nicht mehr anspringen will... sobald ich die Zündung drehe ist noch alles total in Ordnung, sobald ich aber dann starten will, macht die Kiste den Eindruck als lege sie im sterben... :(

Das erste was ich gemacht habe war zu prüfen ob die Batterie evtl. leer sein könnte (was merkwürdig wäre, denn 4 Tage zuvor sprang sie noch ohne Probleme an und Parkstellung etc. kann ich ausschließen). Nach der Messung die sich auf knapp 11,6V belief, konnte ich dies also entgültig ausschließen.

Also vom Auto aus überbrückt und zack alles ging wieder wie vorher. Doch als ich dann 2 Tage später nochmal fahren wollte, das gleiche Problem wie vorher.

Hier mal ein Video wie das ganze derzeitig ausschaut:

https://www.youtube.com/watch?v=9nzDhTsPaQc

Weiß echt nicht was ich jetzt noch versuchen könnte und jedes mal vorher überbrücken ist ja auch nicht das wahre... ist die Batterie also kaputt?

Wäre für jede Antwort sehr dankbar =)

Gruß Koifo

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?