Nach 15 Jahren zum ersten Male ausgerutscht. Was soll ich alles kontrollieren?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Schau dir mal genau deinen Helm an, je nach Härte des Aufpralls solltest du ihn vielleicht ersetzen. Besonders wenn er schon ein paar Jahre alt ist, würde ich da nicht lange zögern, wäre er brandneu und der Aufprall nicht allzu hart würde ich mir das allerdings überlegen. Bei manchen Herstellern kann man den Helm nach einem Sturz auch einschicken und überprüfen lassen.

Also je nach Alter des Helms und Härte des Aufpralls entscheiden. Wenn einem der Helm mal runterfällt kauft man sich schließlich auch nicht sofort einen neuen, dieser "Mythos" wurde vor einigen Jahren von einem der großen Helmhersteller widerlegt (ich weiß nicht genau welcher, glaube aber arai)

Nur Arai gibt, wenn der Helm mal heruntergefallen ist, unter Umständen grünes Licht. Mir ist kein anderer Hersteller bekannt, der das tut.

0
@katastrofuli

Rate mal, woran das liegt. Bestimmt nicht daran, dass dir die Hersteller jedes Mal, wenn dir dein Helm runterfällt einen neuen verkaufen möchte.

Natürlich ist ein Risiko da, dessen man sich bewusst sein muss, aber ich würde nicht im Traum daran denken meinen ansonsten neuwertigen Helm direkt zu ersetzen, nur weil er einmal aus niedriger Höhe runtergefallen ist, und keinerlei Beschädigungen aufweist.

0

Ein Kollege sagte mir zu Beginn meiner Motorradfahrerkarriere: „Es gibt zwei Arten von Motorrafahreren. Die, die schon gefallen sund und die, die noch fallen werden.“

Neben dem bereits erwähnten Lenker, den du überprüfen lassen müsstest, würde ich definitiv den Helm wechseln. Der Alte hat seine Pflicht getan und deinen Kopf geschützt.

Angesichts der Bagatellen rechne ich nicht mit größeren Schäden. Was du prüfen kannst das geht mit freiem Auge:

1) ob die Gabel verdreht ist (kannst du durch Peilen über den Lenker auf die Gabelholme feststellen und

2) ob der Lenker noch gerade ist.

Stiefelkauf - Sicherheitsaspektt

Vorab: das ist meine erste Frage... und ich muss vom iPad schreiben. Also bitte die lahme Textform nicht kritisieren :-P ___ Mein kampferprobter Sidi-Stiefel wird die kommende Saison leider nicht mehr überstehen. Darum muss ein Nachfolger her. Um den bestmöglichen Schutz zu erhalten wird es ein Racingstiefel. Alternativ kämen noch Endurostiefel oder ähnlich in Frage. Besonders wichtig ist mir ein guter Schutz gegen das Verdrehen (torsion), Umknicken, Verrenken. Auch Quetschungen sollten verhindert werden.

Sprich, jegliche ungewollte Veränderung vom Sprunggelenk sollten bestmöglich verhindert werden.

Ich habe bereits mehrere Modelle und Systeme angeschaut (auch live). ___ Die Sidi Stiefel wie ST oder VORTICE sind die neueren Modelle von meinem aktuellen Stiefel. Steifigkeit und ein guter Schutz vom Sprunggelenk sind vorhanden. Als mein Fuß von meiner Maschine begraben wurde, hatte ich keine einzige Verletzung am Fuß. Die Einstellmöglichkeiten sind leider Fluch und Segen zugleich. Man kann leicht irgendwo hängen bleiben

http://www.sidisport.com/eng/splash.php?macro=2&id=1&lng_riv= ___ Die Alpinestars Supertech R schauen auch verdammt interessant aus. Der Aufbau mit dem Innenschuh ist genial, da der Stiefel so weniger Angriffsfläche zum hängen bleiben bietet. Ansonsten weis ich recht wenig über den Stiefel.

alpinestars.com/supertech-r-boot#.UwJkbX-9KK0 ___ Daytona macht auch exzellente Racingstiefel. ___ Zum Schluss gibts noch Dainese. Neben den herkömmlichen Stiefeln, wo der Stiefel über der Kombi ist, gibt es noch das System wo eine Dainese Kombi über den Stiefel kommt und verbunden wird. Dies sollte das Risiko vom hängenbleiben minimieren. Das System sieht man zB bei Valentino Rossi. Ich habe solche Stiefel bereits mehrmals zusammen mit meiner Kombi probiert. Vom Fahrgefühl müsste dieser Stiefel die Nr 1 sein, was leider Hand in Hand mit einer gewissen Flexibilität verbunden ist.

dainese.com/de_de/motorbike/st-axial-pro-in.html?destinazione_uso=45&cat=125 ___ So, warum stelle ich jetzt überhaupt eine Frage? -- Habt ihr vl. Anregungen, Erfahrungen oder Tipps zu den genannten Produkten. Kennt ihr noch passende Stiefel, welche ich vl. Übersehen habe?

...zur Frage

weiss einer ob man Motorradkleidung geliehen bekommt während der ausbildung? danke im vorraus

motorradführerschein

...zur Frage

Motorrad Kleider?

Guten abend zusammen.

Wie manche oder vielleicht sogar fast alle wissen mach ich den Motorrad führerschein. doch eine wichtige frage habe ich noch. welche Kleidung soll ich dafür nehmen, bzw welche sind die besten Marken und wie viel sollten die enzelnen Teile wie Helm oder Stiefel kosten, damit es auch wirklich was taugt.

LG Jonas

...zur Frage

Ausrüstung beim Weg zur Schule?

Hallo, ich mache zur Zeit meinen A1 Führerschein. Wenn ich alles bestanden habe werde ich mir die Aprilia RS125 oder Yamaha YZF R125 kaufen. Ich werde es hauptsächlich benutzen, um in die Schule oder Stadt zu kommen. Ich habe mir schon Handschuhe und einen Helm gekauft. Reicht das oder ist es zu unsicher? Bedenke: Die Fahrt dauert ca 5-7 Minuten zur Schule & zurück und hat insgesamt ca 4 Kurven. Außerdem wird maximal 50 km/h gefahren. Meiner Meinung reichen daher diese 2 Schutzteile. Allerdings bin ich ja ein Anfänger und habe deshalb noch nicht so viel Ahnung wie andere hier im Forum. Was denkt ihr? Reicht es oder sollte ich nachrüsten?

MfG

...zur Frage

Motorradneuling - was benötige ich?

Hallo ich bin ein kleiner "Neuling" (w) hier auf diesem Gebiet. Mache demnächst meinen Motorradführerschein.. nun meine Frage(n): Was benötige ich denn nun alles fürs 'biken'? Welche Ausrüstung benötige ich? Was könnt ihr mir empfehlen? und, und, und... Danke für euere Antworten!

...zur Frage

Hilfe bei Motorrad (A1)

Hallo,

ich bin in ca 1 Monat mit meinem A1 Führerschein fertig und jetzt will ich natürlich auch ein Motorrad. Es soll eine 125er Enduro werden, doch ich weiß nicht ob 2 oder 4 Takt. Könnt ihr mir mal die Vor- und Nachteile von 2 oder 4 Taktern sagen. Außerdem will ich mir auch einen Motocrosshelm zulegen, da ich zum Fahren aber eine Sehbrille brauche weiß ich nicht ob ein Crosshelm mit Brille oder Visier besser ist, auch wenn ich mal länger auf der Straße fahren will.

Danke für eure Antworten.

MfG Patrick

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?