125 ccm Motor durch 250 - 400 ccm tauschen

2 Antworten

ganz abgesehen davon ob du eine Zulassung bekommst oder ob der Rest des Motorrades dem standhalten: Ich bezweifle doch stark das du Freude an einem chinesischen Motor haben wirst...bezüglich Verarbeitung, Haltbarkeit und Qualität...in den meisten Fällen mangelhaft.

Wieso? Angeblich stammt doch der Motor einer Regal Raptor 125 von Honda und der Rahmen von Harley Davidson - das wurde zumindest dem über 60jährigen Käufer einer Raptor 125 vom Händler erzählt... ;o) Ich selbst würde vielleicht zweimal gebratenes Schweinefleisch süß-sauer beim Chinesen kaufen, aber niemals ein Fahrzeug geschweige denn einen Motor...

0

Ich kenn die Gesetzmäßigkeiten in Österreich nicht so genau. In Deutschland würden die Kosten einer Einzelabnahme dass eines neuen Bike der Luxusklasse übertreffen. Auch wenn es in anderen Ländern kaum ein Problem gibt, vorausgesetzt der Rahmen, Bremse u.s.w sind dafür ausgelegt scheitert es an unserer Liebe für die Papiere. Hoch lebe unsere Bürokratie. Einen Chinaböller einzubauen, würde ich niemals tun. Was ist mit Garantie, wie ist die Ersatzteilbeschaffung, u.s.w.? Wie ist es mit der Anmeldung, der Versicherung? Wer haftet für schlechte Qualität? Reicht Dein Führerschein aus? Lass es, und denke nicht weiter darüber nach. Kauf Dir ein gutes gebrauchtes Motorrad, das Deinen Ansprüchen gerecht wird und gehe gut chinesisch Essen. Da hast Du mehr davon. Gruß Bonny2

Was möchtest Du wissen?