Als Anfänger eher kleinen oder Großen Hubraum?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn Du schon Erfahrungen mit der (ich vermute mal Diversion) 600`er Yamaha gemacht hast und gut klar kommst, spricht eigentlich nix dagegen mal etwas "Größeres" auszuprobieren. Die Betonung liegt dabei auf "Ausprobieren"... also wie hier schon Einige sagten... Mach Probefahrten!

Konzeptbedingt gibt es deutliche Unterschiede bei den Motorrädern. Eine 1000´er ist nicht gleich eine 1000´er!

Wenn es Dir eher um "druckvolles Reisen" geht solltest Du Dir ein Naked-Bike oder einen Tourensportler zur Probe ausfassen. Es gibt auch die "goldene Mitte"... es muss in meinen Augen nicht gleich ein Kracher mit weit über 100 PS sein.

Die 750´er Klasse erfreut sich gerade einer Neuauflage... Kawa und auch Suzuki hat da was "Nacktes" im Angebot. Bei Triumph gibt es die Street Triple 675... mittlerweile auch schon für unter 6.000,- € gut gebraucht! Yamaha´s TDM 850/900 drängt sich zur Probe geradezu als Allrounder auf. Mit dem Motor der TDM gibt es auch die seltenere und sportlichere TRX 850 ... ebenso auch ein Garant für viel Spaß.
Hondas VFR 750/800 ist ebenso eine feine Maschine. Die Monsterfamilie bei Ducati ist auch nicht zu verachten. So... nur damit Du mal ein paar Anhaltspunkte hast... die Kisten gelten alle als recht handlich... fahr das was Dir zusagt zur Probe und entscheide dann was zu Dir "passt" ;-) Viel Spaß!

Ein Freund von mir hat als Wiedereinsteiger nach einem Jahr seine 125er verkauft und denkt jetzt über den Verkauf der 600er nach.... Wenn du vernünftig bist, kannst du direkt mit mehr Hubraum anfangen und vorsichtig fahren.

" untenraus bissle wums haben ( Ewig Hochdrehen usw liegt mir nicht so)" klingt nach eher mehr Hubraum als weniger. Das Gewicht spielt keine so grosse Rolle (meiner bescheidenen Meinung nach), der entscheidende Punkt ist ob du genug Verantwortungsbewusstsein hast um mit der hohen Leistung umzugehen.

ich schätze mich selber so ein und jeder der bei mir bisher im Auto mitgefahren ist wird das bezeugen... nur ist auto und 2 Rad doch was anderes und wie ich mich entwickle weiss ich nicht. Doch hohe Geschwindigkeiten und an der Ampel immer losbrettern war noch nie mein Fall... wie gesagt, gerne untenraus bissle Leistung und bequem das ganze auch auf längeren fahrten g

0
@Schmirgel

Ob vernünftig fährst oder nicht, liegt eh an dir und nicht am Bike, totfahren kannst dich auch mit 15 PS.

0

Einsteiger sucht zuverlässiges Motorrad

Hi... ich habe ein kleines Problem. Ich mache zurzeit den Führerschein A Dirket und suche auch schon nach nem Bike für mich. Nun habe ich das Internet schon ziemlich lange durchforstet und mir sind 4 Maschinen aufgefallen die ich in der engeren Auswahl habe.

  1. Susuki GSX 600F / 750F
  2. Yamaha XJ 600 N (Naked)
  3. Honda CBR 600 F
  4. Kawasaki ZX 6R ( Ninja )

nun meine Frage : welcher dieser Ladys ist am besten geeignet. Die Ps spielen bei eher eine untergeordnete Rolle. Ich suche einfach ein Bike an dem ich lange Freude habe, welches auch Fahrspaß bringt und bei dem der Motor auch länger hält. Einfach, was ne solide Substanz hat ( Rahmen, Fahrwerk...) Danke im vorraus

...zur Frage

Anfängermotorrad

Ich bin momentan am Motorradführerschein A-beschränkt ,bin jetzt auch schon mal 2 Jahre cbr 125r gefahn un will mich schon mal für ein Motorrad erkunden. Also es sollte ein Naked Bike sein. Was könntet ihr mir empfehlen?? Also bin ca. 176 groß.

...zur Frage

Anfängermotorrad Klasse A

Ich habe jetzt 10 Fahrstunden hinter mir und überlege, ob ich mir jetzt schon ein Motorrad zulege, damit ich nach hoffentlich erfolgreich bestandener Prüfung gleich fahren bzw. üben kann. Ich lerne auf einer SV 650, womit ich mich anfänglich sehr schwer getan habe. Ich habe vor kurzem mal auf einer Gladius probegesessen und fand sie ganz gut. Am besten gefiel mir allerdings eine Yamaha FZ 8. Nur kann ich mir diese leider nicht leisten, da sie noch einfach zu jung ist. Was könnt ihr empfehlen? Was für Erfahrungen habt ihr gemacht? Mal so als Randnotiz: ich bin 174 cm groß und habe nicht allzu kurze Beine !!! LG Petra

...zur Frage

Billiges Motorrad für den A2 Schein?

Dieses Thema wird natürlich viel besprochen, aber auch ich suche ein preiswertes Motorrad, welches mit dem A2 Schein gefahren werden darf. Ich hab mich natürlich schon umgesehen und weil ich wirklich nicht viel Geld habe, Max. 1000€ kommt eigentlich nur das hier in Frage:

Honda CB 500

Kawasaki GPZ 500

Suzuki GS500

Könnt ihr eine davon empfehlen oder auch ausschließen? Ich weiß wirklich nicht für welche ich mi entscheiden soll...

Oder vielleicht hat ja sonst noch wer eine andere Idee in diesem Preisbereich.

...zur Frage

Vorteil einer 250 4 takt enduro?

Es ist ja in mode gekommen kleinhubräumige 4 takter zu fahren. Mein Vater ist zwar kein professioneller, aber ein leidenschaftlicher Endurofahrer und da hieß es immer: "en kerl fährt ne 450er!" (oder noch mehr). Auch als ich damals angefangen hatte mit dem Motorsport, waren da entweder nur 450+ 4 takter unter wegs alles darunter gabs auch aber 2 takt. Ich will die Dinger um himmels willen nicht verurteilen, nur wissen warum. Danke! :)

...zur Frage

Einstiegsmotorrad für meine Frau...?

Hat jemand einen guten Tipp bis 4500 Euro als gutes mittelklasse einstiegsmoped für meine frau. sie ist anfängerin.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?